"Wir müssen jetzt nach vorne schauen" - Aderlass in Schweinfurt

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gut 100 Personen folgten der Einladung des Pressesprechers der Schweinfurt

Mighty Dogs Eishockey GmbH, Tobias Werberich zum gestrigen Fanstammtisch. "Es

sind nur noch zwei Tage bis zum Heiligen Abend und ich würde euch gerne

positiveres vermelden, jedoch muss ich leider die Abgänge von Spielern

verkünden", so der Pressesprecher gleich zu Beginn der Veranstaltung. Mit

Scott Roles, Chris Gustafson (EHC München), Rob Frost gehen drei der vier

Kontigentspieler. Zu ihnen gesellen sich Thomas Gödtel, Michael Winnerl und

Clemens Heringer, die nicht mehr für die Mad Dogs auflaufen werden. Letztere

zwei waren bereits bei den letzten Spielen nicht mehr für die Dogs auf dem

Eis. Mit dem letzten Ausländer, Topscorer Greg Schmidt, werden noch

Verhandlungen geführt. Roles und Frost werden zurück in die Heimat fliegen

und dort voraussichtlich mit einer normalen Arbeit beginnen. Ein sehr großer

Verlust ist der "schwedische" Kanadier Chris Gustafson, der die sportliche

Herausforderung beim momentanen Tabellenführer der Oberliga Süd, dem EHC

München sucht. Keinen neuen Verein hat dagegen Thomas Gödtel, der sich

vorerst bei einem anderen Verein fit halten wird.



Dem Aderlass, den das Team um Kapitän Lars Müller nun hinnehmen muss, wird man

versuchen mit Neuverpflichtungen, Förderlizenzspieler und Nachwuchsspielern

entgegen zu wirken. Konkrete Gespräche hat man bereits mit einigen

Kufencracks geführt, die sich jedoch noch Bedenkzeit erbeten haben. Auch mit

dem Ex-Moskito Essen Spieler Tray Toumie, der momentan keinen Verein hat,

wurden Gespräche geführt. Dieser befindet sich jedoch für 2 Wochen in der

USA, so dass mit einer Entscheidung erst in frühestens 14 Tagen gerechnet

werden darf. Geschäftsführer Jamie McKinley versprach den Fans jedoch, dass

die verbliebenen Spieler in jedem Spiel alles geben werden. Seinen Teil dazu

beitragen möchte auch McKinley selber, wird er doch den Posten hinter der

Bank wieder räumen und auf das Eis zurückkehren. "Es kann sein, dass wir

dieses Jahr die Abstiegsrunde spielen müssen, doch wir haben die Kalkulation

auf 700 Zuschauer nun revidiert, damit wäre der aktuelle Kader bezahlt."

Dass die Mannschaft trotzdem noch unbedingt die Meisterrunde erreichen

möchte, äußerte Marketingleiter Reiser. "Oberhausen hat es vorgemacht. Mit

zehn Spielern haben Sie uns vier Dinger eingeschenkt. Dass jetzt nur noch

Endspiele folgen werden, dürfte jedem klar sein. Wir werden jedoch alles

geben und das Beste versuchen." Dass dann der Funke von der Mannschaft auf

die Fans mit überspringt, soll auch das Fanprojekt

bewirken, das Pressesprecher Tobias Werberich näher vorstellte.



"Nicht nach hinten, sondern vielmehr nach vorne soll man schauen. Alle

Seiten werden Ihr Bestes geben, damit der Eishockeysport in Schweinfurt

weiterhin oberklassig bleibt." Mit diesen Worten endete der erreignisreiche

Fanstammtisch und Tobias Werberich wünschte allen Fans ein besinnliches

Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2005!

Dominik Hattler hilft aus
Philip Lehr bekommt Tryout-Vertrag bei Lindau Islanders

​Auf der Goalie-Position hat sich bei EV Lindau Islanders etwas getan. So bekommt der erfahrene und bis dato vertragslose Philip Lehr vorerst einen vierwöchigen Tryo...

Peiting überrascht in Bad Tölz, Deggendorf in Passau
Höchstadter EC kann Weiden nicht aufhalten

​Während die Blue Devils Weiden weiterhin überlegen ihre Kreise an der Spitze der Oberliga Süd ziehen und sich auch nicht von Höchstadt aufhalten ließen, wird es für...

Hernes Abwärtstrend besteht weiter – Hamm verbucht Shutout in Leipzig
Hannover Scorpions lassen es in Diez krachen

​Diesmal blieb es auf den ersten drei Plätzen der Oberliga Nord ruhig. Lediglich der Kantererfolg der Hannover Scorpions bei der EG Diez-Limburg fiel etwas aus der R...

Befreiungsschlag von Memmingen – Tölz zerlegt Landsberg auswärts
Weiden und Rosenheim ziehen einsam ihre Kreise

​Die Blue Devils Weiden und die Starbulls Rosenheim gewannen ihre Sonntagspiele und verteidigten locker ihre Spitzenpositionen in der Oberliga Süd....

Spitzenspiel wird für Scorpions gewertet – Duisburg bremst Erfurts Aufholjagd
Krefeld und Hamm schicken Favoriten geschlagen nach Hause

​So etwas hatten die Teams aus Hannover, sprich vom Pferdeturm, und aus Herne nicht erwartet. Beide waren als Favoriten zu ihren Auswärtsfahrten gestartet und kassie...

Antonin Dusek besetzt dritte Kontingentstelle
Deggendorfer SC holt erfahrenen Center

​Nachdem Petr Stloukal seine deutsche Staatsangehörigkeit anerkannt bekommen hat, war die dritte Kontingentstelle frei. Jetzt ist man auf der Suche nach einer passen...

Füssen überrascht Bad Tölz – Peiting feiert Kantersieg
Höchstadter EC verschärft Verfolgerduell

​Den Höchstadt Alligators sei Dank. Mit ihrem Erfolg gegen Rosenheim machten sie auch dem Einzelverfolger Starbulls nun ein Trio, bestehend eben aus Rosenheim, Degge...

Erfurt lässt Hamm keine Chance – Scorpions auf Torejagd in Herford
Saale Bulls Halle gewinnen Lokalderby gegen Leipzig

​Langsam bekommt die Tabelle in der Oberliga Nord wieder einheitliche Züge. Von den ersten sieben Mannschaften haben fünf 26 Spiele absolviert, und Tabellenführer si...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Hannover (Indians)
Sonntag 11.12.2022
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hammer Eisbären Hamm
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Hannover (Scorp.)
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Hannover (Indians)
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
EHC Klostersee Klostersee
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
EC Peiting Peiting
- : -
EV Lindau Lindau
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
SC Riessersee Riessersee
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 11.12.2022
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EHC Klostersee Klostersee
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
EV Lindau Lindau
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
EV Füssen Füssen
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Blue Devils Weiden Weiden