Tölzer Löwen legen Protest ein

Foto: Daniel Fischer © STOCK4pressFoto: Daniel Fischer © STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tölzer wollen durch das Spielgericht des Deutschen Eishockey-Bundes geklärt wissen, ob ein Fall höherer Gewalt vorliegt oder der EHC Klostersee den Abbruch verschuldet hat.

Wie berichtet hatte eine Beschädigung der Eisfläche nach Ablauf der regulären Spielzeit beim Spielstand von 3:3 die Durchführung der Verlängerung unmöglich gemacht.

Den Sinneswandel bewirkt haben Unterredungen mit den Verantwortlichen von EC Bad Tölz und Tölzer Eissport GmbH (TEG). Wie Manfred Gröger erläutert, sei er als Geschäftsführer verpflichtet, Schaden von der TEG abzuwenden.

Genau aus diesem Grunde habe er im Laufe des Samstags Protest eingelegt mit dem Ziel, das abgebrochene Spiel vom Freitag zu Gunsten der Tölzer Löwen zu werten. An einem Ausschluss des EHC Klostersee aus den Playoffs, der nach den Statuten für den Fall eines schuldhaft herbeigeführten Spielabbruchs möglich wäre, haben die Tölzer Löwen kein Interesse, sagt Gröger.

Das für Sonntag um 18 Uhr anberaumte Spiel in Bad Tölz solle auf jeden Fall ausgetragen werden.

3:2-Erfolg nach regulärer Spielzeit
Hannover Scorpions bringen Indians-Festung zu Fall

​Mit einem knappen, letzten Endes aber verdienten 3:2 (2:1, 0:0, 1:1) am ausverkauften Pferdeturm holten sich die Hannover Scorpions nicht nur drei Punkte in der Obe...

Deutlicher Heimsieg gegen den Höchstadter EC
Memminger Indians auf dem Vormarsch

​Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 (2:1, 2:1, 3:0) gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Part...

Weiterhin Doppelspitze in der Oberliga Nord
Hannover Scorpions lassen sich auch von Indians nicht aufhalten

​Das Spiel des Tages in der Oberliga Nord bei den Hannover Indians ging mit 3:2 an die Hannover Scorpions, die damit gleich neun Punkte Differenz zwischen sich und d...

6:2 gegen die Löwen
Eisbären Regensburg verbuchen Pflichtsieg gegen Waldkraiburg

​Wer glaubt, dass die Partie zwischen dem Tabellenführer der Oberliga Süd und dem Schlusslicht eine deutliche Sache werden würde, der sah sich zumindest im ersten Ab...

Erfolg gegen die Selber Wölfe
Zweimal 3:2 – Starbulls Rosenheim springen auf Tabellenrang zwei

​Einen erfolgreichen Start nach der Spielpause haben die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd hingelegt. Dem verdienten 3:2-Auswärtserfolg am Freitagabend gegen d...

5:2-Sieg für die Hanseaten
Crocodiles Hamburg gewinnen auch in Leipzig

​Die Crocodiles Hamburg haben auch ihr zweites Spiel an diesem Wochenende gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta bezwang die Icefighters Leipzig souverän...

Nächster Derbysieg
Memminger Indians gewinnen in Sonthofen

​Auch im zweiten Allgäu-Derby der Saison hat der ECDC Memmingen gegen Sonthofen die Oberhand behalten. Die Indians siegten im Oberallgäu mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) und ...