Wölfe verlieren im Derby6:4-Erfolg für Bayreuth

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 4:6 (1:1, 0:2, 3:3) mussten sich die Selber Wölfe den Bayreuth Tigers geschlagen geben. Die ersten 20 Minuten im Derby hatte das Prädikat Top-Spiel absolut verdient. Die Wölfe kamen besser aufs Eis, erspielten sich hochkarätige Chancen. Aber sowohl Gare, Geisberger oder Heilman gingen zu leichtfertig mit ihren Chancen um, während der Gastgeber noch etwas nervös wirkte. Erst eine Strafzeit gegen Tom Pauker brachte die Hausherren besser ins Spiel und als Timo Roos kurz danach die Strafbank drückte, gingen die Tigers in Führung. Danach war Marko Suvelo ein ums andere Mal gefragt, die Männer von Henry Thom fingen sich aber schnell wieder und erzielten durch Kyle Piwowarczyk den Ausgleich. Es hätte gut und gerne auch eine Führung herausspringen können – noch fehlten aber die bekannten Zentimeter und das nötige Quäntchen Glück.

Die Männer von Henry Thom nahmen den Schwung aus Drittel eins auch mit in den Mittelabschnitt. Gute acht Minuten lang drängten die Wölfe auf die Führung und dann die kalte Dusche. Mit Schuss von der blauen Linie erzielte der EHC Bayreuth die Führung und bekam jetzt die Überhand. Umstritten war aus Sicht der Gäste das 3:1. „Der Hauptschiedsrichter hatte das Spiel bereits unterbrochen, um Sekunden später doch auf Tor zu entscheiden“, beschreiben die Wölfe die Szene.

Im letzten Spielabschnitt waren es diesmal die Tigers, die den besseren Start erwischten. Die Wölfe überstanden die Druckphase der Gastgeber allerdings schadlos und konnten diesmal selbst eiskalt zuschlagen. Erst besorgte Dan Heilman mit einem Tip nach Schuss von Lanny Gare den Anschlusstreffer in Überzahl. Wenig später sogar der Ausgleich durch einen feinen Handgelenksschuss von David Hördler und dann die verdiente Führung für die Wölfe durch Eric Neumann. Am Ende brachte sich die Mannschaft aber selbst um den verdienten Lohn. Zweimal Unterzahl, zwei Gegentore. Und als der Coach Henry Thom knapp zwei Minuten vor dem Ende alles auf eine Karte setzte und Marko Suvelo zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, kam 64 Sekunden vor dem Ende der endgültige Knock-Out mit einem Empty-Net-Goal.

Tore: 1:0 (10.) Kolozvary (Potac/5-4), 1:1 (12.) Piwowarczyk (Gare, Geisberger), 2:1 (27.) Geigenmüller (Potac), 3:1 (34.) Geigenmüller (5-3), 3:2 (41.) Heilman (Gare, Geisberger/5-4), 3:3 (46.) Hördler (Moosberger, Maaßen), 3:4 (49.) Neumann (Heilman, Pauker), 4:4 (51.) Geigenmüller (Potac, Bartosch/5-4), 5:4 (55.) Geigenmüller (Kolozvary, Bartosch/5-4), 6:4 (59.) Kolupaylo (Bartosch, Mayer/ENG). Strafen: Bayreuth 6, Selb 12. Zuschauer: 4504.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zweite Kontingentstelle besetzt
Steven Ipri wechselt zum HC Landsberg

​Die HC Landsberg Riverkings besetzen ihre zweite Kontingentstelle mit dem US-Amerikaner Steven Ipri. Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Wichita Thunder aus der...

Klemen Pretnar neu im Team
Slowenischer Nationalspieler kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem slowenischen Nationalspieler Klemen Pretnar verstärkt ein 35-jähriger Rechtsschütze die Verteidigung der Starbulls Rosenheim. Pretnar wechselt aus der franz...

Die Indians-Abwehr wächst
Schirrmacher und Menner bleiben beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen bastelt weiter am Oberliga-Kader für die kommende Saison. Verteidiger Sven Schirrmacher geht in sein elftes Jahr bei den Indians und verlängert s...

Verteidiger hat EVL-Vergangenheit
Eric Bergen kommt von den Towerstars nach Lindau

Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön – und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den Ravensburg Towerstars zu den EV Lindau Isla...

Neuzugang aus Passau
HC Landsberg verpflichtet Manuel Malzer

​Die Riverkings können in diesen Tagen mit einem Neuzugang in der Verteidigung aufwarten. Vom Ligakonkurrenten EHF Black Hawks Passau wechselt Manuel Malzer an den L...

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Oberliga Süd Hauptrunde