Versöhnlicher Abschluss

Versöhnlicher AbschlussVersöhnlicher Abschluss
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Das war für alle beteiligten ein schöner Abschluss“, sagte der Coach. Vor allem für Igor Cillik. Im seinem letzten Spiel gegen seinen Ex-Klub traf er acht Sekunden vor Schluss nach Vorlage von Jiri Svejda per Empty-Net-Goal zum 6:3.

Anders als im Hinspiel in Unna gingen beide Teams von Beginn an engagiert zu Werke. Nach 81 Sekunden verwertete Milan Vanek einen Querpass von Svejda zum 1:0. Niko Bitter und Sven Johannhardt (13.) verpassten zunächst den zweiten Treffer für die Hammer, bei denen Karl Jasik gesperrt war. Nachdem LHH-Goalie Benjamin Voigt, der mit einer Adduktorenverletzung angeschlagen in die Partie ging, einen Schuss von Tim Schneider abgewehrt hatte, düpierte Svejda auf der anderen Seite Unnas Keeper David-Lee Paton und erhöhte auf 2:0 (17.).

Die Gastgeber waren auch im zweiten Durchgang zunächst die drückendere und vor allem weiterhin effektivere Mannschaft. Erst traf Vanek vor 186 Zuschauern nach Vorarbeit von Johannhardt zum 3:0 (26.), ehe Karl Neubert mit einem Schlagschuss auf 4:0 erhöhte (28.). Im weiteren Verlauf lieferten sich die Kontrahenten ein Duell mit offenem Visier. Zunächst hielt Voigt seinen Kasten sauber, wie gegen die beiden Ex-Hammer Patric Schnieder und Igor Furda (beide 32.). „Da haben wir uns auf das Rumgehacke von Unna eingelassen und uns aus dem Rhythmus bringen lassen“, meinte Reinke. So verkürzte KJEC-Kapitän Matthias Potthoff innerhalb von 73 Sekunden per Doppelpack auf 4:2 (37. und 38.).

Mit dem 5:2 stellte Svejda die Weichen vorzeitig auf Erfolg (54.). Unna kam durch Patric Schnieder zwar noch einmal bis auf auf zwei Treffer heran (58.), doch die letzten Versuche des KJEC blieben erfolglos, so dass sich Cillik kurz vor Schluss mit einem Treffer in den Eishockey-Ruhestand verabschiedete. „Genau so wünscht man sich einen Abschied“, freute sich Cillik – ebenso wie über die Tatsache, dass er von seinen Ex-Teamkollegen so fair verabschiedet wurde.

Nach Talfahrt in der Oberliga Süd
Selber Wölfe entbinden Trainer Henry Thom von seinen Aufgaben

​Der Vorstand des VER Selb hat sich nach ausgiebigen Gesprächen und Überlegungen dazu entschieden, Henry Thom mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Trainer ...

Olympia-Qualifikation in Kasachstan
Tilburg Trappers verlegen Heimspiel gegen den Herner EV

​Vom 6. bis zum 9. Februar geht die niederländische Nationalmannschaft auf große Reise – und mit ihr zahlreiche Spieler des Oberligisten Tilburg Trappers. Denn dann ...

Schock am Westbahnhof nach 1:9 gegen Hamburg
„Totalausfall“ soll sich bei den Moskitos Essen nicht wiederholen

​Nichts lief zusammen an diesem Sonntagabend, nur eine kurze gute Phase zu Beginn des zweiten Drittels brachte etwas Hoffnung auf Seiten der Moskitos Essen, doch die...

Sechs-Punkte-Wochenende perfekt
ERC Sonthofen feiert Erfolge gegen Waldkraiburg und Höchstadt

​In der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd gewinnt der ERC Bull Sonthofen knapp mit 3:2 beim EHC Waldkraiburg. Am Sonntag folgte ein 9:6 gegen die Höchstadt Alliga...

EVL-Verteidiger geht ab sofort in der Oberliga Nord aufs Eis
Manuel Neumann bis zum Saisonende bei den Füchsen Duisburg

Manuel Neumann trägt in der entscheidenden Phase der Saison 2019/20 das Trikot der Füchse Duisburg....

Höchste Heimniederlage für Essen seit 2012 – Duisburg schafft Anschluss
9:1! Crocodiles Hamburg demontieren Essener Moskitos

​Es war ein Nachholspieltag in der Oberliga Nord mit Favoritensiegen. Einzig die Partie der Hamburger in Essen stand zur Disposition, aber die Crocodiles bewiesen be...

EV Füssen gewinnt mit 5:3
Selber Wölfe trauern vergebenen Chancen nach

​In einem hart umkämpften Spiel mussten sich die Selber Wölfe dem EV Füssen mit 3:5 (0:1, 2:2, 1:2) geschlagen geben. ...

Rosenheim besiegt ECDC Memmingen mit 5:1
Begeisternde Starbulls düpieren den Tabellenführer

​Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend einen deutlichen Heimsieg gegen den unangefochtenen Tabellenführer ECDC Memmingen Indians feiern können. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Herner EV Herne
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Indians Hannover
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Krefelder EV Krefeld
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 31.01.2020
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Peiting Peiting
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Selber Wölfe Selb
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Füssen Füssen
Jetzt die Hockeyweb-App laden!