Weitere Neuzugänge bei den Indians – Thomson verlängert

Böse Klatsche für die IndiansBöse Klatsche für die Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft des ECH kann zwei weitere Neuzugänge begrüßen. Im Trikot der Indians werden in der kommenden Saison Stürmer Adriano Carciola und Verteidiger Christopher Schadewaldt auflaufen.

Carciola absolvierte den Nachwuchsbereich in Mannheim und bei den Kassel Huskies, spielte dort schon in der DEL- und Zweitligamannschaft. Letzte Saison stieg er mit den Dresdner Eislöwen in die 2. Bundesliga auf. Sein Scorerkonto wies dort 14 Tore und 15 Assists in 49 Spielen auf. Der im Dezember 1987 geborene Carciola ist U21-Spieler. In der Oberliga dürfen nur 15 Feldspieler eingesetzt werden, die älter als 21 Jahre sind.

Christopher Schadewaldt kommt vom Letztjahreszweitligisten Essen, ist aber am Pferdeturm kein Unbekannter, denn in der vergangenen Saison absolvierte er im Rahmen einer Förderlizenz drei Spiele bei den Indians.

Der 23-jährige spielte die letzten drei Jahre in der 2. Bundesliga, neben Essen auch in München und Bietigheim.

Indians Coach Joe West freut sich auf seine „Neuen“: „Adriano kenne ich noch aus seiner Zeit in der DNL. Er ist ein talentierter Spieler, der bei uns sicher einen weiteren positiven Schritt in seiner Karriere machen kann. Bei Christopher wissen wir, dass er eine Verstärkung für uns sein wird. Er ist ein zuverlässiger Verteidiger, der sich auch offensiv einbringen kann.

Ich glaube, mit dem noch vakanten Kontingent-Verteidiger haben wir nach den Neuverpflichtungen und Vertragsverlängerungen eine gute Verteidigung zusammen.“

Verlängert hat seinen Vertrag bei den Indians Verteidiger Robin Thomson. Der Sohn von Greg Thomson soll seine gute Leistung aus der Vorsaison bestätigen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Weiden verfehlt knapp die 300-Tore-Marke
Bayreuth Tigers schaffen mit elf Mann fast ein Remis

​In der Oberliga Süd war schon vor dem Spieltag praktisch alles gelaufen. Der alte und neue Meister aus Weiden schoss sich auch in Passau noch einmal richtig warm, v...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

Heilbronn zweistellig gegen den Tabellenletzten
Wahnsinn in Lindau: Islanders drehen Vier-Tore-Rückstand

​Im Gegensatz zum Norden sind in der Oberliga Süd bereits vorzeitig fast alle Entscheidungen gefallen. Und wie auch im Norden gibt es einen Titelverteidiger. Die Blu...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Islanders haben schon Nachfolger – Sicinski wechselt innerhalb der Oberliga
EV Lindau und John Sicinski gehen am Saisonende getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders werden mit einem neuen Trainer in die Oberliga Saison 2024/25 gehen. Mit dem bisherigen Headcoach John Sicinski, konnten sich die Verantwort...

„Richtiger Trainer für Verein und Mannschaft“
EV Füssen verlängert mit Trainer Juhani Matikainen

​Nach zwei Jahren in Alleghe (Italien) und zwei Jahren in Kiruna (Schweden) wird der Finne Juhani Matikainen auch in ein zweites Jahr Senioreneishockey in Deutschlan...