Weniger Strafzeiten als Schlüssel zum Erfolg

Weniger Strafzeiten als Schlüssel zum ErfolgWeniger Strafzeiten als Schlüssel zum Erfolg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Marschroute ist dabei für beide Spiele die Gleiche: „Wir haben unter der Woche zahlreiche Gespräche geführt und es sollte wirklich jeder Spieler verstanden haben, dass wir auf keinen Fall wieder so viele Strafzeiten nehmen dürfen, wenn wir erfolgreich sein wollen.“ Dabei soll das Spielsystem an sich nicht verändert werden: „Wir wollen gerade gegen Mannschaften, mit zahlreichen Schlüsselspielern aus Osteuropa aggressiv und eng am Mann spielen.“ Die Niederlage gegen Peiting wurde inzwischen aufgearbeitet und in den nächsten Spielen soll daraus gelernt werden: „Wir müssen wieder auf die grundlegenden Dinge achten. Wir müssen immer skaten und wieder wesentlich mehr Scheiben aufs Tor bringen und uns nicht in Schönspielerei verhaspeln.“

Gegen den EV Regensburg wird in Deggendorf wieder eine ansehnliche Zuschauerzahl erwartet, zumal die Gäste über einen reisefreudigen Anhang verfügen. Auch beim heimischen Publikum dürfte beim ersten Aufeinandertreffen die Neugier auf den neuen Star in Reihen der Oberpfälzer, dem tschechischen Ex-Nationalspieler Martin Prochazka groß sein.

Zur Feier des 15-jährigen Vereinsjubiläums haben sich die Verantwortlichen für die Fans einiges einfallen lassen. Für den Monat Oktober gibt es zwei Aktionen:  „Mitglied werden oder Mitglieder werben und Sie erhalten zwei Stehplatzkarten von uns geschenkt“ und „Sammeln Sie alle Eintrittstickets ab dem Spiel gegen Regensburg am 23. Oktober und Sie bekommen bei Vorlage aller Tickets ein Poster der Fire-Mannschaft mit Autogrammen.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Der offensivstarke Stürmer kommt von den Saale Bulls Halle
Thore Weyrauch schließt sich den Heilbronner Falken an

Die Heilbronner Falken konnten den 25-jährigen Angreifer Thore Weyrauch, der auch schon über DEL2-Erfahrung verfügt, für die kommende Saison unter Vertrag nehmen....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

Black Hawks verpflichten zwei vielversprechende Talente
Torhüter Janik Engler und Stürmer Jonas Stern wechseln nach Passau

Die Passau Black Hawks verstärken sich auf der Torhüterposition mit dem talentierten Janik Engler. Im Sturm wurde der 19-jährige aufstrebende Angreifer Jonas Stern u...

Goalie kommt auch Höchstadt
Justin Spiewok wechselt nach Bayreuth

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth verstärkt sich mit Torhüter Justin Spiewok....

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...