Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem überraschenden 4:3 (1:0, 0:1, 2:2, 1:0)-Sieg nach Penaltyschießen bei den Blue Lions Leipzig setzten die Revier Löwen Oberhausen ihren sportlichen Aufwärtstrend in der Oberliga Nord weiter fort und schnuppern nach sechs Spielen auf dem siebten Tabellenplatz mit acht Punkten am direkten Klassenerhalt über eine Aufstiegsrundenteilnahme. Vor 1261 Zuschauern in der alten Leipziger Messe brachten die Löwen in der siebten Minute mit dem 0:1 durch Milan Vanek Torhüter Thomas Zellhuber im Leipziger Tor den ersten Gegentreffer seit 145 Spielminuten bei und stellten so mit dem großen Rückhalt Torsten Schmitt die Weichen bereits im ersten Drittel auf Sieg. Die bis dahin zuhause noch ungeschlagenen Blue Lions drehten den Spieß bis zur 45. Minute durch Tore von Pete Gardinier und Scott Crawford zum 2.1 zwar um, doch Verteidiger Alexander Engel und der in letzter Vergangenheit nicht immer treffsichere Torsten Kunz sorgten innerhalb von vier Minuten wiederum für die Führung zum 3.2 für Oberhausen. Nach einer folgenden Fünf-Minuten- plus Spieldauerdisziplinarstrafe gegen den Leipziger Stürmer Troy Stephens sah die Mannschaft von Trainer Markus Scheffold schon fast wie der sichere Sieger aus. John Spoltore erzielte aber noch in der Schlussminute den Ausgleich für die bis dahin in fünf von sechs Spielen siegreiche Mannschaft von Trainer Frank Gentges. Nach torloser Verlängerung und weiteren Paraden von Torsten Schmitt im Oberhausener Tor bedeutete des erfolgreiche Penaltyschießen die Überraschung für die Revier Löwen. Hier trafen wiederum Sergej Hatkevitch, Lars Gerike und wiederum Torsten Kunz. Eine Woche nach dem 6:4-Heimsieg gegen Höchstadt und nach einigen internen Konsequenzen ist die bis dahin teilweise schwer kritisierte Mannschaft um Kapitän Lars Gerike ein ernster Mitkonkurrent um einen Platz in der Oberliga-Aufstiegsrunde. Nachdem die Stürmer Rene Cobe, Gordon Kopp und Sascha Peltzer nach der Suspendierung im Heimspiel gegen Höchstadt in den sportlichen Planungen von Markus Scheffold und Sven Schneider offenbar keine Rolle mehr spielen, bleiben die Verantwortlichen der Revier Löwen aber umtriebig, was mögliche Neuzugänge anbetrifft. So wurde der mit je einem Oberligatreffer und -assist aber auch Heimweh von den Eisbären Berlin Juniors ins Ruhrgebiet zurückgekehrte erst 17-jährige Kämpfernatur Nils Liesegang (vorher Krefelder Junioren) für die begonnene Woche zum Probetraining eingeladen. (mr)

Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Angreifer kommt aus Kassel
Lukas Laub verstärkt den Sturm der Starbulls Rosenheim

​Mit dem 27-jährigen Lukas Laub kommt ein Rosenheimer Eigengewächs aus der DEL2 zurück an die Mangfall und verstärkt künftig die Sturmreihen der Starbulls Rosenheim....

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Verteidiger des Jahres bleibt
Linus Svedlund verlängert bei den Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann den besten Verteidiger der Oberliga Süd ein weiteres Jahr in Memmingen halten. Der Schwede Linus Svedlund wird auch in der kommenden Saison ...

Nach langer Pause und Genesung
Hannes Sedlmayr gibt sein Comeback für die Tölzer Löwen

​Nach fast zwei Jahren ohne Eishockey wird Hannes Sedlmayr zur neuen Saison wieder für die Tölzer Löwen auf dem Eis stehen. Der Grund für die lange Pause war keine s...

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

AufstiegsplayOffs zur DEL2