Wölfe sterben fast in Schönheit gegen Passau

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen den Tabellenletzten aus Passau hatten viele Wölfe Fans einige Tore

erwartet, doch derer erzielten die Breisgauer nur zwei. Die Wölfe spielten und 

zockten – aber dabei vergassen sie das Tore schiessen bzw. der  starke Passauer

Torwart  Ondrejka verhinderte dies. Teilweise wirkte das Spiel der Freiburger

überheblich, aber die Puckverliebtheit der Wölfe führte nicht zu Toren. Erst in

der 26. Minute konnte Virta – der sich deutlich verbessert zeigte - per

Schlagschuss in Überzahl das 1:0 erzielen. Bei seinem Heimdebüt traf dann auch

Roman Kadera bei einem fünf gegen drei Überzahlspiel. Der Torjäger liess immer

wieder seine Extraklasse aufblitzen. Beim Abschluss hatte aber Kadera, wie seine

Teamkollegen erhebliche Probleme. Als die Gäste ihre erste grosse Chance zum 2:1

nutzen, gerieten sogar die sicher geglaubten drei Punkte in Gefahr. Passau war

jedoch insgesamt zu harmlos und beschränkte sich auf  reine Abwehrarbeit – ein

oder mehr Punkte wären völlig unverdient gewesen. Wölfe Trainer Salmik war vom

Auftritt seiner Mannschaft wenig erfreut und hat dies in der Kabine auch

deutlich kundgetan. Mit Schönspielerei lassen sich die kommen Aufgaben – und

schon gar nicht die Playoffs – erfolgreich bestreiten. Positiv auf Freiburger

Seite ist zu bemerken das Comeback des lange verletzten Josef Kottmair und die

gute Leistung von Tom Herman an der Seite von Mares und Kucharcik.

Wölfe

Freiburg – EHF Passau 2:1 (0:0, 1:0,1:1)
1:0 (25:06) Virta (Vozar, 5/4),


2:0 (42:46) Kadera (Hoffmann/Virta, 5/3)
2:1 (52:38) Gantschnig

(Hadamik)
Schiedsrichter: Seckler
Zuschauer: 1361.
Strafen: Freiburg

16 - Passau 27 + 20min Kapzan

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

„Torhüter der Saison“ kommt aus Lindau
Rostock Piranhas verpflichten mit Lucas Di Berardo

​Die Rostock Piranhas haben für die kommende Spielzeit Torhüter Lucas Di Berardo verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt vom EV Lindau Islanders und wurde als „...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

Junger Torhüter kommt vom KEV-Oberligateam
Nils Kapteinat komplettiert Torhütergespann der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Nils Kapteinat einen jungen Torhüter verpflichtet. Der 21-Jährige wechselt vom Krefelder EV 1981 an die Elbe und erhält einen Vertr...

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs