Wölfe verpflichten Tom Herman - Antti Karhula verlängert

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wölfe Freiburg haben für die kommende Saison zwei weitere Kontigentenstellen besetzt. Aus Crimmitschau wechselt der erfahrene Stürmer Tom Herman ins Breisgau.

Hier soll er zusammen mit seinem Sturmpartner Antti Karhula, der seinen Kontrakt um ein Jahr verlängert hat, die gegnerische Verteidung aufwirbeln, wie schon in der Oberliga-Saison 05/06, als Karhula und Herman zu einem der besten Stürmerpaare der Oberliga gewählt worden sind, und zusammen 99 Tore und 109 Assists für den 1. EV Weiden sammeln konnten.

Tom Herman schaffte es letzte Saison in 59 Begegnungen auf 31 Punkte (17 Tore) und war drittbester Scorer seines Teams. Antti Karhula wechselte schon letzte Saison kurz vor Transfer-Deadline von Crimmitschau nach Freiburg, und konnte in 14 Oberliga-Spielen 17 Punkte verbuchen.

Ebenfalls verlängert hat Marcel Koch. Der aus dem Freiburger Nachwuchs stammende Stürmer wolle sich einen Stammplatz erkämpfen.

Mit diesen Verpflichtungen sind vier von fünf Kontigentenstellen besetzt, zwei in der Verteidigung (Jeff White, Turo Virta) sowie zwei im Sturm. Der Kader umfasst mittlerweile 16 Feldspieler sowie 2 Torhüter und nimmt langsam seine endgültige Form an.

Die Eintrittspreise für die kommende Saison sind bisher noch unbekannt, da die Ligenaufteilung noch nicht beschlossen sei, und dementsprechenden nicht kalkuliert werden könne.