Timmendorf und Bremen sind die nächsten Gegner

Timmendorf und Bremen sind die nächsten GegnerTimmendorf und Bremen sind die nächsten Gegner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bevor die nächsten Spiele in der Oberliga absolviert werden, mussten sich Uwe Gräser von zwei Spielern trennen. Zum einen steht Stürmer Timo Blunck nicht mehr im Kader. Der 22-jährige Stürmer ist seit vielen Wochen für keinen der Verantwortlichen zu sprechen gewesen und wird somit aus dem Aufgebot gestrichen. Abgang Nummer zwei ist Verteidiger Andrew Stevenson. Der kanadische Verteidiger, der erst vor zwei Wochen nach Deutschland kam, konnte Icefighters-Trainer Gräser sportlich nicht überzeugen. „Andrew war für uns leider nicht die erhoffte Verstärkung“, so Gräser.

Die Partie gegen Timmendorf wird eine sehr schwere Aufgabe. Die Beachboys verloren zwar die ersten beiden Punktspiele, konnten aber am letzten Wochenende den HSV mit 7:2 besiegen. Einen möglichen Transfercoup konnten die Schleswig-Holsteiner auf der Torhüterposition landen. Martti Hirvonen kehrte an den Timmendorfer Strand zurück. Hirvonen spielte bereits in den 90ern in Timmendorf, später unter anderem für Duisburg, Crimmitschau und Iserlohn.

Im Heimspiel am Sonntag gastieren die Weser Stars Bremen am Salzgittersee. Ein Gegner, der auf Augenhöhe mit den Icefighters ist. „Bremen hat ähnliches Niveau wie die beiden Hamburger Teams“, sagt Trainer Uwe Gräser. „Im Testspiel konnten wir die Partie über weite Strecken ausgeglichen gestalten, sogar in Führung gehen. Es wird sicherlich eine sehr spannende und enge Partie“. Das Kommando an der Bremer Bande hat Sergej Jaschin. Der 48-Jährige hat so ziemlich alles gewonnen, was ein Eishockeyspieler erreichen kann. Mit der russischen Nationalmannschaft wurde Jaschin in den 80er Jahrendreimal Europameister, zweimal Weltmeister und einmal Olympiasieger. Somit verfügen die Weser Stars über einen Trainer, dem man in Sachen Erfahrung kaum das Wasser reichen und seine junge Mannschaft gut aufstellen kann.

Stürmer verlängert
Thomas Zuravlev bleibt bei den Crcodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Thomas Zuravlev um ein Jahr verlängert. Der Stürmer kehrte 2019 zu den Crocodiles zurück und geht nun in seine fünfte S...

Zusammenarbeit seit 2014
SC Riessersee und Red Bull München verlängern Kooperation

​Der zehnmalige deutsche Eishockey-Meister SC Riessersee und der dreimalige Titelträger EHC Red Bull München verlängern ihre Partnerschaft. Beide Clubs haben sich au...

2014 EBEL-Meister mit dem HC Bozen
Torhüter Jaroslav Hübl verstärkt die Blue Devils Weiden

​Bei der Suche nach einem neuen Torwart für die kommende Oberliga-Saison können die Blue Devils Weiden Vollzug melden. ...

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
6 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
1 : 4
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb