Testspielniederlage gegen Herford

Testspielniederlage gegen HerfordTestspielniederlage gegen Herford
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel begann aus Bremer Sicht erfreulich. Es waren knapp zwei Minuten im Paradice gespielt, als Tobias Schulte die Weser Stars in doppelter Überzahl in Führung brachte. Dennoch setzte Herford in eigener Unterzahl dagegen und erzielte 30 Sekunden später den 1:1-Ausgleich. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit den größeren Spielanteilen auf Bremer Seite.  Folglich erzielte David Bartholomä in der zehnten Minute den 2:1 Führungstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die erste Drittelpause.

Die Weser Stars kamen hellwach aus der Kabine und konnten knapp eine Minute nach Wiederbeginn durch Igor Schön auf 3:1 erhöhen. Die Ice Dragons aus Herford nutzten in der 23. Minute eine doppelte Überzahlsituation zum zwischenzeitlichen 3:2. Brian Krajewski zeigte in der 33. Minute sein Können, als er in eigener Unterzahl, einen Konter zur 4:2-Führung abschloss. Nun  ließen aber bei den Weser Stars die Kräfte nach und Herford konnte im Zweiminutentakt drei Treffer erzielen und somit erstmals im Spiel in Führung gehen. Die Weser Stars ließen sich aber nicht hängen. 15 Sekunden vor Drittelende nutzte Igor Schön ein perfektes Zuspiel von seinem Bruder Paul zum 5:5-Ausgleich.

Das letzte Drittel begann mit Torchancen auf beiden Seiten, doch wurden die Weser Stars immer mehr in die Defensive gedrängt. Die Herforder nutzen den Kräfteverschleiß auf Bremer Seite aus und konnten durch Kalawarny, Smith und Anderson den 8:5-Endstand erzielen.

Am Sonntag gastiert der HSV in Bremen. Spielbeginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro; Kinder unter zwölf Jahren haben kostenlosen Einlass.

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde