Tigers vergeben die offene Kontingentstelle an Tom O'Grady

Kampf an mehreren Fronten - Suche nach GeldgebernKampf an mehreren Fronten - Suche nach Geldgebern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hinter den Kulissen haben die Verantwortlichen der Bayreuth Tigers in den vergangenen Tagen viel gearbeitet, Drähte glühen lassen und Treffen organisiert. Erfolgreich kann das Ergebnis dieser Arbeit nun präsentiert werden: Die fünfte Ausländerposition im Team ist nach der Trennung von Jeremy Cheyne nun wieder vergeben. Der Neuzugang, der durch intensive Bemühungen bereits morgen beim Derby gegen die Mad Dogs Schweinfurt sein Debüt geben wird, ist ein in Deutschland bekannter Stürmer: Tom O’Grady.



Der 29-jährige Kanadier (geboren am 21.03.1975), der auch die irische Staatsbürgerschaft besitzt, absolvierte noch gestern Abend sein letztes Spiel für die Broncos Weihenstephan Sterzing Vipiteno (Serie A2 in Italien) und konnte zum 11:1 Sieg über Pontebba einen Assist beisteuern. Seit 1996 spielte O’Grady – außer in der Saison 2000/2001 – in Deutschland für Peissenberg, Adendorf, Riessersee, Bad Tölz und zuletzt zwei Jahre für den Süd-Ost Oberligisten Peiting. Der 175 cm große und 79 kg schwere Stürmer spricht fließend Deutsch, ist verheiratet und hat ein Kind. Tom O’Grady wird ab morgen im Trikot mit der Nummer 39 für die Tigers auflaufen.

In Selb und gegen Weiden wieder mit Fröhlich
Stürmer der Starbulls Rosenheim nach fast vier Monaten zurück

​Noch sechs Spiele bis zum Start der Playoffs bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Meisterrunde der Oberliga Süd. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen bei den S...

Gelingt eine Überraschung gegen Regensburg und Rosenheim?
Blue Devils Weiden wollen Play-off-Einzug perfekt machen

​Einen Sieg und eine Niederlage gab es am vergangenen Wochenende für die Blue Devils Weiden. Dem fulminanten 9:3-Derbysieg gegen die Selber Wölfe folgte eine 2:6-Nie...

Auswärts bei den Indians, zu Hause gegen die Füchse
Schlussspurt für den Herner EV

​Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht,...

Spiele gegen Landshut und Peiting
Können die Höchstadt Alligators überraschen?

​Nicht nur Steine, sondern ganze Felsbrocken sind den Höchstadt Alligators und ihren Fans am vergangenen Sonntag beim 4:3-Siegtreffer von Markus Babinsky in der Verl...

Füchse und Moskitos
Black Dragons Erfurt stehen vor dem Ruhrpott-Wochenende

​Das kommende Wochenende steht für die TecArt Black Dragons Erfurt wieder einmal ganz im Zeichen des Ruhrpotts. Zunächst treffen die Carroll-Schützlinge auf die Füch...

Am Freitag in Grafing – dann kommt Erding
SC Riessersee zu Gast am Ort des letzten Titelgewinns

​Am morgigen Freitag ist der SC Riessersee beim EHC Klostersee zu Gast. Die Rot-Weißen nahmen im ersten Aufeinandertreffen in der Oberliga-Relegation aus dem Olympia...

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...