Zum Abschluss ein ShutoutECP schlägt Miesbach mit 6:0

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Ende der Vorbereitungsphase hat der EC Peiting nochmal einen souveränen Sieg eingefahren. Am Ende stand sogar die Null für Torhüter Florian Hechenrieder. Die Gastgeber gewannen mit 6:0 (4:0, 2:0, 0:0) gegen den Bayernligisten TEV Miesbach.

Der ECP legte los wie die Feuerwehr und überrannte Miesbach im ersten Drittel völlig: Justin Taylor, Brad Miller, Anton Radu und Toni Saal stellten die Anzeigetafel auf 4:0 nach teils schönen Kombinationen. Ein ähnliches Bild im zweiten Spielabschnitt: Es blieb ein Spiel auf ein Tor, der TEV fand in der Offensive kaum statt. Florian Höfler und Justin Taylor stellten bis zur 34. Minute den Endstand her, auch weil ein regulärer ECP-Treffer zu früh zurückgepfiffen und damit nicht gegeben wurde.

Auch im dritten Abschnitt konnte der EC Peiting treffen, das Tor fand allerdings keine Anerkennung, Begründung: Schlittschuhtor. Weitere Chancen ließen die Hausherren liegen oder trafen Latte und Pfosten. Weil das komplette Team auch in der Defensive einen konzentrierten Job machte, konnte sich Florian Hechenrieder über einen Shutout freuen.

Fazit: Trainer John Sicinski scheint seine Reihen gefunden zu haben, das Tempo ist mittlerweile hoch, die Kombinationen wirken besser durchdacht als in der vergangenen Saison. Zudem fügen sich alle Neuzugänge gut hier in Peiting ein: Lukas Gohlke und Martin Andrä geben keine Scheibe verloren und machen viel Tempo, Alex Winkler steht sicher in der eigenen Zone, Ty Morris, Brad Miller und Justin Taylor haben sich mehrfach im Spielbericht eingetragen und zeigen die gewünschten Führungsqualitäten. Simmerl Maier hat richtig Spaß, wieder für den ECP zu spielen und harmoniert wunderbar mit Toni Saal. Momentan scheint das Team gut gerüstet für den Start der Punktspiele. Los geht’s am Freitag auswärts in Grafing, dann ist der ECP spielfrei und danach kommt Landshut.

Testspielauftakt gegen DEL2-Club
So testen die Blue Devils Weiden

​Der Auftaktgegner der Vorbereitungsphase der Blue Devils Weiden steht fest. Dabei wartet gleich eine anspruchsvolle Herausforderung auf die Weidener. Am 9. Oktober ...

Auftakt am 9. Oktober
ECDC Memmingen bestreitet acht Testspiele

​Der ECDC Memmingen gibt sein Testprogramm für die kommende Saison bekannt. Vorbehaltlich weiterer Änderungen sind acht Spiele gegen Ligakonkurrenten oder Teams aus ...

Oberligist disponiert um
Änderung der Testspieltermine der Blue Devils Weiden

​Nachdem der Saisonauftakt der Oberliga auf den 6. November verlegt wurde, haben sich nun auch die Termine der Vorbereitungsspiele der Blue Devils Weiden geändert. ...

„Geisterspiel“ gegen den TEV Miesbach
Der eigenartige Testspielsieg des EV Füssen

​Es ist der 11. September 2020, an dem eigentlich die DEL2 ihren regulären Saisonbeginn plante. Doch nun pilgern eben nicht tausende Fans zu den Heimspielen ihrer Cl...

Kooperation mit Schongau
Merkle, Bayer und Gaisser bleiben beim HC Landsberg

​Die Stürmer Maximilian Merkel, Noah Gaisser und der Verteidiger Florian Bayer bleiben auch nach ihrer Nachwuchszeit Riverkings und wechseln in den Kader der ersten ...

46 Jahre alter Dauerbrenner
Nach 15 Saisons: Eric Nadeau macht beim EV Füssen weiter

​20 Spielzeiten hat Eric Nadeau in Deutschland bereits absolviert, davon allein 15 für den EV Füssen. Er hat eine ganze Reihe Füssener Nachwuchsspieler an seiner Sei...

Noch steht kein Eis zur Verfügung
Blue Devils Weiden sagen Testspiel gegen Amberg ab

​Das für den 18. September terminierte Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen die Wild Lions Amberg kann nicht stattfinden. ...

Rückkehr aus Frankreich
Fredrik Widén spielt wieder für die EV Lindau Islanders

​Einen Transfercoup konnten die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders bei der Besetzung der Kontingentposition in der Verteidigung landen. Der schwedische Verteid...