Zu viele Verletzte, zu viele StrafzeitenTölzer Löwen

Zu viele Verletzte, zu viele StrafzeitenZu viele Verletzte, zu viele Strafzeiten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel schlugen sich die stark ersatzgeschwächten Gäste, die auf sechs gelernte Verteidiger verzichten mussten, wacker. Freiburg führte durch einen Treffer von Nikolas Linsenmaier nur mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel musste dann ein Löwen-Spieler nach dem anderen auf der Strafbank Platz nehmen. Die Folge waren vier Gegentreffer binnen zehn Minuten. Die Partie war damit vorzeitig entschieden. Doch damit nicht genug: Topscorer Christoph Kabitzky wurde in der 28. Spielminute von einem Puck am Bein getroffen und musste verletzt vom Eis. „Wir wissen noch nicht, was ihm genau fehlt“, sagt Trainer Florian Funk.

„Bei Fünf gegen Fünf haben wir gut gespielt“, befand Funk. „In Unterzahl leider nicht. Was auch daran gelegen haben könnte, dass Freiburg stark gespielt hat.“

Am Sonntag gastieren die Bayreuth Tigers in der Hacker-Pschorr-Arena (18 Uhr).

Stürmer kommt vom EV Landshut
Maximilian Hofbauer zurück bei den Starbulls Rosenheim

​Der 31-jährige Angreifer Maximilian Hofbauer kehrt an die Mangfall zurück und trägt in der kommenden Saison 2021/22 wieder das Trikot mit dem Bullen auf der Brust. ...

Von 2004 bis 2020 in der DEL
Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden an

​Jaroslav Hübl, Elia Ostwald, Nick Latta: alle drei bisherigen Neuzugänge der Blue Devils bringen reichlich DEL-Erfahrung mit nach Weiden. Auch der vierte Weidener N...

Spieler mit großem Potenzial
Donat Peter bleibt beim ECDC Memmingen

​Nach seiner ersten Saison im Seniorenbereich bleibt Donat Peter auch für ein weiteres Jahr am Memminger Hühnerberg. Der junge Offensivakteur bringt einiges an Poten...

Zuletzt Co-Trainer der Löwen Frankfurt
Marko Raita wird neuer Coach des EV Füssen

​Der EV Füssen hat einen neuen Trainer. Marko Raita wechselt vom DEL2-Team der Frankfurter Löwen an den Kobelhang und wird hier die nächsten beiden Spielzeiten haupt...

Termine für die Vorbereitung stehen fest
Zwei Verlängerungen bei den Blue Devils Weiden

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/22 geht weiter. Jetzt haben die Oberpfälzer mit zwei bewährten Kräften die Verträge verlängert:...

Weitere Abgänge stehen fest
Memminger Torhüter-Duo steht: Eisenhut kommt, Vollmer bleibt

​Der ECDC Memmingen hat beide Torhüterpositionen für die kommende Saison besetzt. Mit Marco Eisenhut sichern sich die Indians die Dienste eines starken und gleichzei...

Zweiter Mittelstürmer bleibt
Tobias Kircher verlängert seinen Vertrag beim SC Riessersee

​Der SC Riessersee kann eine weitere Vertragsverlängerung vermelden. Nach Florian Vollmer hat mit Tobias Kircher ein zweiter Center seinen Vertrag bei den Garmisch-P...

33 Punkte in der Premierensaison
Dennis Palka stürmt weiterhin für die Blue Devils Weiden

​Die Offensive der Blue Devils Weiden für die Oberliga-Saison 2021/2022 wächst: Der 29-jährige Außenstürmer Dennis Palka wird auch in der kommenden Spielzeit für die...

Oberliga Süd Playoffs