Weiterhin keine Freigabe für Herne und Ratingen

Oberliga West ohne Frankfurt und KasselOberliga West ohne Frankfurt und Kassel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Vereine hatten große Hoffnungen in die Arbeitstagung des Landes-Eissport-Verbandes NRW gesetzt. Doch die Herner EG und die Ratinger Ice Aliens erhalten weiterhin keine Freigabe für die neu gegründete Oberliga Nord. "Es geht einfach darum, dass wir die Durchführungsbestimmungen durchsetzen. Herne und Ratingen sind nun einmal nicht aufgestiegen", erklärte die Eishockey-Obfrau des LEV, Gisela Lukowiak. Und anscheinend haben auch die Vereine keine Lust mehr auf Quereinsteiger in die Regionalliga. Die Anfragen des Krefelder EV und des Iserlohner EC, mit ihren Juniorenmannschaften in der Regionalliga NRW zu spielen, fanden bei den Vereinen keine Zustimmung. "Ich war überrascht, dass die Vereine das genauso sehen wie der Vorstand. Sie wollen lieber mit einer kleineren Liga spielen, als erneut Quereinsteiger zuzulassen", so Lukowiak. Doch sie ergänzt: "Ich bin nicht glücklich mit dieser Entscheidung. Sportlich kann ich Herne und Ratingen vollkommen verstehen. Doch hätten wir uns erneut über die Durchführungsbestimmungen hinweggesetzt, wäre ich gestern zurückgetreten."

Dennoch scheint noch nicht die letzte Entscheidung gefallen zu sein. Uwe Harnos, DEB-Vizepräsident, wird dahin gehend zitiert, dass es verschiedene Ansichten darüber gäbe, ob die Freigabe der Landesverbände für die Teilnahme an der ESBG-Oberliga überhaupt notwendig sei.

Die Regionalliga NRW umfasst nach derzeitigem Stand acht Mannschaften. Der TuS Wiehl, der EV Duisburg 1b und der ESC Trier als Teilnehmer der Regionalliga-Qualifikation haben auf ihr Nachrückerrecht verzichtet. "Für uns macht die Teilnahme an der Regionalliga keinen Sinn, wenn wir gegen semiprofessionelle Vereine wie Herne oder Ratingen spielen müssten", erklärt Peter Kawaters, Nachwuchs-Obmann des EV Duisburg. "Sollten diese beiden Vereine aber doch noch zur Oberliga zugelassen werden, stünden wir als Nachrücker bereit." Da der ESC Hamm nicht mehr in der Regionalliga startet, rückte der GSC Moers als Erster der Verbandsliga-Qualifikation in die Regionalliga nach.

Die Einteilung der Ligen in Nordrhein-Westfalen:

Regionalliga NRW (8 Vereine): Ratinger Ice Aliens, Herner EG, Neusser EV, EHC Solingen, EHC Dortmund, EHC Troisdorf, EJ Dorsten, GSC Moers.

Verbandsliga NRW (9 Vereine): TuS Wiehl, EV Duisburg 1b, ESC Trier, ERV Dinslaken, SC Krefeld, ESV Bergisch Gladbach, SV Brackwede, Grefrather EC 2001, EC Siegerland.

Landesliga NRW (8 Vereine): EHC Wesel, Königsborner JEC, Revier Löwen Oberhausen 1b, EHC Troisdorf 1b, EEC Eschweiler, EC Lünen 89, HCT Hemer, SC Mittelrhein-Neuwied 1b.

Der Grefrather EC 2001 galt nach seinem Rückzug zum Ende der Regionalliga-Hauptrunde übrigens als sportliche Absteiger in die Verbandsliga.

Neuzugang aus Selb
Hannover Indians verpflichten Sebastian Christmann

​Neu am Pferdeturm ist Stürmer Sebastian Christmann vom DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe....

Heimsieg gegen Passau
Memminger Indians zurück in der Erfolgsspur

​Gegen die Passau Black Hawks gewann das Team von Sergej Waßmiller erneut am Hühnerberg. Mit einem souveränen 4:1 (1:1, 3:0, 0:0)-Erfolg verbuchten die Memminger Ind...

Viele Ausfälle
EV Füssen verliert in Peiting mit 1:2

​Die Vorzeichen waren nicht besonders gut für das Auswärtsspiel des EV Füssen beim EC Peiting. Am Ende stand dann auch eine knappe 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)-Niederlage....

Vier Powerplay-Treffer als Grundstein zum 6:2-Heimsieg
Starbulls Rosenheim holen erwarteten Sieg gegen Landsberg

​Die Starbulls Rosenheim sind im Heimspiel gegen den HC Landsberg Riverkings ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Vor 1.465 Zuschauern feierte die Mannschaft von H...

Hannoversche Teams in Offensivlaune
Saale Bulls Halle verteidigen erfolgreich Platz eins in der Oberliga Nord

​Das war eine Machtdemonstration der beiden Teams aus dem Großraum Hannover. Zusammen erzielten sie 19 Tore und jetzt belegen die Scorpions Platz zwei, die Indians P...

3:2-Sieg am Kobelhang
EV Füssen bleibt auch gegen Deggendorf siegreich

​Mit großem Einsatz hat der EV Füssen nach Memmingen auch dem nächsten Favoriten am Kobelhang ein Bein gestellt. Mit 3:2 (0:0, 2:0, 1:2) wurde der Deggendorfer SC in...

Scorpions fallen auf Platz drei zurück
Halle übernimmt dank Leipzig Platz eins in der Oberliga Nord

​Das war die Überraschung des Spieltages in der Oberliga Nord. Die Leipziger Icefighters besiegten die Hannover Scorpions in deren Heimat und sind nun punktgleich mi...

6:4-Erfolg nach 0:4-Rückstand
Eisbären Regensburg feiern starkes Comeback gegen Memmingen

​Obwohl die Regensburger Eisbären eigentlich eine Favoritenrolle in der Oberliga Süd innehaben, gingen sie am Freitagabend gegen das prominent besetzte Team aus Memm...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 24.10.2021
Crocodiles Hamburg Hamburg
9 : 3
Herforder EV Herford
Icefighters Leipzig Leipzig
2 : 3
Black Dragons Erfurt Erfurt
Saale Bulls Halle Halle
6 : 2
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
0 : 3
Tilburg Trappers Trappers
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 8
Hannover Scorpions Scorpions
EG Diez-Limburg Limburg
7 : 6
Rostock Piranhas Rostock
Hannover Indians Indians
11 : 4
Krefelder EV Krefeld
Freitag 29.10.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Indians
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Herforder EV Herford
- : -
EG Diez-Limburg Limburg