Wölfe empfangen Salzgitter zum vorletzten Saisonheimspiel

Will mit den Wölfen am Wochenende sechs Punkte holen: ESC-Verteidiger Sven Eichler.Will mit den Wölfen am Wochenende sechs Punkte holen: ESC-Verteidiger Sven Eichler.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wenn am Freitag das Spiel gegen Salzgitter läuft, ist es für die Fans der Harzer Wölfe die vorletzte Chance, ihre Mannschaft im heimischen Stadion zu sehen. Die Rollen im Derby gegen die Icefighters sind klar verteilt: Der ESC ist haushoher Favorit. Für die sich mit einem Minikader tapfer durch den Rest der Saison kämpfenden Gäste wird es vor allem um einen vernünftigen Auftritt und Schadensbegrenzung gehen. Die Wölfe ihrerseits wollen dem Heimpublikum natürlich eine ansprechende Leistung bieten und auch mit Toren nicht geizen.

Wichtigster sportlicher Aspekt für die Harzer: Nach den zwei Auftakterfolgen in der Relegationsrunde wäre einem Sieg der Klassenerhalt in der dritthöchsten deutschen Spielklasse auch auf dem Papier in trockenen Tüchern. In den turbulenten Zeiten des Braunlager Eishockeys zumindest ein erster Schritt, um für die kommende Saison planen zu können.

Die Salzgitteraner dürften sich im Wurmbergstadion wie schon im Heimspiel am vergangenen Sonntag aufs Kontern verlegen, mit David Jasieniak und Nils Blankschyn verfügen die Icefighters über zwei beachtenswerte Offensivwaffen. Bei den Wölfen wird Coach John Noob zu Umstellungen gezwungen sein, da Stürmer Travis Whitehead auf Grund seiner Spieldauerstrafe aus dem Hinspiel zuschauen muss.

In Bremen darf Whitehead dann wieder mitspielen, um seine Mannschaft gegen die Weser Stars zu unterstützen. Die zeigten sich in den bisherigen Partien gegen den ESC als gut organisierte und nicht zu unterschätzenden Truppe. Besonders die Offensive um die Brüder Paul und Igor Schön gilt es im Blick zu behalten. Weser Stars-Coach Sergej Yaschin, der bei der Wahl durch die Fachzeitschrift EishockeyNews zum Trainer des Jahres in der Oberliga Nord gekührt wurde, kann beim Spiel im Bremen auch wieder auf einen breiteren Kader als beim Hinspiel vor Wochenfrist in Braunlage zurückgreifen. Die Wölfe werden aber mit Sicherheit verhindern wollen, dass den Weser Stars der erste Sieg überhaupt gegen den ESC gelingt.

Nur ein Punkt
Memminger Indians verspielen Führung in Weiden

​Der ECDC Memmingen kehrt mit nur einem Punkt aus Weiden zurück. Nach 3:0 Führung müssen die Indians in die Overtime, wo sie den Hausherren schließlich mit 4:5 (1:0,...

Scorpions bezwingen Leipzig und machen Kampf um Platz vier spannend
Fans demonstrieren in Hannover gegen Rechts - vier Unterzahltore am Pferdeturm

​Das war ein eindeutiges und klares Zeichen. In Hannover zeigten die Fans auf zwei großen Bannern, was sie von dem schrecklichen und grausamen Terror in Halle und Ha...

Erfolg gegen Regensburg
4:1-Heimsieg beschert den Starbulls Rosenheim Rang zwei

​Die Starbulls Rosenheim haben den Eisbären Regensburg im ROFA-Stadion zum dritten Mal in der laufenden Saison keine Chance gelassen. Nach einem 7:3- und einem 4:0-H...

30 Eishockeyminuten mit Leidenschaft sind zu wenig
Selber Wölfe wachen in Peiting zu spät auf

​Ein Eishockeyspiel dauert bekanntlich 60 Minuten und vielleicht auch mal mehr. 30 Minuten Leidenschaft und Kampf sind jedoch entschieden zu wenig, um am Ende siegre...

Deutliche 2:7-Niederlage gegen Riessersee
Deggendorfer SC hat rabenschwarzen Tag im Oberland

​Mit einer deutlichen und verdienten 2:7-Niederlage beim SC Riessersee musste der Deggendorfer SC am Freitagabend die Heimreise aus Garmisch antreten. Greilinger ver...

Nach viertem Derbysieg zweites Topspiel
Hannover Scorpions erwarten Leipzig

​Die Hannover Scorpions haben mit den 5:2-Sieg über die Indians regionale Eishockeygeschichte geschrieben. In einer Saison alle vier Derbys zu gewinnen, hat es noch ...

Den Vorsprung halten
Memminger Indians reisen nach Weiden

​Mit deutlich verbesserter Personalsituation geht es für den ECDC Memmingen am Freitag zum 1. EV Weiden. Bei den Blue Devils wollen die Indianer punkten, um die Verf...

Trainerwechsel steht an
EV Lindau Islanders und Franz Sturm gehen ab Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga-Saison 2020/21 gehen. Zu diesem Ergebnis kamen die Verantwortlichen der Islanders gemeinsam m...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 23.02.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Mittwoch 26.02.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 23.02.2020
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
SC Riessersee Riessersee
EV Füssen Füssen
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EC Peiting Peiting
Jetzt die Hockeyweb-App laden!