Wochenende ganz im Zeichen des Eishockey

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Rund 100 Fans der Black Hawks Passau wollen am Freitagabend das letzte Auswärtsspiel der laufenden Saison für ihre Mannschaft zum Heimspiel machen. Immer noch steht das 100-Punkte-Ziel im Raum. Derzeit stehen die Passauer Kufencracks mit 95 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz in der Oberliga Süd. Zwar ist der Tabellenplatz bereits seit zwei Wochen in Stein gemeißelt und weder nach unten noch nach oben ist noch die Möglichkeit sich zu verändern, dennoch zeigt die Mannschaft von Trainer Klaus Feistl Charakter und kämpft noch um die verbleibenden fünf Punkte. Drei davon wollen die Black Hawks in Grafing beim EHC Klostersee einfahren. Mit den Grafingern haben die schwarz-roten Habichte ohnehin noch eine Rechnung offen nachdem das letzte Gastspiel in Grafing verloren ging. Das will die Mannschaft um Kapitän Mike Muller jetzt wieder gerade biegen. Für viele Spieler geht es schließlich auch darum sich für die nächste Oberligasaison wieder zu empfehlen. Trainer Klaus Feistl machte am vergangenen Sonntag dies auch deutlich: „Wir wollen einen Großteil der Mannschaft halten. Aber wir müssen uns auch qualitativ verbessern um an diese erfolgreiche Saison anzuknüpfen. Da wird der eine oder andere auch gehen müssen.“ Also Grund genug für die Spieler nochmals richtig Gas zu geben.

Gas geben werden am Wochenende im IceGate auch die Amateure. Zum „Cup der Sparkasse Passau“ reisen insgesamt zehn Hobbymannschaften aus ganz Bayern an. Als Favorit geht Titelverteidiger SC Wessing an den Start, die sich um Ex-Bayernligaspieler Alfons Dosch scharen. Aber auch die lokalen Amateure gehen mit an den Start und kämpfen um ihre Chancen. So stellen die Black Hawks gleich zwei Hobbymannschaften und bei den Füssing Pheasants laufen einige der Hawks-Junioren mit auf. Ebenfalls noch mit von der Partie sind der EC Hornissen Augsburg, die Maddogs Irlbach, die Hockey-Monkeys Regensburg und die Ruhpolding Sharks. Man darf gespannt sein mit welchen Aufstellungen die Teams an den Start gehen, da in den unteren Spielklassen die Saison bereits beendet ist und alle Spieler bis zur Bayernliga bei diesem Turnier spielberechtigt sind. Los geht´s bereits am Samstag morgen um 8 Uhr und gespielt wird bis in die späten Nachmittagsstunden. Am Sonntag ab 10 Uhr beginnen dann die Halbfinalspiele um im großen Finale ab 13 Uhr zu gipfeln. Der Eintritt zu diesem Hobbyturnier ist selbstverständlich frei.

Rechtzeitig zum Oberligatreffen der Black Hawks mit Tabellenführer EC Peiting wird sich das Eis dann wieder spiegelglatt präsentieren. Am Sonntag ab 18.30 Uhr wird die Feistl-Truppe alles daran setzen, sich für die herbe 1:6-Klatsche in der Vorwoche in Peiting zu rehabilitieren.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde