Weiteres Talent für die Mighty Dogs - Thomas Sülzner kommt

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach und nach nimmt der Spielerkader der Schweinfurt

Mighty Dogs für die Saison 2004/2005 Formen an. Nach den bisher

veröffentlichten Vertragsverlängerungen von Jens und Lars Müller, Rob Frost,

Scott Roles und Jan Guryca, können die Dogs neben Michael Winnerl einen

weiteren talentierten Nachwuchsspieler präsentieren: Thomas Sülzner.

Die Schweinfurt Mighty Dogs verstärken ihre Defensive. Wie Jamie McKinley

gestern Nachmittag mitteilte, konnte sich der PlayOff-Viertelfinalist die

Dienste von Thomas Sülzner, einem hochtalentierten Verteidiger, sichern.

Sülzner wurde, wie auch Youngster Danny Albrecht, im Jahre 1985 geboren.

"De Köll'sche Jeck" ist heute 194 cm groß und bringt 87 Kilogramm auf die

Waage - beste körperliche Voraussetzungen für ein robustes, defensives

Agieren auf dem Eis. Sülzner absolvierte von 2000 bis 2002 zwei Spielzeiten

im Dress der Kölner Junghaie in der Deutschen-Nachwuchs-Liga und avancierte

zu einem verlässlichen und konsequenten Verteidiger. In dieser Zeit brachte

er es auf stattliche 53 Einsätze (14 Scorerpunkte, allerdings auch auf 89

Strafminuten). Danach wechselte Sülzner nach Iserlohn, spielte bei den

Roosters im Juniorenteam.

Kein Wunder, dass Thomas Sülzner vor Beginn der Saison 2003/2004 von einem

Zweitligisten unter Vertrag genommen wurde. Bei den Regensburg Eisbären kam

der junge Verteidiger im Laufe dieser Spielzeit auf 49 Einsätze und

bestreitet derzeit die PlayOff-Spiele gegen Bad Nauheim (Stand nach zwei

Partien - 1:1).

Namhafte Nachwuchstrainer im deutschen Eishockey, wie Ernst Höfner und

andere, bescheinigen Thomas Sülzner Talent und "große Chancen auf eine

erfolgreiche Laufbahn". Sülzner hat sich pro Schweinfurt entschieden, weil

sich die "Philosophie" der Mighty Dogs, junge Leute zu integrieren,

herumgesprochen hat - und weil er genau weiß, dass alle Schweinfurter Cracks

"unter besonderer Beobachtung" stehen und so die Chance haben, sich für

höherklassige Aufgaben zu profilieren.

Die Mighty Dogs freuen sich sehr über die Zusage von Thomas Sülzner, der

selbstverständlich die gesamte Vorbereitung im Sommer, die in diesem Jahr

intensiviert wird, mitbestreiten wird.