Tölzer Löwen: 4:3 Sieg in Peiting bringt 6-Punkte-Wochenende

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Saisonstart der Tölzer Löwen ist geglückt! Den "Buam"  
gelang mit dem gestrigen 4:3 (1:1, 3:2, 0:0) Sieg in Peiting ein  
Auftakt in die Oberligasaison mit 6 Punkten. Die Peitinger boten sich  
als unangenehmer Gegner und hielten lange Zeit stark dagegen. Dreimal  
mussten die Löwen einen Rückstand hinterherlaufen. Mit engagierter  
Kampfleistung sowie besonders einem überragenden Kurt MacSweyn  
konnten die Tölzer im zweiten Drittel für die Entscheidung zu ihren  
Gunsten sorgen.

Zunächst war es wie bereits am Freitag gegen die Eisbären Juniors der  
Gegner, der als erster jubeln durfte. Peitings Ty Morris konnte durch  
mehrmaliges Nachsetzen den Puck hinter Marko Suvelo unterbringen.  
Überhaupt gaben sich die Gastgeber als bissiger Kontrahent. Auch  
einige Strafzeiten ließen keinen Tölzer Spielfluß zu. Die Erlösung  
für die rund 200 mitgereisten Tölzer Fans kam in Person von Yanick  
Dubé, knapp zwei Minuten vor Drittelende: Im Powerplay zauberte der  
Puckkünstler eines seiner berühmten Tore, indem er hinter dem Tor  
stehend, den Puck ins Gehäuse von Varian Kirst schleuderte.

Der zweite Abschnitt begann ähnlich wie der erste. In der ersten  
Minute dieses Drittels stürmten alle Tölzer nach vorne und kamen auch  
zu einer guten Chance. Dabei wurde allerdings völlig übersehen, nach  
hinten abzusichern, weshalb erneut Ty Morris zu einem Alleingang samt  
Torabschluß kam. Von da an stand Schiedsrichter Ulpi Sicorschi im  
Mittelpunkt des Geschehens. Innerhalb von fünf Minuten kamen beide  
Mannschaften zu einem Tor bei doppelter Überzahl.
Für den erneuten Ausgleich sorgte der Spieler des Spiels auf Tölzer  
Seite: Kurt MacSweyn. Der kanadische Neuzugang der Löwen überzeugte  
an diesem Abend mit unermüdlichem Einsatz und Kampfgeist. Sein  
zweites Tor sieben Minuten später war zugleich die Spielentscheidung.

Im letzten Drittel kamen die Peitinger zwar noch zu vereinzelten  
Chancen, begünstigt durch einige Strafzeiten gegen die Tölzer. Aber  
man merkte dem Spiel der Elche an, dass die Kräfte schwanden. Die  
beste Einschußgelegenheit auf Seiten der Tölzer hatte abermals Kurt  
MacSweyn, als er in Unterzahl zusammen mit Alan Reader ausbrach. Es blieb bei dem Endstand von 3:4, die Herausnahme des Peitinger  
Torwarts zugunsten eines sechsten Feldspielers änderte nichts mehr am  
Ergebnis. (mb)

Tore: 1:0 (05:55) Morris (Huddy, Wedl), 1:1 (18:38) Dubé (M. Endraß,  
S. Endraß), 2:1 (20:30) Morris (Kößl, Huddy), 2:2 (25:48) Schinköthe  
5/3, 3:2 (29:37) Schreiber (Huddy, Morris) 5/4, 3:3 (32:17) MacSweyn  
(Reader, Rohner) 4/4, 3:4 (39:56) MacSweyn (Reader, Borzecki) 5/4
Strafen: Peiting 20 + 2 + 10 Keppeler (Check von hinten) - Bad Tölz 28
Schiedsrichter: Sicorschi (EHC Waldkraiburg)
Zuschauer: 1051=


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Eine MRT-Untersuchung hat ergeben, dass Korb operiert werden muss
Blue Devils Weiden Verteidiger Maximilian Kolb fällt für Rest der Saison aus

Die Blue Devils Weiden müssen den Rest der Saison ohne ihren Verteidiger Maximilian Kolb auskommen, der sich eine schwere Unterkörperverletzung zugezogen hat....

Heilbronn, Memmingen und Hannover Indians mit blauem Auge
Oberliga-Play-offs: EC Peiting und Hammer Eisbären sorgen für Überraschungen

​Bereits der erste Play-off-Achtelfinal-Spieltag der Oberliga brachte die Ergebnisse, die sich die Fans dieser Sportart erhofften. Für eine besondere Überraschung so...

Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....