Wieder drei ganz wichtige Punkte

Rote Laterne in Füssen gelassenRote Laterne in Füssen gelassen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit 4:2 besiegten die Starbulls Rosenheim am Freitag Abend vor 1375 Zuschauern die „Leopards“ des EV Füssen.

Die Starbulls haben mit diesem Sieg nicht nur drei wichtige Punkte im Kampf um einen Meisterrundenplatz erreicht, sondern gleichzeitig einen Konkurrenten um den sechsten Rang abgeschüttelt. Denn die Grün-Weißen haben nun 59 Zähler auf ihrem Konto, während Füssen jetzt 14 Punkte weniger hat. Das Ergebnis scheint allerdings enger, als das Spiel tatsächlich war. Nach zähem Beginn und jeweils einer Überzahlgelegenheit auf beiden Seiten, kamen die Rosenheimer in den Genuss eines weiteres Powerplays. Und in der zehnten Minute brachte Jeremy Stasiuk seine Farben mit 1:0 in Front, nachdem er nach Vorlage von Dave Struch nur mehr die Scheibe in den von Andrè Irrgang gehüteten EVF-Kasten einschieben musste. Zwei Minuten später bot sich für Ruslan Bezshchasnyy die Ausgleichschance, die SBR-Keeper Oliver Häusler jedoch vereitelte. In der 14. Minute brachte die nächste numerische Überlegenheit der Gastgeber das 2:0. Wieder leistete Struch die Vorarbeit, Andi Paderhuber rückte auf, sein Gewaltschuss ging durch Freund und Feind hindurch, und schlug hinter Irrgang ein.

Im Mittelabschnitt hieß es vor allem zwischen der 25. und 30. Minute vermehrt „Zittern“ für die Anhänger der Starbulls. So vergab Andrej Kolesnikov freistehend, kurz darauf das gesamte Kollektiv der Allgäuer, als fast vier Minuten Powerplay am Stück erfolglos blieben. Kaum hatten die Hausherren das Unterzahl überstanden, schraubten sie ihren Vorsprung auf 3:0. Michael Fröhlich fing einen Passversuch von Wolfgang Koziol ab, fuhr Richtung Irrgang und versenkte.

Das letzte Drittel wäre beinahe noch spannend geworden. Nach 63 Sekunden verkürzten die Königswinkler durch Bezshchasnyy auf 3:1, doch 31 Sekunden stellte Rosenheim den alten Abstand wieder her. Andi Geisberger mischte sich in die Offensive ein, spielte quer zum mitgelaufenen Thomas Brandstädter, der zum 4:1 einnetzte. Die Starbulls mussten zwar zwischen der 46. und 49. Minute 72 Sekunden lang ein 3-5-Unterzahl überstehen, doch das gelang ausgezeichnet. Der zweite Treffer der Gäste fiel 58 Sekunden vor der Schlusssirene durch Bezshchasnyy.

Auffällig: Die Starbulls erspielten sich den Sieg, Füssen versuchte durch schauspielerische Einlagen Strafzeiten gegen Rosenheim zu provozieren. Aufgrund einer tadellosen Leistung des Hauptschiedsrichters Axel Sander scheiterten diese Versuche allerdings kläglich.

Trainerstimmen:

Franz Josef Bader (EV Füssen): Ich gratuliere den Rosenheimern zu einem verdienten Sieg. Bei 5 gegen 5 standen wir gut, dann kassierten wir aber in Unterzahl zwei Gegentore. In den ersten zehn Minuten im zweiten Drittel hatten wir gute Chancen, ein katastrophaler Fehler führte zum 3:0. Das 3:1 hätte Auftrieb geben müssen, dann führte ein Bock zum 4:1.

Ron Chyzowski (SBR): Es waren drei wichtige Punkte. Ein Kompliment geht an die gesamte Mannschaft. Entscheidend war das Powerplay, in dem wir im ersten Drittel zwei Treffer erzielten. Alle vier Reihen haben sehr gut gearbeitet.

6:1-Erfolg gegen Passau
Eisbären Regensburg lassen Black Hawks keine Chance

​In der Oberliga Süd gewannen die Eisbären Regensburg am Dienstagabend mit 6:1 gegen die Passau Black Hawks. ...

3:2-Sieg beim Schlusslicht
Crocodiles Hamburg gelingt Revanche in Krefeld

​Nach der 4:7-Niederlage am vergangenen Freitag musste die Mannschaft am Dienstagabend erneut beim Krefelder EV antreten und machte einen deutlich besseren Job. Das ...

7:3-Erfolg beim EC Peiting
Souveräner Auswärtssieg für den EV Füssen

​Nach drei knappen Niederlagen in Peiting in der letzten Saison holte sich der EVF diesmal im Auswärtsspiel alle drei Zähler. Und das mit einem 7:3 (1:0, 4:1, 2:2)-S...

6:1-Sieg gegen den Deggendorfer SC
Selber Wölfe machen es deutlich beim Wiedersehen

​Mit einem deutlichen und zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 6:1 (2:0, 3:1, 1:0)-Heimerfolg über den Deggendorfer SC starteten die Selber Wölfe verheißungsvoll in den M...

Stürmer spielt normalerweise für die Sioux Falls Stampede
Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Timo Bakos

​Der 20-jährige Angreifer Timo Bakos wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Starbulls Rosenheim. Der gebürtige Augsburger Bakos wurde ab der U16 für sämtliche Nachw...

Veränderungen im Kader zum Monatsstart
Abgänge beim Herner EV

​Zu Beginn des Monats Dezember gibt es im Kader des Herner EV zwei Veränderungen. Verteidiger Nikolai Tsvetkov gehört nicht mehr zum Aufgebot der Grün-Weiß-Roten und...

Patrick Raaf-Effertz kommt an den Bodensee
EV Lindau Islanders verstärken ihre Abwehr

​Unmittelbar vor dem Neustart haben die EV Lindau Islanders noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Patrick Raaf-Effertz wird nach erfolgreichem Probetrainin...

Auf ein Wiedersehen
DSC trifft zum zweiten Mal auf die Selber Wölfe

​Schon am Dienstag, 1. Dezember, um 19.30 Uhr geht es für den Deggendorfer SC weiter in der Oberliga Süd. Nur zwei Tage nach dem Heimspiel gegen die Memmingen Indian...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 01.12.2020
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
Crocodiles Hamburg Hamburg
Freitag 04.12.2020
Krefelder EV Krefeld
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Hannover Indians Indians
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Herner EV Herne
Herforder EV Herford
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 06.12.2020
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Hannover Indians Indians
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Herforder EV Herford

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 01.12.2020
Eisbären Regensburg Regensburg
6 : 1
EHF Passau Black Hawks Passau
EC Peiting Peiting
3 : 7
EV Füssen Füssen
Höchstadter EC Höchstadt
3 : 1
Blue Devils Weiden Weiden
Selber Wölfe Selb
6 : 1
Deggendorfer SC Deggendorf
ECDC Memmingen Memmingen
4 : 2
Starbulls Rosenheim Rosenheim
HC Landsberg Riverkings Landsberg
2 : 6
SC Riessersee Riessersee
Freitag 04.12.2020
EC Peiting Peiting
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Lindau Lindau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
SC Riessersee Riessersee
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg