Wölfe schlagen Blue Devils

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem schnellen und hochklassigen Oberligaspiel konnte der EHC Freiburg die Blue Devils Weiden mit 7:4 schlagen. Beide Teams spielten direkt und schnell nach vorne, wodurch sich viele Torchancen auf beiden Seiten ergaben. Die Breisgauer waren jedoch treffsicherer, kompakter im Abwehrverbund und vor allem disziplinierter. Die Weidener handelten sich 24 Strafminuten ein, Freiburg dagegen nur 14.

Bei den Wölfen konnten besonders Samendinger und Mamonovs durch ihre Treffer und Vorlagen überzeugen. Im letzten Drittel gerieten die Breisgauer durch zwei Weidener Überzahltore noch einmal in Bedrängnis, aber Andreas Henkel machte dann mit dem 7:4, nach toller Vorarbeit von Billich und Liebsch, alles klar. Ein Verbleib von Torwart Edgars Malsalkis in Freiburg ist derzeit wohl unwahrscheinlich, da der lettische Nationaltorwart seinen Vertrag gekündigt hat und auf der Suche nach einem höherklassigen Team - derzeit ist Minsk im Gespräch - ist. (dim)

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...

Aus im Achtelfinale gegen den Herner EV
Eisbären Regensburg erleben herbe Bruchlandung

​Ohne einen einzigen Sieg in den Playoffs verabschieden sich die Eisbären nach der 3:4-Heinniederlage in die Sommerpause. Der Herner EV zeigte den Regensburgern deut...

Aus in Spiel drei
Memminger Indians scheitern an Halle

​Mit einem 2:6 (1:1, 1:4, 0:1) in Halle beenden die Memminger Indians die Oberliga-Saison 2018/19. Bei den Saale Bulls Halle hatten die Indianer zu wenig entgegenzus...

Jubel bei den Fans der Icefighters Leipzig
Hannes Albrecht hängt noch ein Jahr dran

​Es war vielleicht die Nachricht des Wochenendes. Am Samstagabend verabschiedeten sich die Icefighters Leipzig mit gut 300 Fans in die Sommerpause. Und die Feier im ...

Spiel drei in der Play-off-Serie gegen Regensburg
Herner EV nach zwei Siegen in guter Ausgangslage

​„Der dritte Sieg in den Play-offs ist immer der schwerste“, sagt Cheftrainer Danny Albrecht am Montagmorgen nach dem überaus erfolgreichen Wochenende des Herner EV ...