Wölfe unterliegen ZweitligistenSelber Wölfe

Wölfe unterliegen ZweitligistenWölfe unterliegen Zweitligisten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erstmals im Selber Aufgebot kam der neue Keeper Marko Suvelo zum Einsatz. Gegen den Zweitligisten Weißwasser musste bzw. konnte er sich zugleich auszeichnen. Zunächst begannen die Wölfe hochkonzentriert im Defensivverhalten. Nach vergebener Überzahl kamen die Gäste jedoch immer wieder gefährlicher vor den Selber Kasten, reihum scheiterten die Angreifer allerdings am Keeper. Der VER Selb hatte dagegen noch Probleme, in der Offensive aufzutauchen. Angriffsversuche wurden früh unterbunden. Mit Zeit aber fanden die Holden-Schützlinge immer mehr nach vorne. Beste Chance hatte hier in der 14. Minute Geisberger. Dessen Schuss nach der Vorlage von Piwowarczyk konnte der Gäste-Goalie noch sicher halten. Zum Drittelende gelang der ersehnte Führungstreffer. Zunächst zappelte Schütts Schuss bei Überzahl noch im Außennetz, von der Blauen Linie zog Sekunden später Ronny Schneider ab und traf zum 1:0 in die Maschen. In folgender Unterzahl war wiederum Suvelo zur Stelle und verhinderte den möglichen Ausgleich.

Doch zu Beginn des zweiten Abschnitts konnte er dem Druck des Gegners nicht mehr standhalten und musste das 1:1 hinnehmen. Zwar überstand Selb danach ein Unterzahl, hatte hier gar eine gute Möglichkeit durch Schadewaldt im Nachschuss. Kaum aber wieder komplett passierte das 1:2 bereits in der 25. Minute. Weiter war Weißwasser spielbestimmend und drängte den VER in die eigene Zone. Schwerstarbeit war hier vonnöten, um schlimmeres zu verhindern. Erst nach langer Zeit konnte sich Selb befreien und kontern. Ein Powerplay brachte nichts, stattdessen antworteten die Lausitzer umgehend mit dem 1:3. Die Wölfe suchten aber nachwievor den Weg nach vorne und wurden mit Geisbergers Anschlusstor zwei Minuten vor der Pausensirene belohnt.

Im Schlussabschnitt war es dann aber um die Wölfe geschehen. Die Gäste konnten im Selber Verteidigungsdrittel schalten und walten wie sie wollten, zunehmend gar mit einfachsten Treffern den Vorsprung zum 2:7-Endstand ausbauen. Unschön einzig die Szenen zum Ende der Partie, als sogenannte Fans der Gäste sich mit Pyrotechnik und Brutalität gegen die Sicherheitsleute und Polizei verabschiedeten.

Tore: 1:0 (18:45) R. Schneider (Lehmann, Hördler; 5-4), 1:1 (21:48) Müller (Lavallee, Klenner), 1:2 (24.13) Wartneberg (Lavallee, Müller), 1:3 (35:17) Müller (Strahlmeier), 2:3 (38:05) Geisberger (Schadewaldt), 2:4 (45:36) Kjaegaard (McKnight, Fischer), 2:5 (47:10) Lavallee (Fischer, Klenner, 5:4), 2:6 (49:22) Kjaegaard (Fischer), 2:7 (51:04) Lavallee (Tarasuk). Strafen: Selb 10, Weißwasser 14 + 10 (Tarasuk). Zuschauer: 788.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

27-jähriger Verteidiger kommt vom EHC Freiburg
Jesse Roach schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers haben Verteidiger Jesse Roach von DEL2-Klub EHC Freiburg verplfichtet....

33-jähriger Belgier mit Erfahrung von 700-Profispielen
Bayreuth Tigers verpflichten Sam Verelst

Die Bayreuth Tigers haben mit Sam Verelst einen sehr erfahrenen Stürmer von den Heilbronner Falken verpflichtet. ...

Der Leistungsträger geht in seine siebte Saison
Lubor Dibelka bleibt In Riessersee

Der SC Riessersee hat mit Stürmer Lubor Dibelka eine wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Der 41-Jährige Routinier wurde verletzungsbedingt in der En...

Oberliga Süd Hauptrunde