Teufel bringen Rosenheim erste Niederlage bei

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Roten Teufel Bad Nauheim besiegten am Freitagabend die Starbulls Rosenheim nach einer spannenden und hochklassigen Partie mit 4:3 (1:1, 1:2, 1:0, 1:0) nach Verlängerung und bringen den Bayern somit die erste Saisonniederlage bei. Das Match begann gleich mit einem sehr hohen Tempo. Die Gastgeber hatten bereits in der ersten Minute zwei Chancen von Jan Barta, Claus Dalpiaz im Tor der Gäste war aber stets auf dem Posten. Machten die Gastgeber den größeren Druck, so hatten die Bayern durch Marsall (5.) und Gottwald (9.) die größeren Einschuss-Möglichkeiten. Einmal hielt der überragende Ackers, einmal war der Pfosten dazwischen. Somit fiel das 1:0 durch Schwab in der zehnten Minute genau zur richtigen Zeit, danach waren die Hausherren das dominante Team, denn der Treffer gab ihnen sichtlich Auftrieb. Willkom, Gare und Barta hatten gute Gelegenheiten, es sollte jedoch kein weiterer Treffer für die Teufel fallen. Stattdessen nutzten die Starbulls eine zweifache Überzahl nach zwei unnötigen Fouls der Gastgeber durch Gottwald eiskalt zum 1:1-Pausenstand aus. Überhaupt waren die Hausherren bei fünf gegen fünf das bessere Team, lediglich in Überzahl nutzen die Starbulls den sich bietenden Platz gefährlich aus.

Die Gäste kamen wacher zurück aus der Kabine: in der 22. Minute nutzte Maaßen ein gewonnenes Bully von Schopf und traf zum 1:2. Aber die Hausherren setzten nach und erkämpften sich mehr Spielanteile in einer Partie, die nach wie vor mit offenem Visier geführt wurde. Richardson traf zum verdienten 2:2 in der 31. Minute, zuvor musste Dalpiaz bereits gegen Baldys und Richardson in höchster Not klären. Als der Unparteiische in der 32.Minute zwei umstrittene Strafen gegen den EC aussprach, war es Paderhuber, der die erneute Führung für den SBR markierte. Bad Nauheim hatte auch weiterhin Chancen, so z.B. durch Gare freistehend in der 36.Minute, doch es blieb bei der knappen Führung der Bayern nach 40 Spielminuten.

Mit der Schlusssekunde des Mitteldrittels kassierten die Gäste noch zwei Strafen, Jan Barta nutzte die Zwei-Mann-Überzahl mit einem Blueliner zum umjubelten 3:3-Ausgleich. Es war nun ein echtes Spitzenspiel, beide Seiten suchten die Entscheidung. Die Gastgeber machten dabei den aktiveren Eindruck und hatten auch die besseren Einschusschancen. Es dauerte aber bis 50 Sekunden in der Overtime, ehe Tobias Schwab den Sieg perfekt machte. Somit bleiben die Kurstädter auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen und klettern in der Tabelle auf den vierten Platz mit drei Zählern Rückstand auf die Spitze. Am Sonntag geht es nun nach Füssen, das gestern Abend mit 4:1 in Passau unterlag und bislang erst einen Saisonsieg einfahren konnte.

Tore: 1:0 (9:34) Schwab (Barta, Gare), 1:1 (17:29) Gottwald (Newhook, Stepehens/5-3), 1:2 (21:44) Maaßen (Schopf), 2:2 (30:23) Richardson (Piwowarczyk), 2:3 (32:51) Paderhuber (Marsall, Reader/5-3), 3:3 (41:05) Barta (Gare/5-3), 4:3 (60:50) Schwab (Eade, Gare). Strafen: Bad Nauheim 8, Rosenheim 16. Zuschauer: 1678.

HEV muss beim Tabellendritten Halle ran
Herforder Ice Dragons gegen das nächste Topteam

​Nicht nachlassen – der Herforder EV hatte nur wenig Zeit, den 8:6-Heimsieg über Tabellenführer Saale Bulls Halle zu genießen. Zu kurz getaktet ist der Spielplan der...

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau