Umkämpfter Sieg gegen Bad Tölz

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Einen hart umkämpften 3:2 (1:0, 2:0, 0:2)-Heimsieg fuhren die Roten Teufel Bad Nauheim gegen den Altmeister EC Bad Tölz ein. Viel Kampf war in dieser Partie, was aufgrund der Konstellation – Tölz will noch in die Playoffs, Bad Nauheim das Heimrecht – nicht überraschend war. Die Gastgeber hatten nach 14-tägiger Pause etwas Mühe, in die Partie zu finden, mit zunehmender Spieldauer kontrollierten sie aber das Geschehen. In der 13. Minute nutzte Weibler einen Fehler in der Tölzer Hintermannschaft zum verdienten Führungstreffer der Hessen, die durchaus frühzeitig hätten nachlegen können, doch sowohl ECT-Goalie Jenike wie auch die Abwehr der Bayern hatten etwas dagegen.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Wetterauer das Tempo und kamen durch Richardson in zweifacher Überzahl zum 2:0. ECT-Coach Dave Rich haderte in dieser Phase mit den Unparteiischen, die seinem Team ob des zu späten Erscheinens nach der Pause eine Bankstrafe aufbrummten, nachdem bereits ein Tölzer auf der Strafbank saß. „Da hätte man den Nauheimer das Tor ja gleich schenken können“, sagte der kanadische Trainer der Gäste nach dem Match. Dieser Treffer gab den Hausherren sichtlich mehr Antrieb, denn die Scheibe lief flüssig nach vorne und sorgte für Gefahr vor dem Tölzer Kasten. Folgerichtig fiel das 3:0 in der 28.Minute durch Dennis Cardona, der von der blauen Linie abzog. In der Folgezeit verwalteten die Hessen mehr oder minder das Ergebnis, auch wenn Kevin Richardson das 4:0 in der 38. Minute quasi auf der Kelle hatte, doch sein Schuss prallte vom Innenpfosten zurück in das Feld.

Bad Tölz nahm sich im letzten Drittel noch einmal ein Herz, schließlich kämpfen sie wacker um die Playoff-Teilnahme. Dies wurde mit dem 3:1 in der 43.Minute belohnt, als Vogler zwei Minuten absaß und Cierny aus spitzem Winkel im Powerplay dem sehr gut disponierten EC-Goalie Keller keine Chance ließ. Die Bayern witterten Morgenluft, während die Gastgeber nur noch wenig Möglichkeiten nach vorne erhielten. Zudem kassierte Kyle Piwowarczyk in der 55. Minute eine Spieldauerstrafe nach einem angeblichen Stockcheck mit Verletzungsfolge. „Das war quasi ein Unfall und keine Absicht von Piwo. Hier wären 2+2 korrekt gewesen, aber eine Spieldauer war das nicht“, zeigte sich EC-Coach Fred Carroll erzürnt ob dieser Entscheidung, da sein bester Bullyspieler nun eine Partie gesperrt ist. Rich nahm drei Minuten vor Spielende seinen Goalie vom Eis und hatte somit gleich zwei Mann mehr auf dem Feld. Strobl nutzte dies in der 59. Minute zum 2:3-Anschluss, so dass es in den Schlusssekunden nochmal ein echter Krimi wurde. Der ECN konnte den bestraften Spieler trotz des Gegentores ob der fünf Strafminuten nicht ersetzen, so dass Bad Tölz noch einmal den Torhüter herausnahm. Die Roten Teufel warfen sich jedoch in jeden Schuss, so dass man den knappen Vorsprung über die Zeit rettete.

Da auch Rosenheim in Deggendorf knapp mit 4:3 gewann, bleibt es weiterhin spannend im Kampf um Platz vier. Am Freitag gastieren die Roten Teufel ab 20 Uhr in Grafing beim EHC Klostersee, nächsten Sonntag kommt Dortmund nach Bad Nauheim, das heute mit 4:2 in Peiting unterlag.

Tore: 1:0 (12:46) Weibler (Piwowarczy, Vogler), 2:0 (20:16) Richardson (Piwowarczyk, Schwab/5-3), 3:0 (27:17) Cardona (Barta, Althenn), 3:1 (42:20) Cierny (Sedlmayr, Fischhaber/5-4), 3:2 (58:11) Strobl (Kottmair, Cierny/6-4), Strafen: Bad Nauheim 6 + 5 + Spieldauer (Piwowarczyk), Bad Tölz 14. Zuschauer: 753.

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Dienstag 02.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 05.03.2021
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
SC Riessersee Riessersee
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
EV Lindau Lindau
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg