Wichtige Spiele gegen Heilbronn und bei den Eisbären

Lizenzunterlagen eingereichtLizenzunterlagen eingereicht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Berliner Schlittschuh-Club

Preussen konnte von seinen beiden Spielen vom vergangenen Wochenende gegen den

SC Mittelrhein-Neuwied in der Meisterrundengruppe A der Oberliga nur eines

erfolgreich gestalten. Am Freitag Abend gab es ein schwer erkämpftes 3:0 (0:0,

1:0, 2:0) in der heimischen Deutschlandhalle, am Sonntag setzte es dann nach

wenig überzeugender Leistung der Preussen eine 1:2 (1:1, 0:0, 0:1) Niederlage

in Neuwied, dass sich dadurch bei allerdings einem Spiel mehr am

Schlittschuh-Club in der Tabelle vorbei schieben konnte. Während am Freitag

Draxler (2) und Corriveau treffen konnten war es am Mittelrhein nur Yvon

Corriveau der sich für die Preussen in die Torschützenliste eintragen konnte.

Am morgigen Dienstag, den 15.3. um 19:30 Uhr kommt es in der Berliner

Deutschlandhalle jetzt zum wichtigen Heimspiel des Berliner SC Preussen gegen

den Meister der Oberliga-Süd, die Heilbronner Falken. Die bisher erst fünf

Punkte auf der Habenseite verbuchenden Heilbronner kämpfen dabei schon um ihre

letzte Chance noch in die Play-Offs einziehen zu können – es kann also ein

sehr enges Spiel erwartet werden. Bereits im Hinspiel konnten sich die Preussen

erst nach hartem Kampf mit 3:2 n.P. in der Heilbronner Knorr-Arena durchsetzen.

Am Donnerstag, 17.3. kommt es dann zum letzten Derby der laufenden Saison: Um

19:30 Uhr tritt der BSchC im Wellblechpalast gegen die Eisbären Juniors an –

die in den letzten Spielen mit Siegen gegen Neuwied und einer unnötigen 2:3 n.P.

Niederlage gegen Tabellenführer Rosenheim wieder auf sich aufmerksam gemacht

haben.

Am Sonntag, den 20.3. kommt es um 16:00 Uhr dann zu einem Klassiker: Der

Berliner Schlittschuh-Club trifft im letzten Heimspiel der Meisterrunde in der

heimischen Deutschlandhalle auf die Mannschaft der Starbulls Rosenheim – gegen

die nach der 1:4 Niederlage im Hinspiel noch etwas gut zu machen ist. Zum

Abschluss der Meisterrunde kommt es am Dienstag, den 22.3. in Ravensburg zum Rückspiel

gegen den in Berlin mit 5:2 bezwungenen EVR.

Indians gewinnen mit 4:3 nach Penaltyschießen
Trappers können auch im zweiten Anlauf Pferdeturm nicht stürmen

​Das war ein Start, wie er im Buche steht. Indians-Neuzugang Arnoldas Bosas zeigte in Ansätzen bereits seine Qualitäten, schoss ein Tor der Extraklasse und zeigte da...

Trappers nur noch fünf Punkte vor den Scorpions
Hannover Indians zementieren Platz drei mit Sieg gegen Tilburg

​Das war so ein Sieg für den Geschmack des Publikums. Mit dem 4:3 nach Penaltyschießen gegen den Tabellenführer der Oberliga Nord machten es die Hannover Indians wie...

4:3 nach Overtime gegen Herne
André Huebscher schießt die Füchse zum Derbysieg

​Torhüter müssen in der Regel nicht schnell schlittschuhlaufen. Sebastian Staudt gab dennoch Gas, stürmte auf André Huebscher zu, bremste nicht ab, sondern sprang de...

VER setzt sich mit 2:1 durch
Zittersieg für die Selber Wölfe in Lindau

​Bis zum Schluss musste gezittert werden, aber die Selber Wölfe behalten einen kühlen Kopf und werden belohnt. Mit einem knappen, aber nach dem Spielverlauf hochverd...

Drei Tore! Einstand nach Maß
Neuzugang Memminger Kumeliauskas verhilft Indians zum Sieg

​In einem engen und hart umkämpften Spiel besiegt der ECDC Memmingen seinen Verfolger aus Weiden mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Dreifacher Torschütze war Neuzugang Tadas K...

Eisbären Regensburg zu abgezockt, Holmgren zu stark
Starbulls Rosenheim unterliegen dem EVR erneut

​Die Starbulls Rosenheim haben auch den zweiten Vergleich gegen die Eisbären Regensburg im Rahmen der Meisterrunde in der Oberliga Süd verloren. Nach der deutlichen ...

Klarer Auswärtssieg der Hannover Scorpions in der Hauptstadt
ECC Preussen Berlin unterliegt „auf fremdem“ Eis mit 2:8

​Auch wenn man wegen einer Belegung der Eissporthalle am Glockenturm zu ungewohnter Zeit um 13.30 Uhr im Weddinger Erika-Hess-Eisstadion antreten musste – die Vorzei...