Weiden: Planungen laufen auf Hochtouren - Pokallos Iserlohn

Weiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im TorWeiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im Tor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am

Samstag wurde in Füssen die erste Runde um den Deutschen Eishockey Pokal

ausgelost. Die Blue Devils hatten dabei mehr Glück als noch vor Jahresfrist und

erwischten mit den Iserlohn Roosters einen gestandenen DEL-Club als Gegner am 4.

September um 18.30 Uhr. Die Roosters spielen nun schon seit einigen Jahren in

der DEL und schaffen es Jahr für Jahr mit ihrem im Vergleich zu anderen

DEL-Vereinen wenigen Mitteln, das optimal herauszuholen. Auch den Fans der

Roosters eilt ein sehr guter Ruf voraus und vielleicht können die Blue Devils

ja im September den einen oder anderen Fan aus Iserlohn in der Blue Devils Arena

begrüßen.

Ansonsten

laufen natürlich bei den Blue Devils die Planungen auf die neue Saison auf

Hochtouren. Im Laufe der vergangenen Woche wurden zwei Verteidigern ein

konkretes Angebot unterbreitet und man wartet hier täglich auf eine

Entscheidung seitens der beiden Spieler. Einer der beiden Verteidiger kommt aus

dem Mutterland des Eishockeys und hat in der vergangenen Saison bereits in

Europa gespielt und bei dem zweiten im Bunde handelt es sich um einen jungen

Deutschen Spieler, der auch schon DEL-Luft geschnuppert hat. Beide würden für

die Blue Devils sicherlich eine Verstärkung darstellen und wären sehr wichtig

für den Kampf um Platz 8.

Vorausgesetzt

mit den beiden Verteidigern klappt es, fehlen den Blue Devils dann noch ein

Verteidiger und drei Stürmer, um den Kader zu komplettieren. Unter den beiden

Stürmern werden dann auch die beiden noch offenen Kontingentspieler sein. Hier

hat man sich in enger Absprache mit dem neuen Trainer Jiri Neubauer, auch schon

auf einen kleinen Kreis von Spielern geeinigt, mit denen man schon in intensive

Verhandlungen getreten ist. Auch wird sicherlich in nächster Zeit eine

Entscheidung fallen.

Neben

Lukas Lang und Christian Meiler muss auch noch ein weiterer junger Torwart

verpflichtet werden. Dieser wird mit einer Förderlizenz für die Nürnberg Ice

Tigers ausgestattet und bei den Devils am Trainingsbetrieb teilnehmen. Auch hier

sind drei Kandidaten in der engeren Auswahl. Eine Entscheidung wird in enger

Zusammenarbeit mit Ice Tigers  Manager

Otto Sykora in der nächsten Woche getroffen.

Alle

bisherigen Dauerkartenbesitzer werden in dieser Woche Post erhalten. Sie haben

dann die Möglichkeit Ihren angestammten Platz bis zum 03. August 2005

umzutauschen.

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

EV Füssen gewinnt mit 5:3
Selber Wölfe trauern vergebenen Chancen nach

​In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Selber Wölfe dem EV Füssen mit 3:5 (0:1, 2:2, 1:2) geschlagen geben. ...

Rosenheim besiegt ECDC Memmingen mit 5:1
Begeisternde Starbulls düpieren den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend einen deutlichen Heimsieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer ECDC Memmingen Indians feiern können. ...

DSC verpasst Chance, Abstand zu verkürzen
Deggendorf unterliegt mit 3:4 bei den Blue Devils Weiden

​Trotz phasenweiser Überlegenheit konnte der Deggendorfer SC am Sonntagabend die Chance nicht nutzen, auf den Tabellenführer Memmingen Punkte gutzumachen. Mit 3:4 un...

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
1 : 9
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
1 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
5 : 2
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
5 : 1
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
3 : 5
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
1 : 5
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
4 : 2
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
4 : 3
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!