Zwei Traditionsvereine treffen aufeinanderSelber Wölfe

Zwei Traditionsvereine treffen aufeinanderZwei Traditionsvereine treffen aufeinander
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein unvergesslich stimmungsvolles sowie sportlich hochkarätiges Eishockeyfest erlebten über 4.000 Anhänger des VER Selb am vergangen Sonntagabend. Das letzte Drittel ist im vollen Gange, der Spielstand trotz bester Einschussmöglichkeiten gegen einen abermals starken Widersacher aus Duisburg nur 2:1 für die Wölfe, und eine ganze Arena peitscht ihre Mannschaft stolz in Richtung Halbfinale der Oberliga-Play-offs. Selbst Sitzplatzkarteninhaber hielt es nicht mehr auf ihren kalten Sitzschalen, denn einmal mehr sorgte eine in allen Belangen stark auftretende Selber Mannschaft als auch die herausragende Gänsehautstimmung in der Autowelt-König-Arena für leidenschaftliche Emotionen. Und als das Weiterkommen kurz nach 20 Uhr unter Dach und Fach gebracht ist, bricht endgültig grenzloser Jubel los. Es war vollbracht. Der größte Erfo lg des VER seit seiner Neugründung im Jahr 2004 ist in trockenen Tüchern.

Und in dieser Best-of-Five-Serie wartet ein attraktiver Gegner auf das Wölferudel. Am Gründonnerstag nämlich, wenn um 20 Uhr im Selber Vorwerk zu Spiel eins der Play-off-Halbfinalserie beginnen wird, reist mit den Roten Teufeln Bad Nauheim eine traditionsreiche Mannschaft in Oberfranken an. Das in dieser Saison bereits Erreichte lässt aufhorchen. Denn mit Kassel und Frankfurt hat man in der Oberliga West zwei mit aller Macht nach oben strebende Aufstiegskandidaten als Kontrahenten. Dennoch konnte man die Vorrunde als guter Dritter punktgleich mit den Schlittenhunden aus Kassel abschließen. In der zwischen den punktbesten Teams der Nord-, Ost- und Westdivisionen ausgespielte Endrunde die zur Qualifikation zu den Play Offs gegen die bestplazierten Mannschaften des Südens berechtigt, belegte man in Gruppe B mit Halle, Rostock und eben Frankfurt gar den ersten Platz. Die Wölfe um Trainer Cory Holden wissen also um die sportliche Herausforderung, sehen sich aber keinesfalls chancenlos und streb en selbstverständlich das Finale an. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams fand übrigens erst Anfang der letzten Spielzeit statt, als man in der ersten Runde des DEB-Pokals die Kräfte maß. Hier unterlagen die Wölfe auswärts denkbar knapp mit 3:5. Doch nicht nur sportlich wird es das erwartete Eishockeyfest geben. Auch auf den Rängen genießen beide Fanlager hohes Ansehen und so wird die Mannschaft um Frank Carnevale einen ähnlich großen Support erwarten dürfen wie es auch die Schützlinge von Cory Holden auswärts gewohnt sind.

Vorbereitung auf die Playoffs startet mit Passau-Heimspiel
Starbulls Rosenheim vor dem Endspurt

​Vier Spieltage – dazu kommt noch eine Nachtragspartie – vor Ende der Hauptrunde der Oberliga Süd scheint der dritte Tabellenplatz für die Starbulls Rosenheim als Au...

Das nächste Ostbayernderby steigt in Regensburg
Deggendorfer SC muss am Freitag auswärts ran

​Mit dem Ostbayernderby am Freitag bei den Eisbären Regensburg steigt für den Deggendorfer SC das letzte Duell mit einem Lokalrivalen in der Hauptrunde der diesjähri...

Werdenfelser sind am Freitag am Bodensee zu Gast
SC Riessersee spielt gegen Lindau

​Nach zwei Wochen mit jeweils nur einem Spiel am Wochenende, gibt es für den SC Riessersee auch dieses Wochenende nur ein Match und damit weiter keinen gewohnten Rhy...

Play-off-Kampf wird zur Herkulesaufgabe
Passau Black Hawks treffen auf zwei Top-Teams

​Der Traum von der Teilnahme an den Play-offs lebt noch. „Wir können die Pre-Play-offs rechnerisch noch erreichen und glauben an uns“, sind sich die Verantwortlichen...

Sonntag geht es nach Weiden
SC Riessersee zum Duell bei den Lindau Islanders zu Gast

​Die Teilnahme an den Pre-Play-offs sind den EV Lindau Islanders nicht mehr zu nehmen, nun richtet sich der Blick nach oben Richtung Play-offs. Nach dem deutlichen E...

„Ich fühle mich wie ein Höchstadter und bleibe ein Höchstadter“
Kapitän Martin Vojcak bleibt beim Höchstadter EC

​Es war ein erfolgreiches Wochenende für die Höchstadt Alligators: Gegen die Starbulls Rosenheim und den HC Landsberg sammelte das Team wichtige Punkte und ist nun m...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Oberliga Süd Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim