Wizards besiegen starke Kanada-Auswahl

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Abend feierte der Oberligist Stuttgart Wizards im vierten Vorbereitungsspiel für die in zwei Wochen beginnende Saison beim 4:3 gegen eine kanadische College-Auswahl den ersten Sieg. Gegen die vom ehemaligen Bad Nauheimer Frank Carnevale gecoachten Akteure aus Toronto taten sich die Stuttgarter lange Zeit schwer und legten erst im zweiten Drittel den Grundstein zum Erfolg. Auffälligster Akteur im Trikot der Schwaben war der Kanadier Mike Hofstrand, der einmal mehr Spielmacherqualitäten bewies. Der 25-Jährige erzielte ein Tor selbst und bereitete ein weiteres vor. Außerdem waren Gabriel Gaube, Miguel Tilgner und John Sicinski für Stuttgart erfolgreich, die Treffer der All-Stars erzielten Steve Lang (2) und Dave Peragine. Nach dem Sieg sieht auch Stuttgarts Trainer Wilbert Duszenko seine Truppe auf dem richtigen Weg. "Ich freue mich über den Sieg. Die All-Stars sind eine starke Mannschaft, sie haben nicht umsonst den Oberligisten ERC Haßfurt besiegt. Wir müssen noch an der Chancenverwertung arbeiten und auch die Defensive ist noch nicht ganz sattelfest und verlässt sich mitunter zu sehr auf den Torhüter. Aber die Richtung stimmt, und wir wollen unseren Aufwärtstrend am Freitag gegen Bayreuth fortsetzen", sagt Duszenko. Am 5. September sind um 20 Uhr die Tigers des ESV Bayreuth aus der Oberliga Südost zu Gast im Stuttgarter Eissport-Zentrum Waldau.