Zwei Drittel reichen nichtERV Schweinfurt

Zwei Drittel reichen nichtZwei Drittel reichen nicht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vierzig Minuten lang konnten die Mighty Dogs vor gut 70 mitgefahrenen Schweinfurter Fans im Publikum mithalten, aber im letzten Drittel vermochten sie daran nicht mehr anzuknüpfen; es fehlten die Power und der Wille, das Match noch einmal umzubiegen.

Auch mit dem ins Team zurückgekehrten Lukas Rindod besaß Interimscoach Eugen Pretzer keine großen Alternativen in der Aufstellung – Niko Fissekis ist noch verletzt; im Tor gab es mit Dennis Schulz zumindest eine Abwechslung. Der mit einer Förderlizenz ausgestattete Nauheimer machte seine Sache sehr gut und hielt seine Mannschaft lange im Spiel. Überhaupt traten die Schweinfurter in der Defensive nicht schlecht auf – vier der sechs Gegentore erhielt man in Unterzahl. Doch auf der Schattenseite blieb das eigene Powerplay: Bei – bis auf die 10 und 20 – fast ausgeglichenem Verhältnis in Sachen Strafbankaufenthalt kam da viel zu wenig. Auch sonst hätte bei besserer Verwertung der durchaus vorhandenen Chancen noch das eine oder andere weitere Tor herasspringen können.

Nach Borbergs 4:2 im letzten Abschnitt war Peiting durch. Die Dogs brachten die Kraft nicht mehr auf, sich gegen den Zwei-Tore-Vorsprung zu stemmen und ließen frühzeitig die Köpfe hängen. Zu allem Überfluss erhielt Simon Knaup kurz vor dem Ende noch eine große Strafe: Beim Versuch, vor dem Tor einen gegnerischen Stürmer zu halten, verletzte sich dieser leicht. Laut Regelwerk bedeutet das eben Spieldauer und damit auch die Sperre für das nächste Spiel.

Tore: 1:0 (3.) Eichberger (Fröhlich, Velebny/5-4), 1:1 (14.) Amrhein (Rindos, Koch/5-4), 1:2 (17.) Stähle (Nemirovsky, Litesov), 2:2 (22.) Saal (Eichberger, Borberg), 3:2 (28.) Velebny (Saal, Eichberger/5-4), 4:2 (44.) Borberg (Eichberger, Sicinski/5-4), 5:2 (47.) Fröhlich (Baindl, Krabbat), 6:2 (54.) Guth (Fröhlich, Velebny/5-4). Strafen: Peiting 16, Schweinfurt 18 + 10 (Filobok) +5 + Spieldauer (S. Knaup). Zuschauer: 711.

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Erste Kontingentstelle besetzt
Robin Soudek verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Nach Verteidiger Simon Mayr, der bereits ein gültiges Arbeitspapier für die kommende Saison besitzt, hat nun auch Robin Soudek seinen Vertrag beim SC Riessersee ver...

Vertrag verlängert
Jonas Franz stürmt weiter für die Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Stürmer Jonas Franz um eine weitere Spielzeit verlängert. Der 24-Jährige soll mit seiner hohen Geschwindigkeit und mit ...

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb