Verloren, aber verbessert

Rostock PiranhasRostock Piranhas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste hatten spielerische Vorteile, doch zwingende Tormöglichkeiten wurden durch gute Abwehrarbeit und zwei starke Torhüterleistungen, unterbunden. Das erste Heimtor erzielte Karol Bartanus mit einem Konter. Der Ausgleichstreffer für die Gäste entsprang aus einen Gewühl vor dem Rostocker Kasten.

Tore: 1:0 (12:27) Karol Bartanus (Jens Stramkowski, Eric Haiduk), 1:1 (14:46) Benjamin Thiede (Arthur Gross), 1:2 (30:24) Sebastian Lehmann (Jedrzej Kasperczyk, Nicolas Turnwald). Strafen: Rostock 14, Halle 16. Zuschauer: 813.