Wölfe unterliegen ZweitligistenSelber Wölfe

Wölfe unterliegen ZweitligistenWölfe unterliegen Zweitligisten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erstmals im Selber Aufgebot kam der neue Keeper Marko Suvelo zum Einsatz. Gegen den Zweitligisten Weißwasser musste bzw. konnte er sich zugleich auszeichnen. Zunächst begannen die Wölfe hochkonzentriert im Defensivverhalten. Nach vergebener Überzahl kamen die Gäste jedoch immer wieder gefährlicher vor den Selber Kasten, reihum scheiterten die Angreifer allerdings am Keeper. Der VER Selb hatte dagegen noch Probleme, in der Offensive aufzutauchen. Angriffsversuche wurden früh unterbunden. Mit Zeit aber fanden die Holden-Schützlinge immer mehr nach vorne. Beste Chance hatte hier in der 14. Minute Geisberger. Dessen Schuss nach der Vorlage von Piwowarczyk konnte der Gäste-Goalie noch sicher halten. Zum Drittelende gelang der ersehnte Führungstreffer. Zunächst zappelte Schütts Schuss bei Überzahl noch im Außennetz, von der Blauen Linie zog Sekunden später Ronny Schneider ab und traf zum 1:0 in die Maschen. In folgender Unterzahl war wiederum Suvelo zur Stelle und verhinderte den möglichen Ausgleich.

Doch zu Beginn des zweiten Abschnitts konnte er dem Druck des Gegners nicht mehr standhalten und musste das 1:1 hinnehmen. Zwar überstand Selb danach ein Unterzahl, hatte hier gar eine gute Möglichkeit durch Schadewaldt im Nachschuss. Kaum aber wieder komplett passierte das 1:2 bereits in der 25. Minute. Weiter war Weißwasser spielbestimmend und drängte den VER in die eigene Zone. Schwerstarbeit war hier vonnöten, um schlimmeres zu verhindern. Erst nach langer Zeit konnte sich Selb befreien und kontern. Ein Powerplay brachte nichts, stattdessen antworteten die Lausitzer umgehend mit dem 1:3. Die Wölfe suchten aber nachwievor den Weg nach vorne und wurden mit Geisbergers Anschlusstor zwei Minuten vor der Pausensirene belohnt.

Im Schlussabschnitt war es dann aber um die Wölfe geschehen. Die Gäste konnten im Selber Verteidigungsdrittel schalten und walten wie sie wollten, zunehmend gar mit einfachsten Treffern den Vorsprung zum 2:7-Endstand ausbauen. Unschön einzig die Szenen zum Ende der Partie, als sogenannte Fans der Gäste sich mit Pyrotechnik und Brutalität gegen die Sicherheitsleute und Polizei verabschiedeten.

Tore: 1:0 (18:45) R. Schneider (Lehmann, Hördler; 5-4), 1:1 (21:48) Müller (Lavallee, Klenner), 1:2 (24.13) Wartneberg (Lavallee, Müller), 1:3 (35:17) Müller (Strahlmeier), 2:3 (38:05) Geisberger (Schadewaldt), 2:4 (45:36) Kjaegaard (McKnight, Fischer), 2:5 (47:10) Lavallee (Fischer, Klenner, 5:4), 2:6 (49:22) Kjaegaard (Fischer), 2:7 (51:04) Lavallee (Tarasuk). Strafen: Selb 10, Weißwasser 14 + 10 (Tarasuk). Zuschauer: 788.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Planungen abgeschlossen
Arturs Sevcenko besetzt dritte Kontingentstelle der Lindau Islanders

​Das letzte Puzzlestück im Kader der EV Lindau Islanders ist eingefügt. Stürmer Arturs Sevcenko besetzt die dritte Kontingentstelle neben Martin Mairitsch und Vertei...

Alligators besetzen dritte Kontingentstelle
Klavs Planics wechselt zu den Höchstadt Alligators

​Nach Eetu-Ville Arkiomaa dürfen die Höchstadt Alligators wieder einen Neuzugang in ihren Reihen begrüßen: Mit Klavs Planics erhält das Team erneut Verstärkung im St...

Anthony Hermer gehört zum Team
Junges Talent komplettiert die Blue Devils Weiden

​Anthony Hermer (17) steht auch in der anstehenden Saison 2022/2023 im Oberliga-Kader der Blue Devils Weiden. ...

Verteidiger verpflichtet
Passau Black Hawks verstärken sich mit Samuel Mantsch

​Die Passau Black Hawks haben Verteidiger Samuel Mantsch verpflichtet. ...

Youngster für die Riverkings
Alexander Binder und David Amort verstärken den HC Landsberg

​Alexander Binder und David Amort verstärken in der kommenden Saison den HC Landsberg und erhalten die Möglichkeit, sich in der Oberliga zu beweisen. ...

Dillon Eichstadt kommt aus Coventry
US-Boy verstärkt die Tölzer Löwen

​Der US-Amerikaner Dillon Eichstadt verstärkt die Defensive der Tölzer Löwen in der Saison 2022/23. ...

Neuzugang aus Bad Nauheim
Stefan Reiter wechselt zu den Starbulls Rosenheim

​Der 25-jährige Rechtsschütze Stefan Reiter wechselt vom EC Bad Nauheim aus der DEL2 zu den Starbulls Rosenheim an die Mangfall und verstärkt somit die Sturmreihen d...

Rekordspieler geht in zehnte Saison
Gäbelein und Rypar verlängern beim HC Landsberg

​Sven Gäbelein und Patrik Rypar stehen auch in der kommenden Saison für den HC Landsberg Riverkings auf dem Eis. ...

Oberliga Süd Hauptrunde