Sven Pütz verstärkt die Iserlohner Fraktion

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Revier Löwen Oberhausen melden eine weitere Neuverpflichtung. Der 20-jährige Verteidiger Sven Pütz vom Oberligisten ESV Hügelsheim wechselt zu den Raubkatzen. Er verstärkt damit die Iserlohner Fraktion im Kader, denn auch er hat vor seinem Wechsel nach Hügelsheim in den Nachwuchsmannschaften der Waldstädter gespielt und gehörte auch zum erweiterten Kader des DEL-Teams. „Er kann, obwohl die Hügelsheimer die gesamte Saison im Abstiegskampf steckten und die Hauptrunde als Tabellenletzter beendeten, eine sehr gute Statistik vorweisen“, erläutert Lars Gerike vom Managementteam. „Wir hoffen, dass er das auch im Trikot der Löwen wieder schafft, denn der Kampf um den Klassenerhalt wird auch für uns den Verlauf der kommenden Saison bestimmen.“

Neben der erwarteten Vertragsunterzeichnung von Daniel Kramer und Toni Fonso werden noch drei bis vier Neuzugänge zum Team stoßen. „Nach jetzigem Stand der Planungen werden einige Spieler auch am Eistraining in der Saisonvorbereitung teilnehmen und vielleicht noch zum Kader stoßen“, sagt Lars Gerike.“