Turnier, Club 1909 und zwei Verträge

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Den Dresdner Eislöwen liegen mittlerweile die Zusagen für den Internationalen Four Points Cup 2007 vom 15. bis 17. August vor. Damit können sich alle Eishockeyfans erneut auf ein hochkarätiges Turnier freuen: Mit dem Titelverteidiger Sinupret Ice Tigers Nürnberg kommt zugleich der amtierende Vizemeister nach Dresden. Ebenfalls aus der DEL stammt der zweite Teilnehmer, die Eisbären Berlin. Das Starterfeld vervollständigt der HC Energie Karlsbad aus der tschechischen Extraliga, auf den die Eislöwen dabei erstmals überhaupt treffen werden.

Außerdem starten die Eislöwen und die BAES Deutschland GmbH mit dem Club 1909 im Vorfeld der kommenden Saison eine neue, professionelle Plattform für die Präsentation von Förderern des Dresdner Eishockeys. Mit der Bezeichnung „Club 1909“ möchten die Eislöwen dabei eine Brücke schlagen zum Jahr 1909, als die erste Dresdner Eishockeymannschaft gegründet wurde. Daran angelehnt ist auch der jährliche Mitgliedsbeitrag von 199 Euro (zzgl. MwSt.). Die Mitglieder im Club 1909 erhalten neben der Präsenz im Eingangsbereich der neuen Eisarena sowie auf der Club-1909-Internetseite auch vier Sitzplatz-Tageskarten der gehobenen Kategorie und können sich in der Saison 2007/08 als „Mitglied des Club 1909 - Pool der Förderer der Dresdner Eislöwen“ präsentieren.

Mit zwei weiteren Stürmern haben die Eislöwen die Verträge um ein weiteres Jahr verlängert. Pavel Vit bleibt somit der aktuell dienstälteste Spieler und wird seine sechste Saison für Dresden bestreiten. Und auch Kilian Glück wird ein weiteres Jahr für die Eislöwen auf Torejagd gehen.

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde