Zwei Testspiele in SüdtirolLöwen suchen Fanbeauftragten

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Saisonstart in der Oberliga Süd rückt immer näher. Um sich dafür noch einmal abzustimmen, lud das designierte Vorstandsmitglied Reiner Wimmer zum zweiten Mal zu einem Fantreffen ein.

Mit der neuen Vorstandschaft, die nächsten Donnerstag gewählt werden soll, sei man auf einem guten Weg, sagte Wimmer zu Beginn vor den rund 20 Löwen-Anhängern. „Es ist noch extrem viel Arbeit zu tun. Vor allem müssen wir mehr auf Euch Fans zugehen. Da müssen wir uns deutlich verbessern.“ Damit das gelingt, schlug Wimmer zusammen mit Geschäftsführer Thomas Maban vor, die Position eines Fanbeauftragten zu schaffen – bislang gibt es in Bad Tölz einen Fanrat, bestehend aus Mitgliedern verschiedener Fanclubs. „Wir brauchen einen Verbindungsmann, einen festen Ansprechpartner“, sagte Maban. Dieser solle auch als Mittler zwischen den Fanclubs fungieren. Vorstellbar ist, dass sich zwei bis drei Personen diesen Posten teilen. Maban und Wimmer baten die Fans, sich Gedanken zu machen und bis Saisonstart Vorschläge vorzubringen.

Dann ging es weiter zu sportlichen Themen. Dabei stand Neuzugang Jereme Tendler im Mittelpunkt. Wie zufrieden man mit ihm sei, wollten die Fans wissen. „Er hat noch Luft nach oben“, sagte Trainer Axel Kammerer. „Fakt ist: Momentan sind wir nicht zufrieden, er muss dominierend sein. Aber wir müssen ihm auch noch Zeit geben.“

Kammerer gab zu verstehen, dass er die anstehende Saison nicht als „Übergangsjahr“ sehe – bezogen auf die Planungen, die Löwen in den kommenden Jahren an die DEL2 heranzuführen. „Ich denke, dass sich einiges zum Guten wendet, aber was zählt ist das Jetzt.“ Durch den Umbruch in der Vorstandschaft mitten in den Planungen für die neue Saison habe man Zeit verloren, gab Maban zu. „Aber es mussten alte Zöpfe abgeschnitten und die Finanzen geprüft werden.“ Man habe nicht ins Blaue geplant, man habe ein Ziel vor Augen. Die Sammelaktion von Hubert Hörmann sei sensationell gelaufen, der Etat sei gesichert. „Aber wir müssen weiterarbeiten, es ist eine große Aufgabe. Wir müssen aus den einmaligen Spendern Wiederholungstäter machen. Das ist unser Job für die nächsten Monate.“

Auf der sportlichen Seite stehen für die Tölzer Löwen an diesem Wochenende zwei Auftritte in Südtirol an: Am Freitag, 11. September, erwarten die Sterzing Broncos die „Buam“ zum Rückspiel (20 Uhr). Am Samstag geht es für die Löwen nach Bruneck zu den Pustertaler Wölfen (19.30 Uhr). Schmerzlich ist das Fehlen von Florian Strobl. Er hat weiterhin mit seinem lädierten Handgelenk zu kämpfen. Kammerer: „Er fällt am Wochenende aus, eventuell auch länger.“ Außerdem kann Tom Kimmel nicht mitwirken, er hat sich am Rücken verletzt.

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...

Feldkircher Eishockeylegende wurde Europapokal-Sieger
EV Lindau Islanders verpflichten Gerhard Puschnik als Cheftrainer

​Die EV Lindau Islanders haben ihre Trainersuche erfolgreich abgeschlossen. Gerhard Puschnik wird neuer Cheftrainer des Oberligisten. Dabei bleiben die Lindauer bei ...

Offensive Verstärkung für die Alligators
Dimitri Litesov wechselt von Rosenheim zum Höchstadter EC

​Nach den bisherigen Vertragsverlängerungen präsentiert man beim Höchstadter EC den ersten Neuzugang, der den Fans kein Unbekannter sein dürfte: Stürmer Dimitri Lite...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...