Wichtige Spiele gegen Heilbronn und bei den Eisbären

Lizenzunterlagen eingereichtLizenzunterlagen eingereicht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club

Preussen konnte von seinen beiden Spielen vom vergangenen Wochenende gegen den

SC Mittelrhein-Neuwied in der Meisterrundengruppe A der Oberliga nur eines

erfolgreich gestalten. Am Freitag Abend gab es ein schwer erkämpftes 3:0 (0:0,

1:0, 2:0) in der heimischen Deutschlandhalle, am Sonntag setzte es dann nach

wenig überzeugender Leistung der Preussen eine 1:2 (1:1, 0:0, 0:1) Niederlage

in Neuwied, dass sich dadurch bei allerdings einem Spiel mehr am

Schlittschuh-Club in der Tabelle vorbei schieben konnte. Während am Freitag

Draxler (2) und Corriveau treffen konnten war es am Mittelrhein nur Yvon

Corriveau der sich für die Preussen in die Torschützenliste eintragen konnte.

Am morgigen Dienstag, den 15.3. um 19:30 Uhr kommt es in der Berliner

Deutschlandhalle jetzt zum wichtigen Heimspiel des Berliner SC Preussen gegen

den Meister der Oberliga-Süd, die Heilbronner Falken. Die bisher erst fünf

Punkte auf der Habenseite verbuchenden Heilbronner kämpfen dabei schon um ihre

letzte Chance noch in die Play-Offs einziehen zu können – es kann also ein

sehr enges Spiel erwartet werden. Bereits im Hinspiel konnten sich die Preussen

erst nach hartem Kampf mit 3:2 n.P. in der Heilbronner Knorr-Arena durchsetzen.

Am Donnerstag, 17.3. kommt es dann zum letzten Derby der laufenden Saison: Um

19:30 Uhr tritt der BSchC im Wellblechpalast gegen die Eisbären Juniors an –

die in den letzten Spielen mit Siegen gegen Neuwied und einer unnötigen 2:3 n.P.

Niederlage gegen Tabellenführer Rosenheim wieder auf sich aufmerksam gemacht

haben.

Am Sonntag, den 20.3. kommt es um 16:00 Uhr dann zu einem Klassiker: Der

Berliner Schlittschuh-Club trifft im letzten Heimspiel der Meisterrunde in der

heimischen Deutschlandhalle auf die Mannschaft der Starbulls Rosenheim – gegen

die nach der 1:4 Niederlage im Hinspiel noch etwas gut zu machen ist. Zum

Abschluss der Meisterrunde kommt es am Dienstag, den 22.3. in Ravensburg zum Rückspiel

gegen den in Berlin mit 5:2 bezwungenen EVR.

Viktor Buchner kommt aus Schwenningen
Alexander Komov bleibt beim Herner EV

​Ziemlich beste Freunde: Der Herner EV hat den Vertrag mit Youngster Alexander Komov um ein Jahr verlängert und freut sich zudem auf den ersten Neuzugang. Viktor Buc...

22-jähriger Niko Esposito-Selivanov neu im Kader
Hannover Indians verpflichten Enkel von Phil Esposito

​Von der Lake Superior State University, die ihren Campus direkt an der amerikanisch-kanadischen Grenze, allerdings auf dem US-Teil von Sault St. Marie hat, wechselt...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Bester Torschütze bleibt
August von Ungern-Sternberg verlängert bei den Rostock Piranhas

​Die Erfolgsgeschichte zwischen den Rostock Piranhas und Stürmer August von Ungern-Sternberg wird fortgesetzt. Der REC einigte sich mit dem 23-jährigen Deutsch-Ameri...

Toptorschütze bleibt ein Ice Dragon
Ralf Rinke verlängert beim Herforder EV für weitere zwei Jahre

​Wichtige Personalie – der Herforder EV darf weiterhin auf die Offensivqualitäten von Ralf Rinke vertrauen. Nachdem die Nummer 66 der Ice Dragons zur vergangenen Sai...

Eine Übersicht
Die aktuellen Personalstände in der Oberliga Nord

​Kaum ist die Oberliga-Saison zu Ende und der Meister und Aufsteiger steht fest, da geht es mit voller Kraft in das vierte Drittel, sprich die Sommerzeit. Und in die...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!