Zwei Neuzugänge für den EHV Schönheide16 Spieler beim Trainingsauftakt

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu den beiden Torhütern Florian Neumann und Patrick Glatzel, den Verteidigern Björn Schenkel, Kilian Glück, Adam Schusser und Martin Wenter sowie den Stürmern Miroslav Jenka, Bruce Becker, Florian Richter, Stephan Trolda, Tomas Vrba und Marco Pronath kommen mit Abwehrspieler Alexander Seifert und Angreifer Richard Zerbst zwei Akteure hinzu, die schon im letztjährigen Team standen und ihre Verträge für eine Saison verlängert haben. Zusätzlich kann der EHV 09 zwei weitere Neuzugänge bekanntgeben. Vom SC Bietigheim-Bissingen wechselt der 19-jährige Stürmer Adrian Sanwald zu den Schönheider Wölfen ins Erzgebirge. Zudem wird der 17-jährige Stürmer Robert Horst vom DNL2-Team des ESV 03 Chemnitz in Schönheide erstmalig Oberligaluft schnuppern.

Damit stehen Wölfe-Coach Victor Proskuryakov zum Trainingsauftakt im August insgesamt 16 Spieler zur Verfügung. Offen sind derzeit noch die zweite Kontingentstelle und eine weitere Stürmerposition, welche aber zeitnahe besetzt werden sollen. Darüber hinaus planen die EHV-Verantwortlichen mit zusätzlichen Förderlizenzspielern von einem neuen Kooperationspartner, welcher in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden soll.

Aktuell haben die Schönheider Wölfe insgesamt sechs Neuzugänge zu verzeichnen. Jedoch werden mit Sebastian Modes, Yannick Löhmer, Vincent Wolf (alle drei zu den Outlaws Crimmitschau), Philipp Göbel, Christian Köllner, Franz Bertholdt, Robin Widder, Kevin Geier (alle unbekannt), Sven Rothemund (EV Pegnitz), Roy Hähnlein (Harzer Falken Braunlage), Kevin Piehler (Icefighters Leipzig) und Petr Gulda (Moskitos Essen) auch zwölf Akteure Schönheide verlassen.

Auch die Planungen für die Saisonvorbereitung sind bereits vorangeschritten. Ab Anfang August bittet EHV-Trainer Victor Proskuryakov sein Team zunächst noch zum Trockentraining mit verschiedenen Leistungstests, ehe die Wölfe Ende August das Eistraining im Crimmitschauer Sahnpark aufnehmen werden. Das erste Eistraining im Schönheider Wolfsbau ist am 29. August und ein öffentliches Training für die Fans am 2. September geplant. Im Rahmen des Familienfestes der Freiwilligen Feuerwehr Schönheide, das am Samstag, 3. September, stattfindet, wird der EHV Schönheide 09 dann auch offiziell sein neues Team für die Oberliga-Süd-Saison 2016/17 vorstellen. Das erste Vorbereitungsspiel findet am Sonntag, 4. September, um 16:00 Uhr in der Fexcom-Arena Taucha gegen die Icefighters Leipzig statt. Am darauffolgenden Wochenende dürfen sich die Wölfe-Fans dann auf gleich zwei Heimspiele freuen. Am Freitag, 9. September, um 19.30 Uhr kommt es zunächst zum Rückspiel gegen die Icefighters Leipzig im Schönheider Wolfsbau. Nur zwei Tage später, am Sonntag, 11. September, um 17: Uhr dürfen sich die EHV-Fans dann auf eine echte Premiere freuen, denn zum ersten Mal überhaupt kommt das DEL2-Team der Lausitzer Füchse aus Weißwasser zu einem Gastspiel ins Schönheider Kunsteisstadion. Zudem werden die Wölfe auch wieder zwei Testspiele gegen die Black Dragons Erfurt absolvieren, die am Freitag, 16. September, um 20 Uhr in Erfurt und am Sonntag, 18. September, um 17 Uhr in Schönheide stattfinden werden.

Das Wochenende vom 23. bis 25. September sollten sich dann alle Eishockeyfans aus nah und fern ganz besonders dick im Kalender anstreichen. Unter dem Motto „80 Jahre Eishockey Schönheide“, wollen die Schönheider das ganze Wochenende mit viel Eishockey, Musik und guter Laune feiern und somit die seit dem Jahr 1936 währende Eishockeytradition in Schönheide würdigen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster ist erst 20 Jahre alt
Topscorer Julian Straub bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann mit Julian Straub den Verbleib eines weiteren heimischen Spielers melden. Und gleichzeitig des Topscorers aus der vergangenen Spielzeit, denn der...

Stürmer unterschreibt für zwei Jahre
Lukas Koziol wechselt zum SC Riessersee

​In den 70er-Jahren spielte beim FC Bayern Georg Schwarzenbeck. „Katsche“, wie sein Spitznamelautet, war für seine harte Defensivarbeit bekannt – er hielt über viele...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

Finne kommt an den Kobelhang
Zweite Kontingentstelle in Füssen geht an Janne Seppänen

​Der EV Füssen kann die Verpflichtung eines weiteren finnischen Kontingentspielers vermelden. Ebenso wie Jere Helenius wechselt auch Janne Seppänen aus der Mestis, d...

Mittelstürmer geht in seine vierte Saison unter der Zugspitze
Chris Chyzowski bleibt beim SC Riessersee

​Es gibt weiteren Zuwachs für den Kader des SC Riessersee. Christopher Chyzowski (20) wird auch in der kommenden Spielzeit für die Werdenfelser auf Torejagd gehen. B...

Nach fünf Jahren zurück aus Bad Tölz
Tyler McNeely zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der erste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim steht fest und es ist kein Unbekannter: Der 35-jährige Tyler McNeely wechselt von den Tölzer Löwen nach fünf Jahren ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2