Trainingsauftakt in Köln

EVD setzt sich gegen Neuss durchEVD setzt sich gegen Neuss durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Temperaturen

durchbrechen mal wieder locker die 30-Grad-Marke – dennoch steht

nun der Trainingsauftakt der Füchse fest. In beinahe genau einem

Monat, Donnerstag, 19. August, bittet der neue Trainer Andreas Lupzig

die Spieler des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg erstmals aufs Eis

– allerdings geht es nicht aufs Wedauer Geläuf. Sechsmal wird

im Trainingszentrum der Kölner Haie geübt, ehe ab dem 1.

September auch das Eis in der heimischen Halle zur Verfügung

steht.

So entsprachen die

Füchse der Bitte Lupzigs nach frühen Einheiten bereits im

August – was aber auch notwendig ist. Schließlich steht am

Freitag, 10. September, um 19.30 Uhr mit dem Erstrundenspiel im

DEB-Pokal bereits die erste Pflichtaufgabe auf dem Plan. Der erste

Ligagegner ist auch der erste Testspielgegner. Zum Auftakt der

Vorbereitungspartien, die der EVD ausschließlich gegen

Konkurrenten aus der Oberliga West bestreitet, treffen die Duisburger

am Freitag, 3. September, 19.30 Uhr zu Hause auf die Ratinger Ice

Aliens, die vom Vorjahrestrainer der Füchse, Czeslaw Panek,

gecoacht werden. Für den Polen steht übrigens auch im

Sommer Hockey auf der Agenda. Heute bestreitet er als Bundestrainer

mit Deutschland das Spiel um Platz sieben der FIRS-Inlinehockey-WM –

also der Variante des Rollsportverbandes. Zwei Tage später, am

5. September, steigt das Rückspiel am Sandbach.

Nach dem Pokalspiel geht

es am Sonntag, 12. September, mit dem Auswärtstest gegen

Lippe-Hockey Hamm weiter. Danach folgen zwei weitere Tests gegen den

Königsborner JEC, der am Freitag, 17. September, 19.30 Uhr in

Duisburg zu Gast sein wird, ehe zwei Tage darauf das Rückspiel

in Unna ansteht. Das folgende Wochenende bringt den Oberliga-Auftakt

in Ratingen und dem ersten Heimspiel am Sonntag, 26. September, gegen

die Moskitos Essen. Das NRW-Pokalspiel beim Bezirksligisten ESV

Bergkamen ist noch nicht terminiert. (the)

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Jaroslav Hafenrichter bleibt
Dominik Meisinger erster Neuzugang bei Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen gibt nach dem Trainergespann weitere Personalien für die kommende Saison bekannt. Stürmer Jaro Hafenrichter bleibt den Indians ein weiteres Jahr ...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Zusammenarbeit mit dem Landsberg X-Press
Florian Reicheneder verlängert bei den HC Landsberg Riverkings

​Im Rahmen eines Mannschaftsbesuchs beim Heimspiel des Landsberg X-Press gegen Erding konnte der HC Landsberg die Vertragsverlängerung von Florian Reicheneder bekann...

Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2