VER unterliegt zum Auftakt in Bad Tölz

VER SelbVER Selb
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine gute Atmosphäre herrschte über die gesamte Spielzeit auf den Rängen, zu der auch rund 350 mitgereiste Selber Schlachtenbummler sorgten. Und von Anfang an sahen die Anhänger eine flotte Begegnung und vor allem eine spielbestimmende Selber Mannschaft. Möglichkeiten wurden allerdings nicht verwertet. Urplötzlich kamen aber die einheimischen Tölzer nach vorne und kamen mit einem für Keeper Dirksen unglücklichen Treffer in Führung. Das tat dem Spiel der Wölfe einen Abbruch. Fortan verlor man den Faden und kassierte bis zur Drittelpause zwei weiterer Gegentreffer.

Ausgeglichen gestaltete sich der zweite Abschnitt. Lange dauerte es noch, bis der erste Treffer der Franken endlich bejubelt werden konnte. Lamich vollendete Sekeras Zuspiel zum Anschluss. Der jubel währte aber nicht lange. Nur wenig später schlug Bad Tölz mit dem 4:1 zurück.

Alles ankämpfen half nichts. Auch dem schnellen 5:1. Im Abschluss fehlte auch noch das nötige Quäntchen Glück, um noch einmal überhaupt heranzukommen. Besser machten es die Gastgeber, die in der 58. Minute den Schlusspunkt zum 6.1 setzten.

Am Sonntag (18 Uhr) kommt es zum Heimauftakt in der Autowelt König Arena. Zu Gast ist der Deggendorfer SC, der einen siegreichen Start gegen den EHC Klostersee feiern konnte.

Tore: 1:0 (4:38) Ehliz (Sedlmayr, Mangold), 2:0 (11.31) Ehliz (Seldmayr, Mangold), 3:0 (16:38) Lindlbauer (Strobl, Dubé), 3:1 (32:58) Lamich (Sekera, Schadewaldt), 4:1 (34:13) Dubé (Strobl, Fischhaber), 5:1 (42:46) Engel (Kolacny, Pföderl), 6:1 (57:19) Dubé (Sedlmayr, Ehliz). Strafen: Bad Tölz 6, Selb 16. Zuschauer: 1221.

Stürmer zuletzt in Selb und Duisburg
Pavel Pisarik stürmt für die Black Hawks

​Am heutigen Freitag ging es dann ganz schnell. Die Passau Black Hawks und Angreifer Pavel Pisarik haben sich auf einen Vertrag für die Oberliga-Saison 2020/21 geein...

Weitere Vertagsverlängerug
Marco Pronath bleibt bei den Blue Devils Weiden

​Der Kader der Blue Devils Weiden wächst weiter: Nun hat auch Marco Pronath seinen Vertrag verlängert und geht ein weiteres Jahr für die Blue Devils aufs Eis. Seit s...

Kontingentspieler bleibt beim HEC
Milan Kostourek spielt weiterhin für die Höchstadt Alligators

​Er war wahrscheinlich die Überraschungsverpflichtung des Höchstadter ECs in der vergangenen Saison: Mit Milan Kostourek kam nach kurzer Zwischenstation in Erfurt Pe...

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Zusätzlich Nachwuchstrainer
Dauerbrenner Lanny Gare bleibt bei den Selber Wölfen

​Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der 41-jährige Stürmer einer der Leistungsträger und ein absoluter Führungsspieler im Team der Selber Wölfe. Dass dies auc...

Beruflich nicht zu stemmen
Petr Sulcik und Martin Paryzek verlassen die Passau Black Hawks

​Nachdem die Passau Black Hawks ihre Bewerbungsunterlagen für eine Teilnahme an der Oberliga Süd eingereicht haben, gibt es bereits Veränderungen im Kader. So werden...

Sven Schirrmacher bleibt bei den Indians
ECDC Memmingen holt Abwehrtalent Leon Kittel aus Kaufbeuren

​Mit dem 20 Jahre alten Leon Kittel kommt ein weiterer vielversprechender Defensiv-Akteur zum ECDC Memmingen. Der Verteidiger wechselt vom ESV Kaufbeuren zu den Indi...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...