Tyrone Garner bleibt in Stuttgart

Wizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der SonneWizards stürzen Tabellenführer München vom Platz an der Sonne
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die wohl wichtigste Personalentscheidung für die kommende Saison ist beim Oberligisten Stuttgart Wizards am Mittwoch gefallen. Nach langen Verhandlungen unterschrieb der vielumworbene Torhüter Tyrone Garner am Nachmittag bei den Zauberern einen Vertrag für die Saison 2004/05 und steht damit weiter im Stuttgarter Tor. „Es war ein hartes Stück Arbeit und wir sind sehr glücklich, dass Ty sich für uns entschieden hat. Er hat sich bei uns einen guten Ruf erarbeitet und möchte die Wizards auf ihrem Weg nach oben weiter unterstützen. Letztlich hat ihn auch die Perspektive überzeugt, die das Eishockey in Stuttgart durch den geplanten Hallenneubau am Cannstatter Wasen hat“, so Wilbert Duszenko, der Sportliche Leiter der Wizards. Der 25-jährige Kanadier aus Stoney Creek, Ontario, wechselte vor der Saison 2003/04 aus der nordamerikanischen East Coast Hockey League von den Jackson Bandits nach Stuttgart. In seinem ersten Europa-Jahr wurde der dunkelhäutige Linksfänger rasch zu einem der stärksten Schlussmänner der gesamten Liga und trieb die gegnerischen Stürmer mit spektakulären Paraden reihenweise zur Verzweiflung. Es war vor allem Garners Verdienst, dass die als Abstiegskandidat gestarteten Zauberer bis zum Ende der Hauptrunde um den Einzug in die Meisterrunde kämpften und sich in der Relegation souverän den Klassenerhalt sicherten. Mit insgesamt sieben Spielen ohne Gegentor stellte der Kanadier sein Können eindrucksvoll unter Beweis. Durch seine Leistungen machte sich Garner in Deutschland einen guten Namen und auch höherklassige Clubs auf sich aufmerksam. Doch trotz zahlreicher lukrativer Offerten wird der Publikumsliebling weiter für die Zauberer zwischen den Pfosten stehen. „Ich fühle mich in Stuttgart sehr wohl und durch die neue Halle, die im April 2006 bezugsfertig sein soll, haben wir eine tolle Perspektive für höherklassiges Eishockey. Dies hat mich dazu bewogen, meinen Vertrag zu verlängern, obwohl ich anderswo mehr verdienen könnte“, erklärt Garner seine Entscheidung. Hinzu kommt, dass der begeisterte Hobby-Kraftsportler in Stuttgart eine kanadisch geprägte Mannschaft vorfindet, die um ihn herum aufgebaut wird. „Unser System ist auf Tyrone abgestimmt. Das macht es für ihn als Keeper natürlich einfacher“, erklärt der Sportliche Leiter Wilbert Duszenko, der Tyrone Garner weiterhin als klare Nummer eins eingeplant hat.

Schon in der Bezirksliga dabei
Marc Besl bleibt dem EV Füssen treu

​Gebürtiger Füssener, Eigengewächs, bislang nur für den EV Füssen an der Scheibe, seit der Bezirksliga in der ersten Mannschaft aktiv und dabei eine stetige Entwickl...

Stadt Leipzig beschließt Kauf
Kohlrabizirkus wird endgültig das Zuhause der Icefighters Leipzig

​Es ist ein wichtiger Tag für die Icefighters Leipzig. Am Mittwochnachmittag lag der Ratsversammlung im Leipziger Stadtrat eine Beschlussvorlage zum Ankauf des Kohlr...

50-Jähriger spricht aber nicht vom Karriereende
Icefighters Leipzig verabschieden Esbjörn Hofverberg

​Eine Personalie beschäftigte in den letzten Jahren nicht nur die EXA Icefighters Leipzig, sondern die ganze Eishockeygemeinde in Deutschland - Esbjörn Hofverberg. D...

Ein Sturm-Tank für Garmisch
Michael Knaub kommt aus Heilbronn zum SC Riessersee

​Ein echtes Schwergewicht hat sich der SC Riessersee für die kommende Oberliga-Saison geangelt: Nicht nur sportlich, weil Stürmer Michael Knaub (26) immerhin aus der...

Überraschender Abgang
Lukas Stettmer verlässt die Passau Black Hawks

​Eigentlich waren die Kaderplanungen der Passau Black Hawks für die kommende Oberliga-Saison bereits abgeschlossen. Nun erhielt der sportliche Leiter zwei Monate vor...

Vertragsverlängerung
Philipp Seckel bleibt bei den Rostock Piranhas

​Defensivspieler Philipp Seckel bleibt auch in der kommenden Saison bei den Rostock Piranhas....

Langersehnter Stürmerwechsel hat endlich geklappt
Moritz Miguez unterschreibt Drei-Jahres-Vertrag in Leipzig

​Ein weiterer junger Stürmer wird ab der neuen Saison das Trikot der EXA Icefighters Leipzig tragen. Die Rede ist von Moritz Miguez. Der 22-jährige Stürmer spielte d...

Justus Meyl kommt aus Kaufbeuren
EV Füssen nimmt jungen Verteidiger unter Vertrag

​Die Defensive des EV Füssen kann sich auf ein neues Abwehrtalent freuen. Justus Meyl, der im Juni 20 Jahre alt geworden ist, wechselt innerhalb des Ostallgäus vom E...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!