Wölfe unterliegen ZweitligistenSelber Wölfe

Wölfe unterliegen ZweitligistenWölfe unterliegen Zweitligisten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erstmals im Selber Aufgebot kam der neue Keeper Marko Suvelo zum Einsatz. Gegen den Zweitligisten Weißwasser musste bzw. konnte er sich zugleich auszeichnen. Zunächst begannen die Wölfe hochkonzentriert im Defensivverhalten. Nach vergebener Überzahl kamen die Gäste jedoch immer wieder gefährlicher vor den Selber Kasten, reihum scheiterten die Angreifer allerdings am Keeper. Der VER Selb hatte dagegen noch Probleme, in der Offensive aufzutauchen. Angriffsversuche wurden früh unterbunden. Mit Zeit aber fanden die Holden-Schützlinge immer mehr nach vorne. Beste Chance hatte hier in der 14. Minute Geisberger. Dessen Schuss nach der Vorlage von Piwowarczyk konnte der Gäste-Goalie noch sicher halten. Zum Drittelende gelang der ersehnte Führungstreffer. Zunächst zappelte Schütts Schuss bei Überzahl noch im Außennetz, von der Blauen Linie zog Sekunden später Ronny Schneider ab und traf zum 1:0 in die Maschen. In folgender Unterzahl war wiederum Suvelo zur Stelle und verhinderte den möglichen Ausgleich.

Doch zu Beginn des zweiten Abschnitts konnte er dem Druck des Gegners nicht mehr standhalten und musste das 1:1 hinnehmen. Zwar überstand Selb danach ein Unterzahl, hatte hier gar eine gute Möglichkeit durch Schadewaldt im Nachschuss. Kaum aber wieder komplett passierte das 1:2 bereits in der 25. Minute. Weiter war Weißwasser spielbestimmend und drängte den VER in die eigene Zone. Schwerstarbeit war hier vonnöten, um schlimmeres zu verhindern. Erst nach langer Zeit konnte sich Selb befreien und kontern. Ein Powerplay brachte nichts, stattdessen antworteten die Lausitzer umgehend mit dem 1:3. Die Wölfe suchten aber nachwievor den Weg nach vorne und wurden mit Geisbergers Anschlusstor zwei Minuten vor der Pausensirene belohnt.

Im Schlussabschnitt war es dann aber um die Wölfe geschehen. Die Gäste konnten im Selber Verteidigungsdrittel schalten und walten wie sie wollten, zunehmend gar mit einfachsten Treffern den Vorsprung zum 2:7-Endstand ausbauen. Unschön einzig die Szenen zum Ende der Partie, als sogenannte Fans der Gäste sich mit Pyrotechnik und Brutalität gegen die Sicherheitsleute und Polizei verabschiedeten.

Tore: 1:0 (18:45) R. Schneider (Lehmann, Hördler; 5-4), 1:1 (21:48) Müller (Lavallee, Klenner), 1:2 (24.13) Wartneberg (Lavallee, Müller), 1:3 (35:17) Müller (Strahlmeier), 2:3 (38:05) Geisberger (Schadewaldt), 2:4 (45:36) Kjaegaard (McKnight, Fischer), 2:5 (47:10) Lavallee (Fischer, Klenner, 5:4), 2:6 (49:22) Kjaegaard (Fischer), 2:7 (51:04) Lavallee (Tarasuk). Strafen: Selb 10, Weißwasser 14 + 10 (Tarasuk). Zuschauer: 788.

„Bruise-Brothers“ in der Oberliga Süd
Sena Acolatse und Mitchell Heard unterstützen die Passau Black Hawks

Die Passau Black Hawks verstärken sich kurz vor dem Start in die Oberliga Saison 2020/21 nochmal kräftig. Von den Straubing Tigers wechseln Verteidiger Sena Acolatse...

Erfolgreicher Start der Vorbereitung
Selber Wölfe siegen im ersten Testspiel vor knapp 530 Zuschauern

Mit einem 8:1 Heimsieg über den letztjährigen Vizemeister der Regionalliga West, die Herforder Ice Dragons, beendeten die Wölfe das erste Vorbereitungsspiel in der n...

Ein dezimierter Kader reicht zum Sieg
5:3-Sieg für den EV Füssen gegen Aufsteiger Landsberg

Mit nur elf Feldspielern trat der Eissportverein in Landsberg und damit erstmals in der Vorbereitung bei einem Oberligisten an. Am Ende siegten die Füssener beim Auf...

Indians mit geschlossener Mannschaftsleistung
7:2-Sieg vom ECDC Memmingen gegen den SC Riessersee

Mit 7:2 gewinnen die Memminger Indians beim SC Riessersee den einzigen Test des Wochenendes. Gegen ersatzgeschwächte Hausherren legt der ECDC einen größtenteils über...

29-Jähriger Deutsch-Belgier bringt reichlich Erfahrung für die Wölfe-Offensive mit
Sam Verelst soll „Ausfall Gelke“ kompensieren

Die Nachricht über den längerfristigen Ausfall von Stürmer Richard Gelke hat Wölfe-Coach Herbert Hohenberger sowie das komplette Wölfe-Team hart getroffen. Mit Sam V...

Neue Kontingentspieler bereits im Anflug
Passau Black Hawks lösen Verträge mit Pavel Písařík und Jakub Šrámek auf

Die Passau Black Hawks haben die Verträge mit den Kontingentspielern Pavel Písařík und Jakub Šrámek aufgelöst. Beide Spieler werden somit in der Oberliga Saison 2020...

Stürmer laboriert weiter an seiner Verletzung
Hiobsbotschaft für die Selber Wölfe: Richard Gelke fällt länger aus

Richard Gelke fällt weiterhin für die Selber Wölfe aus. Der 28jährige Stürmer laboriert weiter an seiner Verletzung aus der vergangenen Saison....

Nach Spielausfall
Positiver Corona-Fall bei den Blue Devils Weiden

​Am gestrigen Sonntag hätte das erste Vorbereitungsspiel der Blue Devils Weiden gegen den Deggendorfer SC stattfinden sollen. Das Spiel musste kurzfristig abgesagt w...