Zum Abschied von Martin Jainz: Memminger Indians empfangen WaldkraiburgDas Urgestein nimmt seinen Hut

Martin Jainz verabschiedet sich von seinen Fans. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)Martin Jainz verabschiedet sich von seinen Fans. (Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es läuft nicht rund beim EHC Waldkraiburg. Auch nach dem Trainerwechsel hin zu Sebastian Wolsch kommen die Löwen nicht so recht in Fahrt. Einen Punkt gegen Sonthofen konnte man sich am letzten Wochenende zwar erkämpfen, auf den zweiten Sieg der Saison, nach dem knappen Erfolg in Lindau, warten die Oberbayern aber noch immer. In der Länderspielpause hat der EHC auch personell auf die schwierige Situation reagiert und Kontingentspieler Tomas Rousek durch den Kanadier Bobby Chaumont ersetzt. Die zweite Ausländerposition nimmt ein alter Bekannter ein – Kirils Galoha spielt seit Beginn der Punkterunde für die Blau-Gelben und kann bislang 12 Punkte in 18 Spielen verbuchen. Damit ist er auch der gefährlichste Angreifer im Kader des EHC, der mit Lukas Wagner einen schmerzhaften Abgang vor dem Spiel hinnehmen musste. Die Waldkraiburger müssen, wollen sie sich ihre Chancen auf die Play-Offs erhalten, zwingend anfangen zu punkten.

Die Indians hingegen sind zurzeit gut drauf, Tabellenplatz sechs und starke Leistungen in den letzten Partien untermauern dies. Gesprächsthema Nummer 1 unter der Woche war aber der beruflich bedingte Abgang von Urgestein Martin Jainz. Der 34-Jährige kann den hohen Aufwand in der Oberliga nach 13 Jahren im Verein nicht mehr betreiben, nachdem er eine neue Stelle angetreten hat. Am Freitag wird er sein letztes Heimspiel absolvieren und freut sich, laut eigener Aussage, auf ein volles Haus zum Abschied. Die Indians haben damit aktuell nur noch sechs Verteidiger, inklusive Förderlizenzspieler, im Kader und suchen nach Verstärkung. Im Sturm scheint diese bereits gefunden, mit Jared Mudryk kehrt der Memminger Topscorer nach Verletzungspause wieder ins Team zurück. Auch Jakub Wiecki hat seine Krankheit überwunden und wertet den Angriff weiter auf.

„Mir ist diese Entscheidung mehr als schwer gefallen. Jeder im Verein ist mir über die Jahre ans Herz gewachsen, nun bin ich aber an einem Punkt angekommen, wo es einfach nicht mehr geht“, sagt Jainz zu seinem Abschied.“

„Keinem Spieler hätten wir einen Abgang zu dieser Phase gestattet“, erklärt Sven Müller, der sportliche Leiter der Indians. „Bei Martin konnten wir aber nicht anders, er hat 13 Jahre lang alles für uns getan, nun werden wir seiner Bitte nachkommen.“

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...

Neuer Offensiv-Akteur
Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Jonas Wolter ist der neueste Zuwachs im Kader des ECDC Memmingen. Der 23-jährige Angreifer kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg. Er durchlief den Nachwuchs de...

Erst Förderlizenzspieler, jetzt Neuzugang
Raul Jakob spielt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​In der abgelaufenen Saison bestritt Raul Jakob als Förderlizenzspieler neun Spiele für die Blue Devils Weiden. Zur Saison 2020/2021 wechselt der Verteidiger nun fes...

Adriano Carciola und Christopher Mitchell verlängern
Erfahrung und jugendlicher Schwung für den HC Landsberg

​Nach dem Neuzugang von Hayden Trupp können die Verantwortlichen des HC Landsberg diese Woche zwei Vertragsverlängerungen bekannt geben. Mit Adriano Carciola und Chr...