Topspiel zum Saisonabschluss

Topspiel zum SaisonabschlussTopspiel zum Saisonabschluss
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir wollen die Relegation als Erster abschließen“, ließ AEC-Coach Bernd Wohlmann bei seiner Amtsübernahme Ende Februar verkünden. Sollten die Heidschnucken in diesem Top-Spiel am Freitag volle drei Punkte einfahren, wäre jedenfalls dieses Ziel erreicht.

Doch die Landeshauptstädter werden stark wie nie in Adendorf antreten können. Nach dem Ausscheiden der Hannover Indians in den Pre-Play-offs der 2. Bundesliga, steht Braves- Coach Bruce Keller ein kompletter Kader zur Verfügung. So können sich die Eishockeyfans in Adendorf auf Top- Spieler wie Thomas Dreischer, Robin Thomson, Maximilian Pohl oder auch Jeffrey Keller freuen die mittels einer Förderlizenz auch in der Oberliga spielberechtigt sind. Zu beachten gilt natürlich auch der zweitbeste Scorer der Oberliga Nord. Der US-Amerikaner Matt Cook erzielte in bisher 26 Spielen stolze 56 Tore und bereitete weitere 39 vor.

Der Adendorfer EC konnte in bisher vier Aufeinandertreffen lediglich sein Heimspiel im Dezember vor 1135 Zuschauern mit 3:2 gewinnen und ging am Hannoveraner Pferdeturm sogar zweimal ohne Torerfolg vom Eis. Zwar muss Coach Wohlmann auf den gesperrten Jan Krambeer verzichten, doch durch die Rückkehr von Frank Richardt und Markus „Schrotty“ Schneider wird dafür die am letzten Sonntag in Hamburg noch unterbesetzte Abwehr wieder verstärkt.

Zum Saisonabschluss können sich die Zuschauer aber nicht nur auf das Spiel freuen. So wird es auch in diesem Jahr wieder eine attraktive Tombola geben, bei der Fans unter anderem die Chance bekommen, sich gleich eine Dauerkarte für die kommende Oberliga-Saison zu sichern.

Als weiteres Highlight winkt die im Eishockey übliche Trikotversteigerung nach dem Spiel. Hierbei können die Zuschauer das Original-Heimspieltrikot ihres Lieblingsspielers ersteigern und sich dieses nach Wunsch auch gleich signieren lassen.

Nach dem Spiel geht es dann mit Mannschaft und Fans ins nahegelegene Sporthotel, wo der Betreiber 30 Liter Freibier ausgibt.