Weitere Unterstützung aus Krefeld

Weitere Unterstützung aus KrefeldWeitere Unterstützung aus Krefeld
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Andreas Pauli (17) ist derzeit Topscorer der Elite-Nachwuchsliga DNL und zählt – genau wie Christian Kretschmann und Oliver Mebus – zum Aufgebot der deutschen U-18-Nationalmannschaft. Noch einen Schritt weiter ist Marc Schaub (18), der bereits in den DEL-Kader der Krefeld Pinguine aufgenommen wurde und in dieser Saison zwölf Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse bestritt. Mit einer Doppellizenz erhalten beide Stürmer zukünftig die Möglichkeit, zusätzlich für den NEV in der Oberliga aufzulaufen, sofern dies die Krefelder Spielpläne zulassen. Nicht mehr im Kader ist hingegen Haiko Hirsch, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte und den Verein mit vorerst unbekanntem Ziel verlässt.

Derweil unterlag der NEV den Ratinger Ice Aliens mit 2:3 (0:0, 1:2, 1:1). Dieses rheinische Derby konnte man durchaus als Plädoyer für die Nachwuchsförderung verstehen. Während für den NEV 15 Spieler mit einem Höchstalter von 23 Jahren aufliefen, stellten die Gäste 14 Akteure der gleichen Altersklasse. So verwunderte es auch nicht, dass auf beiden Seiten die Youngsters dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Angesichts des in einigen Situationen sichtbar angeknacksten Selbstbewusstseins hätte ein Punktgewinn dem NEV durchaus gut getan.

Dank der Unterstützung aus Krefeld konnte Trainer Andrej Fuchs diesmal neben Oliver Mebus und Christian Kretschmann (beide 17) erstmals auch Marc Schaub (18) und Andreas Pauli (17) einsetzen, die reichlich Möglichkeit bekommen sollten, ihr Talent unter Beweis zu stellen. In einer Formation mit dem als Verteidiger aufgebotenen Kai Oltmanns setzten die vier Doppellizenzspieler frühzeitig Akzente, während auf Seiten der Gäste vier DNL-Spieler der Düsseldorfer EG mitwirkten. Nach einem ausgeglichenen Anfangsdrittel mit vereinzelten Chancen für beide Teams nahm die Begegnung im zweiten Abschnitt an Fahrt auf. Nachdem Artur Tegkaev die Ratinger in der 24. Minute in Führung bringen konnte, scheiterte sein Mannschaftskollege Thorsten Gries in der gleichen Spielminute mit einem Penalty an Dennis Kohl. Sein Gegenüber, Torsten Schmitt, konnte sich ebenfalls nicht über Arbeit beklagen, sorgten doch insbesondere die erwähnten Nachwuchstalente für ordentlich Verkehr vor dem Ratinger Gehäuse. Nach einem sehr guten, aber erfolglosen Überzahlspiel erwiesen sich die Gäste im Power-Play als effektiver, als erneut Tegkaev zum 0:2 traf (32.). Zwei Minuten später war es dann Evgenij Kozhevnikov, der sich für den überfälligen Neusser Torerfolg verantwortlich zeichnete. Zu Beginn des letzten Abschnitts drängten die Neusser vehement auf den Ausgleich, der Andreas Pauli auch nach 44 Minuten gelang. Ratingen konterte jedoch prompt durch Thorsten Gries, woraufhin sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch lieferten. Während Dennis Kohl sein Team mehrfach im Spiel hielt, vergab auch der NEV in Person von Christian Kretschmann einen Strafschuss (56.). In der Schlussphase haderten die Neusser mit den Entscheidungen von Schiedsrichter Schütz, der ein Stockfoul an Sebastian Bongartz ungeahndet ließ, anschließend aber mit zwei Zeitstrafen gegen Neuss dazu beitrug, dass der knappe Sieg der Außerirdischen nicht mehr in Gefahr geriet. Mit dem Glück im Bunde war man auch nicht bei der vor dem Spiel durchgeführten Auslosung des NRW-Pokal-Halbfinals, die dem NEV mit einem Auswärtsspiel in Duisburg die schwerstmögliche Kombination bescherte.

Tore: 0:1 (23:08) Tegkaev (De. Fischbuch, Lahmer), 0:2 (31:18) Tegkaev (Kohmann, De. Fischbuch/5-4), 1:2 (33:52) Kozhevnikov (Brinkmann), 2:2 (44:06) Pauli (Kretschmann, Schaub), 2:3 (45:13) Gries (Tegkaev, De. Fischbuch). Strafen: Neuss 14 + 10 + Spieldauer (Bongartz), Ratingen 8. Zuschauer: 124.

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim