Wölfe ohne Chance gegen Bad Tölz

Wölfe ohne Chance gegen Bad TölzWölfe ohne Chance gegen Bad Tölz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach einem stimmungsvollen Auftakt durch eine musikalische Darbietung durch den Selber Spielmanns- und Fanfarenzug war im ersten Abschnitt aus Sicht der einheimischen Anhänger nicht viel geboten. Die Tölzer Löwen nahmen zugleich das Heft in die Hand, ließen die Wölfe nur spärlich nach vorne kommen, störten da vor allem mit ihrem flotten Spiel mögliche Angriffsversuche. Ein Unterzahl konnten die VER-Cracks noch schadlos überstehen, zumal einige Schüsse des Gegners sichere Beute von Keeper Kümpel waren. Doch in der zehnten Minute war es um die Herrlichkeit geschehen. Bad Tölz schloss eine saubere Kombination im Selber Verteidigungsdrittel erfolgreich zur Führung ab. Wer jetzt dachte, die Wölfe würden ein anschließendes 5:3-Überzahl zum Ausgleich ausnützen, wurde eines Besseren belehrt. Zunächst ging man mit diesem Vorteil viel zu zaghaft um und schließlich passierte das, was gar nicht passieren durfte. Jeschke passte an der Blauen Linie nicht auf, Hinterstocker war schneller, marschierte mit der Scheibe auf und davon und vollendete den Shorthander zum 0:2. Auch in der Folge blieb der VER harmlos. Ein weiteres Überzahl brachte ebenso nichts, zudem häuften sich Abstimmungs- und Abspielfehler. Einen davon nutzte der Gast wiederum eiskalt aus. 14 Sekunden vor Drittelende traf Pföderl, nachdem Holden vorher nicht zur Stelle war. Pfiffe, die es sonst nur selten in der Autowelt König Arena gegen das eigene Team gibt, waren die Quittung des Publikums zur Pausensirene.

Nur etwas besser wurde das Spiel im zweiten Abschnitt. Schon mit dem nächsten Unterzahl aber kassierten die Wölfe den nächsten Treffer – vorausgegangen war hier erneut ein Fehler in der neutralen Zone, der nicht unbedingt hätte passieren dürfen. Bad Tölz konnte sein Spiel weiter in aller Ruhe fortsetzen, zumal sich der VER weitere berechtigte, teils unnötige Strafen einhandelte und so zumeist auf dem Eis zahlenmäßig unterlegen war. Und dann gab es ein Déjà-vu zum ersten Drittel: Selb mit Powerplay-Möglichkeit, doch wiederum ließ man erst den Gegner zum Angriff kommen und nun schien sich auch noch Keeper Kümpel, der zuvor einige gute Chancen der Löwen zunichtemachte, von der Form seiner Vorderleute anzustecken – dessen „Ausflug“ wurde mit dem 0:5 bestraft. Wenigstens konnten die Zuschauer doch noch jubeln, als Thielsch Gästetorwart Jenike ausspielte und die Scheibe zum 1:5 einschob.

Die Wölfe bemühten sich im Schlussdrittel, dagegen zu halten, gaben sich nicht kampflos auf. Die Ausbeute in vier aufeinanderfolgenden Überzahlspielen war aber gleich Null, wenngleich bei einigen vergebenen Möglichkeiten neben einem gut parierenden Keeper auch das Pech hinzukam. Die Fans feierten unterdessen trotz des Rückstands auf den Rängen. Zu mehr hat es an diesem Abend eben nicht gereicht. Ihr Team hatte gegen einen clever agierenden Gegner keinen guten Tag erwischt und wird sich am Sonntag beim Auswärtsspiel in Deggendorf gehörig steigern müssen, um erfolgreich abschneiden zu können.

Tore: 0:1 (9:11) S. Fischhaber (Mangold, Hinterstocker), 0:2 (12:26) Hinterstocker (Pfaff; 4-5), 0:3 (19:46) Pföderl (Ritschel, Kolacny), 0:4 (24:02) Merl (Ehliz, Sedlmayr; 5-4), 0:5 (37:02) Ehliz (Sedlmayr, Jenike; 4-5), 1:5 (38:30) Thielsch (Heilman, Waßmiller). Strafen: Selb 18, Bad Tölz 16 + 10 (Sedlmayr). Zuschauer: 1588.

Wölfe holen wichtigen Sieg in der Donau-Arena
Eisbären Regensburg verlieren im Penaltyschießen gegen Selb

​Im ersten Spiel des Play-off-Finals der Oberliga Süd bekamen es die Regensburger Eisbären mit den Selber Wölfen zu tun. Am Ende behielten die Gäste mit 3:2 nach Pen...

Hannover Scorpions mussten in die Overtime
Herner EV erwischt Tilburg Trappers auf falschem Fuß

​Das war schon heftig für die beiden Favoriten. Die Hannover Scorpions benötigten zum Auftakt des Play-off-Halbfinals der Oberliga Nord die Verlängerung, um die Croc...

Stürmer verlängert seinen Vertrag
Nick Endress bleibt zwei weitere Jahre beim SC Riesseree

​Der SC Riessersee und Stürmer Nick Endress haben sich auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Nach seiner Rückkehr aus der Bayernliga zu seinem Heimatclub kam...

Der Topscorer bleibt
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Die zweite Kontingentstelle der Blue Devils Weiden neben Tomáš Rubeš ist vergeben. Der letztjährige mannschaftsinterne Topscorer Edgars Homjakovs hat seinen Vertrag...

Verlängerung bei den Black Hawks
Levin Vöst und Aron Schwarz bleiben in Passau

​Die Black Hawks Passau geben zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. ...

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
1 : 4
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb