Teufel müssen beim Süd-Meister ran

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

An diesem Wochenende starten die Roten Teufel Bad Nauheim in die neue Oberliga-Saison. Los geht es am Freitag um 19.30 Uhr beim letztjährigen Südmeister EC Peiting, am Sonntag gastiert der EHC Klostersee im kurstädtischen Colonel-Knight-Stadion (Beginn 19.00 Uhr).

Das Auftaktmatch in Peiting ist gleich zu Beginn ein echtes Spitzenspiel, treffen dort der Meister der Südgruppe sowie der Vizemeister des Nordens aufeinander. „Für uns eine erste Standortbestimmung, denn Peiting hat den Meisterkader weitestgehend beisammen gehalten und sich punktuell gar noch verstärkt“, sieht EC-Coach Fred Carroll sein Team nicht unbedingt in der Favoritenrolle. Zudem muss der Kanadier auf den noch drei Spiele lang gesperrten Lanny Gare (erhielt im zweiten Finalspiel letzte Saison eine Matchstrafe) sowie den verletzten Sven Breiter (Kieferbruch) verzichten. Darüber hinaus kursierte diese Woche eine Grippewelle in der Bad Nauheimer Kabine, so dass es fraglich ist, ob alle Mann den Weg nach Bayern werden antreten können. Bei den Elchen sind hingegen soweit alle Mann an Bord, so dass ECP-Trainer Sulak auf vier Blöcke zurückgreifen kann. In der Vorsaison traf man zweimal aufeinander, beide Partien verloren die Hessen (2:5 und 4:7), so dass man etwas gutzumachen hat. Übrigens: dieses erste Auswärtsspiel wird über die volle Länge live vom EC-Fanradio übertragen.

Am Sonntag gastiert mit Grafing dann ein Team in der Wetterau, das sich nach der verpassten Playoff-Qualifikation in der vergangenen Saison in diesem Jahr durchaus etwas ausrechnet. Ähnlich wie bei den Roten Teufeln mit Boris Ackers setzt man bei den Bayern auf eine starke Nummer eins, denn mit dem Kanadier Patrick Ashton steht ein zuverlässiger Mann zwischen den Pfosten des EHCK. Insgesamt haben die Verantwortlichen der Grafinger ihren Kader im Gegensatz zur Vorsaison aber verschlankt, so stehen acht Abgängen lediglich drei Neuzugänge gegenüber. Dies geschah möglicherweise nicht ganz freiwillig, denn aufgrund von finanziellen Engpässen und erst durch eine Erhöhung der Zuschüsse durch die Stadt konnte man überhaupt an den Start gehen. Nichtsdestotrotz hat man z.B. mit Braydon Cox (war letztes Jahr auch bei den Hessen im Gespräch), Jared Mudryk oder auch Oliver Wälde Top-Spieler auf dem Spielberichtsbogen, so dass man von einer schweren Aufgabe sprechen kann. Vielleicht ist da ja der 5:2-Auftaktsieg aus der letzten Saison gegen Grafing ein gutes Omen.

Zum Heimspielauftakt haben die Verantwortlichen des EC Bad Nauheim einige Überraschungen parat, so gibt es am Sonntag ab Öffnung der Stadiontore um 18 Uhr insgesamt 100 Liter Freibier, während direkt am Haupteingang die Aktion „Du bist ein Star“ gestartet wird.

Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Förderlizenzen werden noch vereinbart
Hannover Scorpions und Grizzlys Wolfsburg verlängern Kooperation

​Die Hannover Scorpions haben die Kooperation mit dem DEL-Team und Eishockeynachbarn Grizzlys Wolfsburg verlängert. In diesem Zuge werden einige Spieler mit einer Fö...

Sturmtalent für die Ice Dragons
Nicklas Müller wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV meldet einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison....

Schon im Januar Interesse
Emil Lessard-Aydin kommt zum Herner EV

Der Herner EV und Emil Lessard-Aydin werden in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Der Stürmer sollte bereits im Januar nach Herne kommen, doch dies ließ sein Studi...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Albin Lindgren verteidigt für die Lindau Islanders

​Mit Martin Mairitsch ist eine von drei Kontingentstellen seit einigen Wochen besetzt. Nun aber konnten die EV Lindau Islanders ihren zweiten von drei Kontingentspie...

Kanadier kehrt zurück
Killian Hutt wieder im Kader der Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV hat die dritte Kontingentstelle mit einem bekannten Gesicht besetzt. Killian Hutt trägt ab der kommenden Saison wieder das Trikot der Ice Dragons u...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde