Vierter Sieg im vierten Spiel – in Frankfurt war´s aber knapp

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei stand in den ersten 20 Minuten aus Duisburger Sicht vor allem die Defensive im Vordergrund – den Ton nämlich gaben zunächst die Löwen an. Doch mit zwei Überzahlspielen waren die Hessen nicht in der Lage, den Puck über die Linie zu bringen. Maßgeblichen Anteil daran hatte Torhüter Björn Linda, der sein Team im Spiel hielt. Zudem zeigten sich die Füchse in der 15. Minute abgeklärt, als Mats Schöbel einen Konter zur 1:0-Führung abschloss. „Wir haben die Ruhe bewahrt“, sagte Fritzmeier – was angesichts des Alters deutlich für das Team spricht. „Die Jungs haben den Kampf nach der ersten Pause angenommen“, so der Coach. So glich Daniel Sevo nach nur 48 Sekunden zwar aus, doch die Füchse schlugen zurück und gingen durch Benjamin Hanke erneut in Führung. Ein Rückschlag war die Verletzung von Alexander Preibisch, der einen Kniecheck bekam und vom Eis gebracht werden musste. Eine Diagnose liegt noch nicht vor. „Der offene Schlagabtausch ging in den letzten 20 Minuten weiter“, so Fritzmeier. Mit dem besseren Ende für Frankfurt, denn Ryan Fairbarn markierte das 2:2 in der 50. Minute im Powerplay. Besonders bitter wurde es kurz vor Ende: Matt MacKay erzielte den vermeintlichen Siegtreffer, den der Unparteiische aber nicht gab, da er zuvor bereits abgepfiffen habe. Nach einer torlosen Overtime mit Chancen auf beiden Seiten trafen bei jeweils drei Versuchen Simon Barg für Frankfurt sowie Benjamin Hanke und Norman Hauner für Duisburg.

Tore: 0:1 (14:48) Schöbel (Dennis Fischbuch, Hrstka), 1:1 (20:48) Sevo (Breiter, Thau), 1:2 (28:15) Hanke (Dennis Fischbuch, Hrstka), 2:2 (49:48) Fairbarn (Althenn, Seyller/5-4), 2:3 (65:00) Hauner (entscheidender Penalty). Strafen: Frankfurt 14 + 10 (Kasten), Duisburg 16 + 10 (Breitkreuz) + 10 (Schmidt). Zuschauer: 3181.

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb