Thorsten Fischer verstärkt Wölfe-Abwehr

Kadan zu Gast im WolfsbauKadan zu Gast im Wolfsbau
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den Vorbereitungen

auf die im Herbst beginnende Oberliga-Saison sind die

Verantwortlichen des EHV Schönheide 09 weiter fleißig

dabei, einen konkurrenzfähigen Kader für die dritthöchste

deutsche Eishockeyliga zusammenzustellen. Nachdem mit Spielertrainer

Daniel Jun und Torwart Tim Schnelle bislang erst zwei Spieler für

die Saison 2010/11 offiziell bekannt gegeben wurden, vermelden die

Wölfe nun zwei weitere Vertragsunterschriften.

Im geplanten

dreiköpfigen Torwartteam für die neue Saison wird auch

Sebastian Modes wieder das Trikot der Schönheider Wölfe

überstreifen. Der 22-jährige Goalie kommt ursprünglich

aus der Kaderschmiede des ETC Crimmitschau und stand schon in der

Spielzeit 2008/09 als dritter Torwart mittels Doppellizenz vom

Sachsenligisten SV Rudelswalde für Schönheide zwischen den

Pfosten. Trotz anfänglich nur weniger Einsätze, entwickelte

er sich schnell zu einer festen Größe im Team und

überzeugte auch die Verantwortlichen des EHV 09 mit guten

Leistungen, wonach er in der vergangenen Saison einen festen Vertrag

bei den Wölfen erhielt, welchen er nun für eine weitere

Spielzeit verlängerte.

Neben den gut besetzten

Torhüterpositionen gilt auch eine starke Defensivabteilung als

Garant für erfolgreiche Spiele. In diesem Zusammenhang können

die Wölfe den zweiten Neuzugang für die kommende Saison

präsentieren. Nach Goalie Tim Schnelle wechselt mit Verteidiger

Thorsten Fischer ein weiterer Spieler von den Wild Boys Chemnitz zu

den Schönheider Wölfen. Der 23-jährige Abwehrrecke

bringt bei einer Körpergröße von 1,94 Meter und einem

Gewicht von 90 Kilogramm nahezu Idealmaße für einen

Verteidiger mit, gilt als ausgewiesener Defensivspezialist und wird

mit Sicherheit die Wölfeabwehr in der nächsten Saison

verstärken. Thorsten Fischer begann seine Laufbahn bei den

Jungadlern Mannheim in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) und spielte

zwischenzeitlich für die Stuttgart Wizards und Eisbären

Juniors Berlin in der Oberliga, bevor sein Weg wieder zurück

nach Mannheim führte, wo er sowohl in der Junioren-Bundesliga

als auch in der Regionalliga auf dem Eis stand. Ein BWL-Studium an

der Fachhochschule Zwickau lockte den Verteidiger 2009 nach Sachsen,

wo er in der letzten Saison für die Wild Boys Chemnitz auflief

und nun zu den Wölfen ins Erzgebirge wechselt.

6:2-Erfolg gegen den EC Peiting
Zwei Unterzahltreffer bringen EV Füssen auf die Siegerstraße

​Der EV Füssen hat das Derby gegen den EC Peiting mit 6:2 (2:0, 3:1, 1:1) für sich entschieden. Waren die vier Vergleiche zuvor jeweils sehr eng, so konnten die Osta...

Tilburg rennt Herne davon – Erfurt vergibt Chance auf Platz zehn
Indians erobern im Nachholspiel Platz vier von den Scorpions zurück

​Der Nachholspieltag brachte wenige Überraschungen in der Oberliga Nord. Tilburg gewann, wie zu erwarten war, gegen Duisburg. In Erfurt hatten die Black Dragons ihre...

Eisbären Regensburg verbuchen Sieg
Schneller Dreierpack ebnet Weg für 5:2-Erfolg gegen Selb

​Es war eine verbissene Partie, die die 1831 Zuschauer in der Donau Arena zwischen den Eisbären Regensburg und den Selber Wölfen zu sehen bekamen. Die Hausherren set...

Dominante Leistung
5:0-Erfolg des ECDC Memmingen gegen die Islanders

​Im dritten Allgäu-Bodensee-Derby vor heimischer Kulisse überzeugten die Memminger Indians auf ganzer Linie. Am Ende stand ein deutlicher 5:0 (1:0, 2:0, 2:0)-Sieg au...

DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder
DSC ringt auch die Starbulls Rosenheim nieder

​Einen kämpferisch überzeugenden Auftritt bot das Team von Trainer Dave Allison am Freitagabend vor 2018 Zuschauern in der Festung an der Trat. Im Topspiel rang der ...

Gespräch mit dem früheren sportlichen Leiter der Hannover Indians
Was macht eigentlich: Tobias Stolikowski

​Der Name ist bekannt. Tobias Stolikowski, jahrelanger sportlicher Leiter bei den Hannover Indians und als Spieler auf allen vier Ebenen aktiv – von der DEL bis zur ...

Zwei Topspiele, viele Ausfälle, ein Comeback
Starbulls bekommen es mit Deggendorf und Memmigen zu tun

​Mit dem Deggendorfer SC auswärts am Freitag (20 Uhr) und den Memminger Indians im heimischen ROFA-Stadion am Sonntag (17 Uhr) treffen die Starbulls Rosenheim als Ta...

Am Freitag spielfrei
Moskitos Essen brennen aufs Heimduell mit Hamburg

​Kleine Verschnaufpause für die Wohnbau Moskitos: Die Essener haben am Freitag spielfrei und sind erst am Sonntagabend wieder gefordert. Dann gastieren die Crocodile...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 24.01.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
1 : 2
Hannover Indians Hannover
Tilburg Trappers Trappers
5 : 2
Füchse Duisburg Duisburg
Sonntag 26.01.2020
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt

Oberliga Süd Meisterrunde

Freitag 24.01.2020
EV Füssen Füssen
6 : 2
EC Peiting Peiting
SC Riessersee Riessersee
5 : 4
Blue Devils Weiden Weiden
Deggendorfer SC Deggendorf
2 : 1
Starbulls Rosenheim Rosenheim
ECDC Memmingen Memmingen
5 : 0
EV Lindau Lindau
Eisbären Regensburg Regensburg
5 : 2
Selber Wölfe Selb
Sonntag 26.01.2020
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Füssen Füssen
EV Lindau Lindau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Peiting Peiting
- : -
SC Riessersee Riessersee
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Jetzt die Hockeyweb-App laden!