Wölfe nehmen an Indians-Turnier teil

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vorbereitungskalender der Harzer Wölfe wird immer dichter. Ein Höhepunkt dürfte dabei die Teilnahme am Turnier der Hannover Indians am 31. August und 1. September sein.

Beim Kräftemessen am Pferdeturm sind neben dem Gastgeber auch der Zweitligist EV Landsberg 2000 sowie das schwedische Team Skare BK, Farmteam des schwedischen Spitzenteams Färjestads BK Karlstad, am Start. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Spielzeit wird dabei allerdings nicht die vollen 60 Minuten betragen, sondern jeweils drei mal zehn Minuten. „Es ehrt uns, dass wir als Aufsteiger eine Einladung zu diesem so gut besetzten Turnier erhalten haben“, freute sich Wölfe-Pressesprecher Robert Koch. Der Start in das Turnier wird am Freitag Abend erfolgen, am Samstag stehen dann ab dem frühen Nachmittag die weiteren Partien an.

Um ihre Mannschaften möglichst gut unterstützen zu können, haben die Turnier-Organisatoren der Indians einen besonderen Service für die Fans parat. Im Congress Hotel am Stadtpark Hannover, dem Turnierhotel der Teams, werden speziell für auswärtige Fans Sonderkonditionen angeboten. Das Angebot gilt im Rahmen des Turniers und nach Verfügbarkeit der Zimmer. Reservierungen sind telefonisch unter 0511/2805555 und dem Stichwort „ECH-Turnier“ möglich.