Wizards wollen gegen Peiting ihren Aufwärtstrend fortsetzen

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Stuttgart Wizards sind zurück in der Erfolgsspur. Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Folge feierten die Schützlinge von Trainer Wilbert Duszenko am Sonntag einen 4:2-Erfolg gegen die EA Kempten und fuhren damit drei wichtige Zähler ein. Auch am kommenden Wochenende wollen die Stuttgarter ihre Erfolgsserie fortsetzen und im Heimspiel am Sonntag (23.11.2003, 18.45 Uhr, Eissport-Zentrum Waldau Stuttgart) gegen den EC Peiting die 2:4-Niederlage aus dem Hinspiel ausmerzen. Zuvor geht es am Freitag (21.11.2003, 20.00 Uhr) zum Tabellendritten Moskitos Essen.

Im Duell mit dem Ruhrpott-Team ist der Aufsteiger aus dem Süden der Republik krasser Außenseiter. Dennoch gibt sich Stuttgarts Trainer Wilbert Duszenko kämpferisch. „Wir haben auch das Hinspiel knapp für uns entschieden. Damals haben wir engagiert und diszipliniert gespielt und 60 Minuten lang aufopferungsvoll gekämpft. Am Freitag wird auch der Wille entscheidend sein. Wenn mein Team in Essen den gleichen Siegeswillen an den Tag legt wie im Hinspiel, können wir die Sensation schaffen. Wir werden uns auf alle Fälle nicht verstecken und dem Favoriten das Leben so schwer wie möglich machen“, so der 53-Jährige.

Die Voraussetzungen dafür sind nicht schlecht, denn die Wizards werden wohl in Bestbesetzung auflaufen können. Anders sieht es bei den Stechmücken aus Essen aus. Dem Team von Toni Krinner, das sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga als Saisonziel auf die Fahnen geschrieben hat, fehlen zahlreiche Leistungsträger. Die Verteidiger Toni Raubal und Richard Tischler laborieren ebenso an langwierigen Verletzungen wie die Angreifer Martin Sychra und Troy Stephens, für den nach einem Kreuzbandriss gar die Saison beendet ist.

Im Laufe dieser Woche haben die Moskitos auf die Personalprobleme reagiert und zwei neue Stürmer verpflichtet. Tray Tuomie absolvierte zuletzt vier Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für die Eisbären Berlin und ging zuvor für den REV Bremerhaven aufs Eis. Vom Oberliga-Rivalen SC Mittelrhein-Neuwied wechselte Ingo Angermann an den Essener Westbahnhof.

Dabei können die Wizards auf zahlreiche Unterstützung bauen. Die Stuttgarter Eishockeyfreunde Club 500 e.V. haben einen Fan-Zug organisiert und so werden sich am Freitagvormittag rund 50 Stuttgarter Anhänger mit einem Gruppenticket der Deutschen Bahn gen Westen aufmachen. Dazu dürften noch etliche Fans der Wizards mit Privatfahrzeugen den Weg nach Essen finden.

Am Sonntag treten die Wizards dann wieder in heimischen Gefilden an. Ein Erfolg gegen den EC Peiting könnte richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf sein. Die Oberbayern stehen derzeit mit 22 Punkten auf Rang fünf, nur zwei Zähler hinter den viertplazierten Wizards.

„Wir haben gegen Peiting etwas gut zu machen und möchten die Niederlage aus dem Hinspiel ausmerzen“, so Wizards-Coach Duszenko, der jedoch warnt: „Das wird sehr schwer, denn Peiting hat eine routinierte Truppe, die sehr ausgeglichen besetzt und deshalb schwer auszurechnen ist.“

Am letzten Wochenende gab es für Peiting – wie die Wizards – einen Sieg und eine Niederlage (3:4 in München, 3:0 gegen Miesbach), doch seit der finnische Torhüter Samuli Peltosara nach überstandener Verletzung vor der Partie in München wieder ins Tor zurück kehrte, kommt die Truppe von Trainer Georg Kink immer besser auf Touren.

Dominik Hattler hilft aus
Philip Lehr bekommt Tryout-Vertrag bei Lindau Islanders

​Auf der Goalie-Position hat sich bei EV Lindau Islanders etwas getan. So bekommt der erfahrene und bis dato vertragslose Philip Lehr vorerst einen vierwöchigen Tryo...

Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Hernes Abwärtstrend besteht weiter – Hamm verbucht Shutout in Leipzig
Hannover Scorpions lassen es in Diez krachen

​Diesmal blieb es auf den ersten drei Plätzen der Oberliga Nord ruhig. Lediglich der Kantererfolg der Hannover Scorpions bei der EG Diez-Limburg fiel etwas aus der R...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Spitzenspiel wird für Scorpions gewertet – Duisburg bremst Erfurts Aufholjagd
Krefeld und Hamm schicken Favoriten geschlagen nach Hause

​So etwas hatten die Teams aus Hannover, sprich vom Pferdeturm, und aus Herne nicht erwartet. Beide waren als Favoriten zu ihren Auswärtsfahrten gestartet und kassie...

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Erfurt lässt Hamm keine Chance – Scorpions auf Torejagd in Herford
Saale Bulls Halle gewinnen Lokalderby gegen Leipzig

​Langsam bekommt die Tabelle in der Oberliga Nord wieder einheitliche Züge. Von den ersten sieben Mannschaften haben fünf 26 Spiele absolviert, und Tabellenführer si...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 11.12.2022
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 11.12.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden