Überraschend deutlich

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen hatten überhaupt keine Mühe, einen deutlichen 8:1-Erfolg gegen die Blue Lions Leipzig zu erzielen. Für die Tore sorgten Robin Sochan, Jan Schertz (je 2), Petr Sikora, Pavel Vit, Greg Schmidt und Torsten Schwarz. (Quelle: www.eisloewen.de)