Wizards richten Blick nach vorn

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach dem Vier-Punkte-Wochenende mit der 2:3-Heimniederlage nach Verlängerung gegen Ravensburg und dem 4:0-Erfolg beim EC Peiting richten Trainer Wilbert Duszenko und sein Team den Blick weiter nach vorn. Schließlich soll der dritte Tabellenplatz nicht nur eine Momentaufnahme sein. Am Freitag (08.10.2004, 20.00) will die Mannschaft beim ESV Hügelsheim drei Punkte mitnehmen. Am Sonntag (10.10.2004, 18.45 Uhr, Eissport-Zentrum Waldau Stuttgart) sind die Heilbronner Falken zu Gast. Die Kufencracks aus der Hauptstadt fühlen sich in der Verfolgerrolle hinter München und Riessersee sichtlich wohl. Dennoch ist Vorsicht geboten. Der Abstand zum Tabellenende beträgt nur fünf Punkte und ein siegloses Wochenende kann ganz schnell zum Absturz auf die hinteren Ränge führen. In den beiden Derbies gilt es daher, konzentriert und diszipliniert zu Werke zu gehen, um zwei unangenehme Gegner in Schach halten zu können. Ob die derzeit verletzten Manuel Weibler und Thorsten Fischer dabei sein werden, entscheidet die medizinische Abteilung am Donnerstag.



Duszenko weiß, welch schwere Aufgabe am Freitag bevorsteht: „Hügelsheim als Aufsteiger hat bisher überrascht, ich respektiere die dort erbrachte Leistung. Aber wenn wir unseren Job zu 100 Prozent machen, wenn die Mannschaft diszipliniert spielt und sich von der Hektik nicht anstecken lässt, dann können wir dort gewinnen.“ Die kleinere kanadische Eisfläche in der Baden-Airpark-Eisarena bereitet dem Coach kein Kopfzerbrechen: „Da wird immer von Heimvorteil geredet. Aber wenn das Team bereit ist, weiterhin das erfolgreiche Defensivkonzept auf gegnerischem Eis durchzuziehen und wenn das Powerplay weiter so funktioniert wie das zuletzt der Fall war, dann ist mir nicht bange.“ Hügelsheim muss weiter auf die verletzten Eike Etz, Andy Mauderer, Leo Bleicher und Anton Marsall sowie den erkrankten Philipp Timm verzichten. Die Cracks von Trainer Danilo Valenti werden also weiter mit einer Rumpftruppe versuchen, wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.



Am Sonntag hoffen die Wizards auf lautstarke Unterstützung durch die eigenen Fans, um den Gästen aus Heilbronn auch auf den Rängen den Schneid abkaufen zu können. Das Team von Trainer Rico Rossi feierte zuletzt einen Sieg nach Penaltyschießen gegen Peiting, muss aber künftig auf den Kanadier Bruno Lemire verzichten. Weil das Falken-Management ihm nur einen weiteren Ein-Monats-Vertrag anbieten konnte und Lemire andere Angebote vorliegen hatte, konnten ihn die Macher nicht in der Kätchenstadt halten. „Heilbronn ist ein Derby. Die Falken haben die Kooperation mit dem DEL-Club Mannheimer Adler, das ist sicher kein Nachteil. Man weiß nicht, mit welcher Aufstellung der HEC spielen wird“, warnt Duszenko davor, die Partie auf die leichte Schulter zu nehmen. Dennoch: „Wir spielen zu Hause. Da müssen wir punkten, damit es ein gelungenes Wochenende werden kann.“



Gelungen war auch die Teampräsentation im Volksfestzelt der Premium-Partner Stuttgarter Hofbräu und Grandl’s Festbetriebe am 4. Oktober. Gute Stimmung bei den Fans, Spielsequenzen auf dem Videowürfel und eine kurze Vorstellung jedes einzelnen Spielers durch den Coach – die Wizards machten auch auf der Bühne eine gute Figur. Ähnlich sah das auch der Trainer: „Die Veranstaltung war gut, weil man den Leuten rüberbringen konnte, dass es auf der Waldau ein Eishockeyteam mit Perspektiven gibt.“ Die Wizards hoffen nun, dass sich Veranstaltungen wie diese endlich auch in der Zuschauerzahl niederschlagen.

Wölfe-Verstärkung aus der DEL
Stürmer Marius Möchel wechselt von Wolfsburg nach Selb

​Nachdem sich der Ligenstart in der Deutschen Eishockey-Liga weiterhin verzögert und (derzeit) für den 13. Dezember 2020 anberaumt ist, sind zahlreiche DEL-Cracks be...

HEV verliert mit 2:3
Knappe Niederlage der Herforder Ice Dragons in Essen

​Der Herforder EV hat sein viertes Vorbereitungsspiel bei den Moskitos Essen aus der Regionalliga West mit 2:3 (1:0, 0:3, 1:0) verloren und offenbarte besonders im M...

Testspielniederlage gegen Landsberg und Peiting
EV Füssen verliert zweimal

​Die Standortbestimmung fiel für den EV Füssen zwei Wochen vor dem Ligastart negativ aus. Sowohl gegen den Aufsteiger aus Landsberg als auch gegen das etablierte Obe...

Samstag und Sonntag Testspiele gegen Oberligakonkurrenten
Lindau Islanders: Zwei Testspiele zum Abschluss einer harten Trainingswoche

Bei den EV Lindau Islanders geht es Schlag auf Schlag. Am Samstag, 24. Oktober, kommt das Spitzenteam des Deggendorfer SC um 18:00 Uhr ins Eichwald und wird den Isla...

Zuletzt beim polnischen Erstligisten Zaglebie Sosnowiec
Hamburg Crocodiles verpflichten Adam Domogala

Die Crocodiles haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und mit Adam Domogala einen polnischen Nationalspieler verpflichtet. Der Stürmer wechselt vom pol...

Oberligakonkurrent als Ersatz für die Indians am Samstag zu Gast in Lindau
Deggendorf kommt statt Memmingen an den Bodensee

Der Ersatz für das ausgefallene Spiel am Freitag, den 23. Oktober gegen die Indians vom ECDC Memmingen kann sich sehen lassen. Den Verantwortlichen der Islanders ist...

Victor Knaub verstärkt Scorpions

Gut zwei Wochen vor dem Start in die neue Saison können die Hannover Scorpions mit der Verpflichtung von Victor Knaub eine weitere wichtige Position im Kader besetze...

Erstes Vorbereitungsspiel
Passau Black Hawks: Erster Härtetest gegen die Eisbären Regensburg

Die Passau Black Hawks bestreiten am Freitag um 20 Uhr in der Passauer Eis-Arena ihr erstes Vorbereitungsspiel gegen den die Eisbären Regensburg. Wie das Ordnungsamt...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Krefelder EV Krefeld
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Hannover Indians Indians
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Sonntag 08.11.2020
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Krefelder EV Krefeld
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hannover Indians Indians

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EV Füssen Füssen
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Sonntag 08.11.2020
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EV Füssen Füssen
- : -
Selber Wölfe Selb
EV Lindau Lindau
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee