Tölzer Löwen: Sie siegen und siegen – auch im Spitzenspiel

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den siebten Sieg in Serie

landeten die Tölzer Löwen im letzten Heimspiel des ablaufenden Jahres. Gegen

den EHC Klostersee gewann die Mannschaft von Axel Kammerer vor 2400 Zuschauern

mit 5:2. Lange Zeit konnte die wacker kämpfende Auswahl von John Samanski die

Begegnung offen gestalten. Erst im Schlussdrittel schwanden bei den

ersatzgeschwächten Gästen die Kräfte, was zu einer erhöhten Anzahl an

Strafzeiten und letzten Endes zu den entscheidenden Treffern der Hausherren

führte. Mann des Abends war ECT-Kapitän Yanick Dubé mit zwei Toren.

Es war nicht der Abend des

Alexander Schuster. Bereits zwei Mal wegen kleinerer Vergehen auf die Strafbank

beordert, endete der Arbeitsnachweis des verteidigenden Routiniers nach gut 19

Spielminuten. Zu diesem Zeitpunkt stand es unentschieden zwischen dem

Ligaprimus aus Bad Tölz und dem Drittplatzierten EHC Klostersee. Marc St. Jean

hatte in doppelter Überzahl per Flachschuss für die Hausherren getroffen. Mit

nur einem Spieler mehr schafften die dezimierten Grafinger in Person von Vaclav

Rupprecht den Ausgleich. Gerade in diesen zwanzig Minuten wehrten sich die

Gäste durch viel Einsatz und Laufbereitschaft vehement gegen den nominell

übermächtigen Kontrahenten. Dann traf Schuster Florian Zeller nach einem Bully

unglücklich mit dem hohen Stock an der Unterlippe. Der sichtbare Blutverlust

bedingte den Ausschluss Schusters.

Aus der langen Überzahl

wussten die Tölzer kein Kapital zu schlagen. Der finale Moment vor dem Tor

fehlte, oft wurde zu schnell abgeschlossen. Weitaus erfolgreicher gestaltete

sich die Angelegenheit beu numerischem Vorteil der Gäste. Da schickte T.J.

Mulock seinen Kapitän auf die wohlige Reise des Fastbreaks. Yanick Dubé ließ sich

nicht bitten uns überwand Florian Hochhäuser zum 2:1. Aber auch im Powerplay

sollte es noch klappen. Adam Borzecki vollendete eine Staffette über Dubé und

Mulock mit seinem sechsten Saisontreffer. Die Gäste versuchten fortan wieder

heranzukommen. Doch vereitelte Sebastian Vogl im 1-1 Duell einen Konter von

Oliver Wälde. Und bei doppelter Überzahl über die volle Distanz wollte gleich

gar kein Torschuss gelingen.

In den letzten zwanzig Minuten

kam den Isarwinklern die Zielstrabigkeit ein wenig abhanden. Womöglich war der

Gegner im Geiste schon besiegt. Die Strafe folgte auf dem Fuß. Cory Sicorschi

traf wiederum in Überzahl zum 3:2. Die Tölzer taten sich trotz optischem Übergewicht lange Zeit schwer mit dem  widerspenstigen Gegner. Erst zwei Situationen mit

doppelter Überzahl sieben Minuten vor Spielende führte zur Entscheidung. Erst

stellte Yanick Dubé mit seinem zweiten Treffer auf 4:2, dann war es Marcel

Waldowsky, der aus kürzester Distanz letzte Zweifel beseitigte. Grafing

schwächte seine Position beinahe über das gesamte Schlussdrittel durch dumme

Fouls, wenngleich der Unparteiische plötzlich sehr kleinlich leitete. Bad Tölz

vergab zum Ende sogar noch einen Penalty. Florian Hochhäuser durchschaute

Zellers Finte. Am letztendlich klaren Erfolg der Tölzer änderte das freilich

nichts mehr.

 

Oliver

Rabuser

 

EC Bad Tölz vs EHC Klostersee 5:2 

(1:12:0,2:1)

Tore: 1:0 (09:39) St. Jean (Borzecki, Mulock, 5-3), 1:1 (11:54)

Rupprecht (Zajonc, Saller, 5-4), 2:1 (28:34) Dubé (Mulock, 4-5), 3:1 (30:42)

Borzecki (Mulock, Dubé, 5-4), 3:2 (46:02) Sicorschi (M.Saller, Wälde, 5-4), 4:2

(53:14) Dubé (St. Jean, 5-4), 5:2 (54:51) Waldowsky (Campbell, 5-4)

Strafminuten:  Bad Tölz 20 - 

Klostersee  26 + 10 (Nickel) +

5/Spieldauer (Schuster/hoher Stock)

Schiedsrichter:  Robert Vozar (EHC Freiburg)

Zuschauer: 2359

Spieler des Spiels:  Yanick Dubé

Auswärts am Donnerstag
Memminger Indians spielen in Regensburg

​Bereits am Donnerstag reisen die Memminger Indians in die Oberpfalz zu den Eisbären nach Regensburg. Am Sonntag folgt dann die Heimpartie gegen den EC Peiting. ...

Slowene besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
EV Lindau Islanders verpflichten Defensivspieler Ales Kranjc

​Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines Kontin...

Sieg im Spitzenspiel
Memminger Indians feiern 4:0-Erfolg gegen Deggendorf

​Der ECDC Memmingen hat das Spitzenspiel der Oberliga-Süd für sich entscheiden können. Gegen den Tabellenführer aus Deggendorf siegten die Indians mit 4:0 (0:0, 2:0,...

Krimi gegen die Scorpions
Moskitos Essen krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

​Die Stimmung war prächtig, knapp 900 Zuschauer, davon auch eine Handvoll Fans der Hannover Scorpions, bekamen an diesem Abend eine starke Oberligapartie mit einem d...

Vor fast 2800 Zuschauern dreht der ECH einen 0:3-Rückstand
Hannover Indians bezwingen Herne nach mitreißendem Spiel

​Nach einem mitreißenden Spiel gewannen die Hannover Indians mit 5:4 (0:2, 1:1, 3:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den Herner EV – obwohl die Hausherren schon mit 0:...

Führungsduo muss in der Ferne Feder lassen
Tilburg und Herne unterliegen nach Verlängerung

​Die weiten Auswärtsfahrten hätte sich das Führungsduo der Oberliga Nord sparen können. Tilburg unterlag, völlig überraschend, mit 2:3 in Erfurt und Herne kassierte,...

Doppelschlag reicht nicht zum Sieg
Selber Wölfe verlieren das Derby in Weiden

​Nicht einmal drei komplette Reihen brachten die Selber Wölfe fürs Derby in der Oberliga Süd bei den Blue Devils Weiden aufs Eis. Die Partie war über weite Strecken ...

7:1-Sieg beim Krefelder EV
Crocodiles Hamburg siegen und klettern auf Platz vier

​Die Crocodiles Hamburg haben in Krefeld mit 7:1 (0:0, 5:1, 2:0) gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem Fünf-Punkte-Wochenende standen Tr...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Freitag 15.11.2019
EV Füssen Füssen
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
EC Peiting Peiting
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
ERC Sonthofen Sonthofen
Selber Wölfe Selb
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!