Tölzer Löwen legen Protest ein

Foto: Daniel Fischer © STOCK4pressFoto: Daniel Fischer © STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tölzer wollen durch das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes geklärt wissen, ob ein Fall höherer Gewalt vorliegt oder der EHC Klostersee den Abbruch verschuldet hat.

Wie berichtet hatte eine Beschädigung der Eisfläche nach Ablauf der regulären Spielzeit beim Spielstand von 3:3 die Durchführung der Verlängerung unmöglich gemacht.

Den Sinneswandel bewirkt haben Unterredungen mit den Verantwortlichen von EC Bad Tölz und Tölzer Eissport GmbH (TEG). Wie Manfred Gröger erläutert, sei er als Geschäftsführer verpflichtet, Schaden von der TEG abzuwenden.

Genau aus diesem Grunde habe er im Laufe des Samstags Protest eingelegt mit dem Ziel, das abgebrochene Spiel vom Freitag zu Gunsten der Tölzer Löwen zu werten. An einem Ausschluss des EHC Klostersee aus den Playoffs, der nach den Statuten für den Fall eines schuldhaft herbeigeführten Spielabbruchs möglich wäre, haben die Tölzer Löwen kein Interesse, sagt Gröger.

Das für Sonntag um 18 Uhr anberaumte Spiel in Bad Tölz solle auf jeden Fall ausgetragen werden.

Vierter Neuzugang
Dominik Scharfenort wechselt zum Herforder EV

​Verteidiger folgt dem Coach – der Herforder EV präsentiert mit Dominik Scharfenort den vierten Neuzugang für die kommende Saison. Der 34-jährige Verteidiger folgt d...

Angreifer kommt aus Kassel
Lukas Laub verstärkt den Sturm der Starbulls Rosenheim

​Mit dem 27-jährigen Lukas Laub kommt ein Rosenheimer Eigengewächs aus der DEL2 zurück an die Mangfall und verstärkt künftig die Sturmreihen der Starbulls Rosenheim....

Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Verteidiger des Jahres bleibt
Linus Svedlund verlängert bei den Memminger Indians

​Der ECDC Memmingen kann den besten Verteidiger der Oberliga Süd ein weiteres Jahr in Memmingen halten. Der Schwede Linus Svedlund wird auch in der kommenden Saison ...

Nach langer Pause und Genesung
Hannes Sedlmayr gibt sein Comeback für die Tölzer Löwen

​Nach fast zwei Jahren ohne Eishockey wird Hannes Sedlmayr zur neuen Saison wieder für die Tölzer Löwen auf dem Eis stehen. Der Grund für die lange Pause war keine s...

Leistungsträger bleiben
Kittel und Topol verlängern beim ECDC Memmingen

​Die Memminger Indians melden mit den Vertragsverlängerungen von Sergei Topol und Leon Kittel zwei weitere wichtige Puzzlestücke für den neuen Oberliga-Kader. Beide ...

Testspiel gegen Crimmitschau
Blue Devils Weiden verpflichten neuen Backup-Goalie

​Die Blue Devils Weiden stellen sich auf der zweiten Torhüterposition neu auf. Marco Wölfl, vergangene Saison noch in den Diensten des DEL2-Absteigers Tölzer Löwen, ...

Neuer Torwarttrainer
Starbulls Rosenheim: Torhüter-Duo bleibt – Endres kommt

​Die Starbulls Rosenheim gehen auch in der kommenden Saison mit dem Torhüter-Duo Christopher Kolarz und Andreas Mechel ins Rennen. Luca Endres kommt als Torhütertrai...

AufstiegsplayOffs zur DEL2