Zum Abschluss ein Sieg für die EV Lindau Islanders8:3 gegen Buchloe

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der größte Gegner für die Islanders war am Sonntag das Wetter. Die sommerlichen Temperaturen sorgten dafür, dass die Eissportarena nicht gerade aus allen Nähten platzte. Die 275 Zuschauer wurden aber bestens unterhalten. Zwei Drittel lang ließen die Lindauer den geforderten Klassenunterschied erkennen und führten durch Tore von Zdenek Cech (nach 24 Sekunden), Michal Mlynek (7.), Andreas Farny (11.), Marco Miller (16.), Lubos Sekula (24.) und Steffen Kirsch (30.) mit 6:0.

Im letzten Drittel kamen die Pirates dann auf und nach dem 7:0 von Zdenek Cech (41.) zu ihren ersten beiden Toren durch Ex-Islander Mario Seifert und Christopher Götz (45./ 52.). Nach Martin Sekeras Treffer zum 8:2 (57.) setzten die Gäste eine Minute später durch Christoph Heckelsmüller dann den Schlusspunkt. „Im letzten Drittel sind wir leider in ein paar alte Verhaltensmuster gefallen, die uns nicht so gutgetan haben“, sagte EVL- Team-Manager Sebastian Schwarzbart vor allem über die drei Gegentore im Schlussabschnitt. „Davor war das in Ordnung“. Wichtig sei, dass man Selbstvertrauen gewonnen habe und alle Blöcke getroffen hätten.

Zwei Tage zuvor gaben die Islanders nach Führung (Mike Sabautzki, 24.) in Memmingen noch das Derby ab. Bei beiden Gegentreffern stellten sich die Lindauer nicht wirklich geschickt an, kassierten zehn Minuten vor Schluss den Ausgleich bei eigener Überzahl und ließen 24 Sekunden vor dem Ende ein Break zu, das die Indians zum Siegtreffer nutzten. Die 1:2-Niederlage deckte erneut auf, dass in der letzten Trainingswoche vor dem Start noch einiges für die Islanders zu tun ist.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....

Sechs Nachwuchstalente erhalten ihre Chance
SC Riessersee vergibt weitere Nachwuchs-Förderverträge

Nach Louis Waaßmann (Torhüter) und Marion Brlic (Stürmer) erhalten nun sechs weitere Youngster aus dem eigenen Nachwuchs des SC Riessersee die Chance, sich bei der 1...

Nicolas Hinz kommt aus Bietigheim
Junges Stürmertalent wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der Oberligist Onesto Tigers Bayreuth hat den jungen Stürmer Nicolas Hinz unter Vertrag genommen. Er kommt vom Zweitliga-Absteiger Bietigheim Steelers....

Erste Saison im Profibereich
Marlon D ́Acunto wechselt zu den Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks haben mit dem 19-jährigen Verteidigertalent einen Spieler verpflichtet, der in Mannheim und Schwenningen ausgebildet wurde. ...

Verteidiger geht in seine fünfte Saison
Höchstadt Alligators verlängern mit Jake Fardoe

Erneut verkündet der HEC Neuigkeiten bezüglich einer noch offenen Personalie: Mit Jake Fardoe trägt einer der Publikumslieblinge auch in der Saison 2024/25 das Triko...

Neuzugang für die Offensive aus Lindau
Marc Hofmann schließt sich dem SC Riessersee an

Der SC Riessersee hat den Angreifer Marc Hofmann für die kommende Spielzeit verpflichtet....

Ehemaliger Juniorennationalspieler
Onesto Tigers Bayreuth verpflichten Tim Detig

​Mit Tim Detig wechselt ein junger Stürmer, der bereits auf gut 140 Partien in der DEL2 zurückblicken kann, nach Oberfranken....

Oberliga Süd Hauptrunde